Anzeige
Korallen-Zucht Fauna Marin GmbH Grotech Whitecorals extremecorals.de

Coral Food ein microfeines Schwebefutter

Duplan Rin Coral Food

Coral Food ist ein microfeines Schwebefutter für kleinpolypige Steinkorallen, Muscheln, Gorgonien und andere Planktonfiltrierer. In Verbindung mit einem Quiz können alle User nun mitmachen und 1 von 10 Coral Food und Dupla Rin Mar gewinnen. Als Hauptpreis lockt unter allen Teilnehmer zudem ein Wirbelbettreaktor von Dohse Aquaristik (DuplaMarin)

Liebe Leserinnen und Leser,

mit freundlicher Unterstützung der Fa. Dohse Aquaristik (DuplaMarin) starten wir im neuen Jahr erneut ein interessantes und bestimmt auch gut lösbares Quiz.

Zu gewinnen gibt es 10 x eine Kombipackung Coral Food plus Dupla Rin Mar im Dosierer. Hierzu müsst ihr aber das Quiz richtig Lösen. Nur keine Sorge, so schwer ist es nicht :-)

Das besondere kommt bekanntlich zum Schluss....Unter allen Teilnehmern, quais als Bonbon verlosen wir zusätzlich 1 x Wirbelbettreaktor mit wahlweise Siliphos, Carbon premium oder Zeolith micro. Hier entscheidet dann das Los.

Teilnehmen kann jedes registrierte Mitglied von Korallenriff.de oder Meerwasser-lexikon.de. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mitarbeiter von Korallenriff und Meerwasser-Lexikon.de dürfen natürlich nicht teilnehmen.

Die Teilnahme ist bis Aschermittwoch, 17. Februar 2010 möglich.

 

Los geht es nun mit der Vorstellung des neuen Coral Food von Dohse Aquaristik.

Coral Food ist ein microfeines Schwebefutter für kleinpolypige Steinkorallen, Muscheln, Gorgonien und andere Planktonfiltrierer. Die ausgewogene Zusammensetzung essentieller Spurenelemente, Mineralstoffe, speziellen Aminobausteinen und Vitaminen macht Coral Food zu einem idealen Ergänzungsfuttermittel und ist ein wichtiger Energie- und Mineralstofflieferant.

 

Coral Food
Muscheln, Haarsterne, Zylinderrosen und Röhrenwürmer müssen im Aquarium genauso gefüttert werden wie azooxanthellater Korallen, zu denen z.B. Gorgonien, Weichkorallen (z.B.  Dendronephtya) aber auch Steinkorallen (z.B. Tubastrea) gehören, wenn sie erfolgreich im Aquarium gepflegt werden sollen.

Die meisten zooxanthellaten Steinkorallen (z.B. Acropora) hingegen ernähren sich hauptsächlich vom Stoffwechsel ihrer Symbiosealgen, die sich in der Oberfläche der Korallenpolypen befinden und mit Hilfe von Licht die nötigen Nährstoffe wie Zucker, Glycerin und Aminosäuren erzeugen. Unter optimalen Bedingungen kann nahezu  90 % des energetischen Bedarfs durch die Zooxanthellen abgedeckt werden. Im Gegenzug versorgt die Koralle die  Zooxanthellen mit dem beim Wachstumsprozess anfallendem CO2 (Ca2+ + 2HCO3- <-> CaCo3 + H2O + CO2).

Untersuchungen belegen allerdings, dass die Versorgung mit Nährstoffen durch die Zooxanthellen für die Korallen nicht ausreichend  ist, sondern für deren Metabolismus und Wachstum Stickstoffverbindungen, Aminosäuren, Vitamine und organische Verbindungen notwendig sind.


So bedient sich die Koralle einer Art organischen Matrix (Sorokin 1980), da die Koralle das Kalkskelett nicht alleine aus Aragonit bzw. aus Caciumcarbonat aufbauen kann (Calcifikation). Zur Bildung dieser organischen Matrix werden zahlreiche Aminosäuren und andere Stickstoffverbindungen benötigt.
Da die Zooxanthellen nicht in der Lage sind, diese Stoffe ausreichend bzw. überhaupt zu produzieren, deckt die Koralle diesen Bedarf über aktive Nährstoffaufnahme durch die Polypen. Die immer fortschreitende Optimierung der Haltungsbedingungen für Korallen und der daraus resultierenden Nahrungsarmut im Aquarium macht es notwendig, die Korallen mit einer geeigneten Nährstoffquelle zusätzlich zu versorgen.


