Anzeige
Korallen-Zucht extremecorals.de Whitecorals Fauna Marin GmbH Tunze

Diskussionsübersicht

  • Hallo Helmut, sorry für die Verzögerung. Der Ablaufschacht ist klein, das wirkt nur so da wir mit der Kamera so nah ran gegangen sind. Lieben Gruß Robert

  • hallo auf dem Messevideo sah der Ablaufschacht riesig aus wie war der Live? gruß helmut

  • Hallo ATL, ein großes Kompliment für das Aufbauvideo des Nauti Discover!!! Es ist die erste Anleitung die, die wirklich wichtigen Kleinigkeiten genau erklärt auf die es Ankommt und nicht alles als selbstverständlich voraussetzt. Leider vermisse ich diese Genauigkeit bei den allermeisten Anleitungen rund ums Meerwasser. VG Elisabeth

  • Hallo Dirk, das freut mich für Dich. Eine ganz sicher gute Wahl. Lieben Gruß Robert

  • Super Aquarium und das wird im Januar 2019 meins????????????

  • Anzeige
    Grotech KN Aquaristik extremecorals.de Whitecorals
  • Hallo TVRuby, vielen lieben Dank für das sehr nette Lob :-) Danke Danke Danke frohe Weihnachten Lieben Gruß Robert

  • Sehr interessanter Bericht. Tolles Teil. Deine Reportagen, so nenne ich sie jetzt mal, sind immer sehr anschaulich und gut zu verfolgen. Qualitativ und inhaltlich.

  • Hallo Wilro, ich danke Dir für Deine offene Erfahrung zu dem Produkt. Das ist ja echt mehr als ärgerlich. Würde ich wohl genauso handeln. vg Robert

  • Habe die Pumpe mir zugelegt. Soweit so gut. Leider ist die Software für windows und android ein Graus. Da funktioniert wirklich nichts. Dass man soviel Fehler in eine Software einbauen kann ist schon bemerkenswert. Da die Software teilweise für die Kore 5th geschrieben wurde (Die arbeitet wohl mit Bluetooth) wird die Kore 7th teilweise nicht gefunden. Datum einstellen, Fehlanzeige, Pumpen kalibrieren, ja nur stellt man Pumpe 6 ein, dosiert Pumpe 4. Was das soll, weis ich nicht. Auf Mails an den polnischen Vertreiber wird nicht reagiert, wahrscheinlich, weil ich nicht polnisch kann. Ich w Pumpe für so viel Geld auf den Markt bringt, wenn da nichts funktioniert. Ich werde die Pumpe wieder zurückgeben und mir eine zweite Kamoer X4 zulegen, die funktioniert wenigstens.

  • Hab das Problem auch. Bei mir liegts einfach daran, dass die Zwischenräume beim Überlaufkamm durch Algen kleiner werden. Ist mit dem Auge kaum sichtbar - macht aber eine Menge aus. Nachdem ich mit der Rasierklinge die dünne Algenschicht weggeschabt hab, ist der Wasserstad wieder normal. Gruß Holger

  • Anzeige
    compact-lab Tropic Marin Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik Koelle Zoo
  • Hallo Rolf, ja vor allem das dauernde Reinigen ist auf Dauer bestimmt nervig. Es kamen jetzt echt viele Tips vor allem auf Youtube. Ich schau mir das alles mal an. Jetzt geht es erst mal für ein Aquarianer Weekend zur Fisch und Reptil nach Sindelfingen .-) lg Robert

  • ich bezweifel, dass das hilft, zumal der Schwamm relativ schnell verschmutzt und dadurch ständig gereinigt werden muss. Abhilfe schafft da wirklich nur ein Schrägsitz- oder Membranventil. Ich habe ein Becken selber gebastelt und hab gleich mit einem Membranventil gearbeitet. So werden die Stromschwankungen abgefangen. Rolf

  • Folgendes wurde mir eben per Email übermittelt: Zitat: "ich schaue mir immer gerne deine Anker & Meer Beiträge an. Zu deinem neuesten Beitrag kann ich evtl. Hilfestellung geben, da ich das Wasserstandsproblem auch bei meinem Eheim Scubacube hatte/habe. Der Grund liegt wahrscheinlich weder an Pumpe noch Becken sondern am Stromnetz, dies ist auch der Grund warum sich Zeitschaltuhren oder digitale Uhren die an Steuerungen verbaut sind nach einiger Zeit immer nach gehen. Unser Stromnetz hat Schwankungen, daher bekommen die Geräte mal zu wenig / evtl. auch mal zu viel Strom. Nachlesen kannst du das hier: https://bizz-energy.com/stromhandel_sorgt_für_starke_netzschwankungen oder einfach Netzschwankungen googlen. Interessiert evtl. auch Aquamedic. Die Möglichkeiten am Becken Abhilfe zu schaffen hast du ja bereits vorgestellt. Ich freue mich noch auf viele so schöne Beiträge von dir, insbesondere die mit Claúde sind sehr lehrreich, z.B. der mit dem Aragonitsand aus dem Steinbruch. Zitat Ende."