Coral Food ist eine neuartige Nährstoffmischung aus tierischen und pflanzlichen Komponenten, die genau den Ernährungsbedürfnissen azooxanthellaten Korallen, Gorgonien, kleinpolypiger Steinkorallen, Muscheln aber auch z.B. Korallen der Gattung Tubastrea und damit einer Vielzahl unterschiedlicher Nahrungsspezialisten entspricht.
Coral Food enthält zusätzlich eine spezielle Komposition von 16 proteinogenen Aminosäuren (8 essentielle Aminosäuren, d.h. Aminosäuren die nicht vom Organismus produziert werden können und nur über die Nahrung aufgenommen werden). Dass DFAAs (dissolved free amino acids) von Korallen direkt aus dem Wasser adsorbiert werden, belegt eindrucksvoll eine Studie an Stylophora pistillata (Journal of Experimental Biology 2008). Die Zugabe proteinogener Aminosöuren hat eine große biologische Bedeutung, da sie im Wesentlichen bei der Bildung von Peptiden und Eiweißen beteiligt sind. Zudem spielen sie eine wesentliche Rolle beim Wachstum und Regenerationsprozess der Korallen.

Die hochwertige mikropulverisierte (bis 2 mikron!) Algenmischung aus Spirulina, Chlorella und Laminaria ist ein idealer Planktonersatz für Feinstfiltrierer. Selbst  kleinpolypige Steinkorallen sowie Alveopora und verschiedene Goniopora Arten sind in der Lage diese Partikelgröße aufzunehmen. Der Phytoplanktonersatz liefert die für die Farbgebung der Steinkorallen wichtigen Carotinoide und ist reich an VitaminenNukleinsäuren sowie an gesättigten und ungesättigten Fettsäuren. Laminaria besitzt zudem einen hohen Anteil an Mineralstoffen, Phosphor, verschiedenen Spurenelementen und enthält 500 Mal mehr Jod als im natürlichen Meerwasser vorkommt. Zusammen mit Bierhefe decken die Algen den Bedarf an natürlichen B-Vitaminen.

Cyclop eeze besitzt den höchsten bekannten Anteil an Astaxanthene (mindestens 3.000 ppm) sowie ungesättigter und Omega 3 Fettsäuren. Aminosäuren und Betain dienen als natürliche ’’Trigger’’. Diese Lockstoffe aktivieren die Fresszellen und führen zu einem deutlich expandierenden Polypenbild der Korallen.Korallen 012

Inhalt & Dosierung:
Coral Food enthält eine hochwertige Nährstoff- und Mineralienvormischung, micronisierte Meeresalgen, Cyclop eeze, essentielle proteinogene Aminosäuren wie Arginin, Histidin, Alanin, Isoleucin, Phenylalanin, Valin, Leucin, Threonin, sowie verschiedene Vitamine (z.B. B-Vitamine), Beta Glucane und Spurenelemente.
Dosierung: 1 Meßlöffel auf 300 Liter 2 – 3 x pro Woche abhängig von der Besatzdichte.

Anwendung: 1 Meßlöffel Coral Food in einem Glas mit etwas Wasser verrühren und an einer gut strömenden Stelle im Aquarium verteilen. Hat sich das Schwebefutter im Aquarium verteilt kann man für kurze Zeit die Strömung reduzieren, um den Korallen und Filtrierern die Futteraufnahme zu erleichtern.
Tipp: Abwechselnd Tagsüber und nachts füttern. Viele Korallen öffnen erst in der Nacht ihre Polypen um Beute zu fangen. Eine neue wissenschaftliche Studie an  Stylophora p. belegt, dass gerade Aminosäuren hauptsächlich während des Tages über die Gewebeoberfläche aufgenommen werden.

Bei einer regelmäßigen Dosierung von Coral Food ist ein deutlich sichtbar besseres Wachstum und Polypenbild der Weichkorallen, Gorgonien, SPS und verschiedener LPS zu beobachten. Das Korallengewebe expandiert unmittelbar nach der Dosierung und selbst Haarsterne zeigen eine erhöhte Aktivität.
Bitte trocken lagern.

Zusammensetzung:
Nährstoffvormischung, Aminosäuren, Spirulina, Laminaria, Chlorella, essentielle Spurenelemente, Eiweiße, Omega 3 Fettsäuren, Cyclopeeze, Astaxanthene, Beta Glucane und Vitamine.

Vitamin A 4.226 IU/kg
Vitamin B1 116 mg/kg
Vitamin B2 204 mg/kg
Vitamin B3 278 mg/kg
Vitamin B5 131 mg/kg
Vitamin B6 24 mg/kg
Vitamin C 57 mg/kg
Vitamin E 108 mg/kg



Beschreibung:
Dupla Rin Mar ist ein hochwertiges Alleinfutter speziell für alle Meerwasserfische. Unterstützt durch die Anreicherung mit Beta-Glucanen aus Hefen und pflanzlichen Zellwandbestandteilen die Funktion des darmgebundenen Immunsystems der Tiere. Hoher Anteil an lebenswichtigen Vitaminen.


Beschreibung:
Im Wirbelbettreaktor WB 90C wird feinkörniges Filtermaterial ständig in Schwebe gehalten und umspült. Dadurch wird eine Verschlammung des Materials vermieden und der Wirkungsgrad optimiert. Der Wirbelbettreaktor WB 90C kann mit unterschiedlichen Filtermaterialien oder Adsorbern, wie z B. Dupla Siliphos Phosphatadsorber, Dupla Zeolith micro oder Dupla Kohle betrieben werden. Der Reaktor kann auch als biologischer Filter eingesetzt werden.


Hintergrundinfos:

Technische Daten:
Rohrdurchmesser: 90 mm
Rohrlänge: 400 mm
Filterlänge gesamt: 450 mm
PVC Anschluss: 16 mm
Verschluss: O-Ring gedichtete Verschraubung
Volumen: 2,5 Liter
Durchflussmenge: max. 600 Liter

 

Anmerkung der Redaktion: 

Wir möchten uns im Namen aller Leser(innen) und Mitspieler bedanken, und wünschen der Fa. Dohse Aquarisitk weiterhin viel Erfolg mit Ihren Produkten.  Und Ihnen liebe Leserinnen und Leser, wünschen wir nun viel Freude mit den 10 Fragen im Quiz.

Weiterführende Links:

Der Dohse Blog

und die Webpage der Fa. Dohse Aquaristik.



Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?

Kommentare Zum Anfang


Lindros am 27.01.10#1
Hallo

nicht uninteressant das ganze. Da ich recht viele Filtrierer im Becken habe würde ich das gerne ausprobieren. Ich habe schon im Netz geschaut aber nichts gefunden wo kann man das bekommen kann? Könnt ihr mir helfen?

Gruß Marcel
robertbaur am 27.01.10#2
Hi Marcel,
na doch sicherlich auch im gut sortierten Fachhandel (Firma Hobby Dohse) Ansonsten mal direkt an Hobby Dohse wenden, bzw. gehe ich mal davon aus dass Herr Seidel von Hobby hier auch mitlesen wird. Und vielleicht was dazu schreibt..

Oder aber noch besser, Quiz lösen, evtl gewinnst du ja?

Gruß Robert


Lindros am 27.01.10#3
hab schon bei Hobby Dohse direkt geschaut, aber leider ist kein Händler mit Dohse Produkten in meiner Nähe. Ja vllt kann mir Hr.Seidel von Dohse direkt helfen.