  • Hi Christian, Danke auch Dir :-) Wir tasten uns so langsam ran. Kommt gleich noch ein Statement. lg Robert

  • HI, die Rückförderpumpe pumpt unterschiedlich viel Wasser nach oben (Drehzahl schwankt). Habe das selbe Problem mit einer DC-RFP. Grüße Christian

  • Anzeige
    Aqua Medic Korallen-Zucht Fauna Marin GmbH Tunze
  • Ach so, Videos findet derjenige, der Facebook nutzt auf unserem FB Account unter: https://www.facebook.com/Korallenriff/ Es war so voll dass ein "richtiger" Videodreh kaum möglich war, zumindest was die Korallenaussteller betrifft.

  • Hallo balanus, Das ist der Trend, gerade was die dort angebotenen Tiere betrifft, wie acantastrea Arten bzw viele klein und grosspolypige Arten, so sieht es ja bei vielen Geschäften mittlerweile auch aus. Ich, und bestimmt auch andere, müssen ja die Tiere nicht 12 Stunden blau beleuchten ???? das ist bei mir nur 2 Stunden abends der Fall. Gruss Robert

  • So langsam kann ich diese Blau-Orgien nicht mehr sehen. Ist es wirklich das, was wir den Korallen jeden Tag um die "Ohren" hauen sollten...?? Ich glaube nicht...:-(

  • Nanu, kein Video diesmal? Sieht ein bisschen aus wie in Sifi, wenn ihr mich fragt. Warum ist es da so düster? Tanja

  • robertbaur @ Neue Korallentauschbörse in Anmarsch

    06.11.2018

    Hallo Robert Danke für die Nachricht. Einfach im Meerwasser-Lexikon anmelden dann siehst du Sie, nennt sich dort BÖRSE Diese wird in absehbarer ein auch hier implementiert. Lieben Gruß Robert

  • Anzeige
    Tropic Marin Syn-Biotic Meersalz Aquarioom Aquafair KN Aquaristik
  • RobertHartmann @ Neue Korallentauschbörse in Anmarsch

    06.11.2018

    Hi, was ist denn aus der Tauschbörsen geworden? Kann man jetzt tauschen? Ich hätte jede Menge Entacmea Kupferanemonen! hat jemand Interesse? Robert (der Andere) :)

  • Ich finde es toll, schliesslich gibt es so viele Nachzuchten , dass kaum noch Wildfänge angeboten werden müssten. Was es nicht gibt, gibt es eben nicht!

  • Hallo Mattez, vielen Dank für deinen Kommentar. Ja manche Aquarianer berichten von einem Erfolg bei der Zugabe von Plankton für eine längere Zeit. Ob dass immer hilft bei starkem Befall ist halt immer so eine Sache. Mann sollte sowieso vor Anwendung von solchen Mitteln immer alles andere erst mal versucht haben. Das heisst z.b. folgende Punkte: 1. Kein Silikat ins Wasser einbringen (gute Umkehrosmoseanlage und Mischbett-Harz-filter) 2. Wasserwerte überprüfen (auch bei 0 Phosphat, Nitrit und Nitrat wachsen die Cyanos prächtig! Fazit: bei diesen Werten kann logischerweise auch nix anderes, also konkurrierende Algen, Bakterien etc. wachsen!!!) Gerade in den schönen SPS Becken die Nährstoffarm gefahren werden, höre ich immer wieder bei Salz und Lichtwechsel, dass Cyanos auftreten. 3. Salzwechsel (gegen Ende der Einfahrphase hatte ich kurzzeitig Cyanos, ich vermute, dass sie zum Prozess dazu gehören. Nach einem Salzwechsel, sind die wenigen Beläge verschwunden) 4. UVC (hilft bei mir prima aber ich setze sie nur zeitweise ein, denn sie verhindert auch das Wachsen von anderen Bakterien und Algen!) 5. Phytoplankton (lebend stellt es eine Konkurrenz zu den Cynos dar und die Korallen und das Zooplankton freuen sich) 6. Kohlefilterung (Hilft sicher die Schadstoffe der Cyanos ab zu bauen, die Fische und anderen Bewohner wie Schnecken, Einsiedler etc. werden wieder fitter bei einem starken Befall von Cyanos) 7. Regelmäßige Wasserwechsel sind besser als im Ernstfall 50% auszutauschen zu müssen! 8. Sauerstoff (gerade in der kalten Jahreszeit scheint es den Cyanos besser zu gefallen, dass weniger gelüftet wird und mehr Stickstoff ins Wasser eingebracht wird) 9. Licht (Ab und zu muss man bei T5 und HQI die Lampen auswechseln, treten dann Cyanos auf, hat bestimmt schon etwas anderes in der Beckenbiologie nicht gestimmt) Ich mache keine der so gepriesenen Dunkelkuren mehr. Alles andere leidet darunter ebenso wie die Cyanos und es wird nicht die Ursache der Beläge verändern. 10. LED (Falls es möglich ist die Einstellungen zu verändern wie bei meiner Radion, stelle ich die Parameter so gut es geht auf meine Korallen und deren Wachstum ein, egal ob es den Cyanos gefällt oder nicht!) Zu den aufzählungen gehört nun auch Planktonzugabe. Man kann es versuchen :-) gruß Robert