Quiz ist schon gelöst :-)

Gruß Marcel
cseidel am 27.01.10#4
Hallo,

wenn Ihr bei DuplaMarin auf die Seite geht, findet Ihr einen link zu den Fachhändlern in Eurer Nähe. Das Futter ist neu auf dem Markt und sicherlich hat es noch nicht jeder Händler in seinem Sortiment gelistet.
Bevor Ihr also jetzt losfahrt, einmal kurz beim Händler anrufen ob es vorrätig ist.
Gruß, C. Seidel

Anzeige
Mrutzek Meeresaquaristik Preis Aquaristik
mrpuffer78 am 28.01.10#5
Hi Robert

bei der Frage mit der Dichte und Salinität habt ihr euch in der Dichte vertippt ;)

liebe Grüße,

lars :)
robertbaur am 29.01.10#6
Hiho zusammen

Nur mal so ein Zwischenstand :-)
Alles richtig: bisher 27 Personen

@lars... na ja es bleibt ja dennoch nur eine Möglichkeit... :-)
Karinsalber am 29.01.10#7
Hallo,
ich besitze zum ersten Mal eine Tubastrea und habe DuplaRin im Netzt gefunden:Zu akufen bei:
www.kn-aquaristik.de
Manfred-K. am 30.01.10#8
Hallo,

kann es sein, daß Ihr euch bei der Frage zur Dichte Umrechnung ( 1.0223) mit der Zahl verschrieben habt. Vielleicht ist die Dichte von 1.0233 gemeint !?

Gruß Manfred
robertbaur am 30.01.10#9
Hiho zusammen

ja ich nochmal... ja stimmt, und ich kann es im laufenden Quiz nicht ändern.

Es bleibt aber dennoch nur eine Antwort. Ob nun 1.0223 oder 1.023, es kann nur eine Antwort drauf geben, vor allem dann wenn ich einige der Umrechnungsrechner im Internet nutze :-)




Anzeige
Aquarioom Aqua Medic
elesyi1 am 01.02.10#10
Hallo Robert,
nur ein kleiner Rechtschreibfehler ist zu beanstanden..
Du schreibst "Cryptocentrus cictus",
heißt richtig: "Cryptocentrus cinctus."

Der richtige frißt...:)
robertbaur am 10.02.10#11
Hallo zusammen

Kurzer Zwischenstand...

Eine Woche noch zum Teilnehmen ....und so sieht es aus:

Alles richtig: 76 Leute

Also ran an die Tasten und mitmachen :.-)
viele grüße
Robert

robertbaur am 18.02.10#12
Ihr lieben Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Das Los hat entschieden!Q Die 10 Sachpreise gehen an die folgenden User.

balanus
Andreas-G
seb
Okieh
Lindros
bidlabu
MatzeB
Enceladus
froschmannxl
Toni70

Bitte meldet Euch kurz bei mir wegen der Adressdaten und postalischen Anschrift. Bitte nutzt dazu die Emailadresse mit der Ihr hier auch angemeldet seid.

Bitte die mail unter
Robert@korallenriff.de
senden.

Den Hauptreis (Wirbelbettreaktor) verlosen wir in den kommenden Tagen unter allen Teilnehmern. Hierzu gibt es dann hier noch eine separate Info.

viele grüße schreiben
Robert und Manuela
robertbaur am 22.02.10#13
Und der Hauptgewinner für den Wirbelreaktor von Hobby Dohse steht nun auch fest.
Die Datenbank hat den folgenden User ausgeworfen.

user_id=11475
benutzername=Enceladus

Auch ihn bitte ich sich bei mir unter Robert@korallenriff.de zu melden.

Gruß und herzlichen Glückwunsch
Manuela und Robert

Predator am 27.02.10#14
Ich habs gekauft und schon eingesetzt. Es ist wirklich sehr fein und riecht nicht wie die Tropic Marin Produkte, sondern ein klein wenig wie Red Bull.
Stereonephtea hat sich nach der Zugabe sofort aufgestellt.

Anzeige
Tropic Marin Syn-Biotic Meersalz Tunze
froschmannxl am 03.03.10#15
So, der Gewinn ist gestern angekommen, dazu noch eine Dose des neuen Futters.

Vielen Dank auch nochmals an dieser Stelle.
Enceladus am 11.04.10#16
Hallo
Ich wollt mich nochmal recht herzlich für den Gewinn Bedanken! Der Wirbelreaktor ist echt klasse genauso wie das neue Futter (seitdem ich es füttere haben sich viele kleine Seescheiden gebildet und die Korallen sehen auch klasse aus)

Bitte anmelden

Damit Sie selbst etwas schreiben können, müssen Sie sich vorher anmelden.




Anzeige
Aqua Medic