  • Ich habe zufällig auf Amazon dieses Plankton entdeckt: Plankton Synechococcus sp. Es hilft (bei mir) hervorragend gegen Cyanos. Dosierungsanleitung steht auf der Flasche. In allen so üblichen Hilfestellungen und Produkten die man aus den gängigen Medien zu unserem Hobby kennt taucht es leider nicht auf.

  • robertbaur @ Haarstern Haltung im Aquarium - Teil 2

    02.11.2018

    Hallo Oliver, ja der Artikel ist lange her, wie auch der folgende den Frank Diehl und ich in der Fachzeitschrift DER MEERWASSERAQUARIANER veröffentlicht haben. Hier der Link falls noch nicht gefunden: https://www.korallenriff.de/artikel/349_Haarstern_Haltung_im_Aquarium__Teil_1.html Wir haben seitdem Versuch mit dem grünen keinen weiteren Versuch unternommen, bzw. ich nicht.. Ich kann mir aber vorstellen dass bei den heute durchaus weiter verbesserten Futtermitteln das unter Umständen schon klappen könnte. Sicherlich aber auch nicht bei jeder Art! Tut mir leid dass ich nicht mehr Tips geben kann. Es sind wunderschöne Tiere die aber viel (und das richtige) Futter benötigen. Das lässt auch nicht immer jedes System zu. (Wasserwerte, Wasserreinigung) viele Grüße Robert

  • Anzeige
    extremecorals.de Whitecorals Grotech compact-lab Tropic Marin
  • oliver_wien @ Haarstern Haltung im Aquarium - Teil 2

    01.11.2018

    danke für diesen hilfreichen beitrag! bin neu beim thema. gibt es, da der artikel nun doch auch schon wieder älter ist, mittlerweile neue erkenntnisse, neue rezepte für futtermischungen, erfolgsstories?

  • robertbaur @ Vorgestellt: AutoAqua Smart AWC touch

    31.10.2018

    guten Morgen, und ich habe mich noch nicht dran getraut Habe mit den kleinen Smart ATO micro geholt zur Wassernachfüllung. Den stelle ich bald in einem der neuen Viceos vor neben einem schicken Osmosetank. viele Grüße Robert

  • diskusfan1 @ Vorgestellt: AutoAqua Smart AWC touch

    30.10.2018

    Super Teil! Läuft sensationell und der Wasserwechsel ist sehr bequem;-)

  • robertbaur @ Vorschau auf die Fisch & Reptil 2018

    28.10.2018

    ei ei ei, das habe ich doch glatt überlesen. Danke für den Hinweis. lg Robert

  • Hallo Dennis, Vielen lieben Dank für deinen Kommentar Das ist eine Halterung der Firma Detaylor. Der Artikel dazu mit Link, also Teil 19 der Doku, ist auch gerade erschienen. https://www.korallenriff.de/artikel/2009_Wie_ein_Meerwasseraquarium_entstehtTeil_19_Inbetriebnahme_Dosieranlage_Reefdoser_Evo_4.html Viele Grüße und Danke ???? Gröbere und Claudia

  • Anzeige
    Korallen-Zucht Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik Koelle Zoo
Anzeige
KN Aquaristik

Anzeige
Aquarioom