Anzeige
Korallen-Zucht Aqua Medic Whitecorals extremecorals.de KN Aquaristik

Zu Besuch bei Seacorner in der Schweiz

Robert war mal wieder auf Reisen. Diesmal verschlug es ihn in die Schweiz. Dort eröffnete vor kurzem in Rupertswil ein neues Meerwasserfachgeschäft

Seacorner: In Rupperswil, (Schweiz) gibt es ein sehr interessantes Meerwasserfachgeschäft

Vor einigen Tagen hatte ich die Gelegenheit Rolf Thiemann aus der Schweiz kennen zu lernen. Er hat in Rupperswil, das ist ein Dorf 25 Minuten vor Zürich liegt, ein ganz spezielles Meerwassergeschäft eröffnet. Wie er mir dann berichtete, hatte er schon sehr lange geplant ein solches Geschäft zu eröffnen, dass die Meerwasser-Aquarianer auf eine etwas andere Art ansprechen soll.

So hat er schon sehr früh den Gedanken verfolgt, ein grosses Korallenbecken zu erstellen, dass man auf Augenhöhe umrunden kann. Sich das vorzustellen ist bestimmt nicht ganz einfach.

Also machte ich mich zu einem Abstecher in die Schweiz, um mir persönlich ein Bild von der Anlage im Seacorner zu machen. Von der Deutsch-Schweizer Grenze aus ist es ja in nur 45 Minuten, oder 70 km zu erreichen.


Im ersten Moment ist man überrascht, ein Meerwassergeschäft in einer Wohngegend zu finden.

Aber wenn man dann in den Raum (3.50 Meter hoch) tritt, ist man erstaunt mit wie viel Liebe zum Detail es ausgestattet wurde. Es wurde an alles gedacht, selbst die Fenster sind mit blauer Folie verkleidet. Der Boden wurde in Meerblau gestrichen, alle Gestelle sind im dezenten Grau gehalten. Und nichts kann von den Tieren ablenken. :-)

 

Als erstes fällt natürlich die Korallenanlage auf, 6.5 Meter lang und 1 Meter tief,(2000 Liter), alles in Weissglas was dem Betrachter gut entgegen kommt. Wie mir Rolf Thiemann erzählt, waren viele Leute voher recht skeptisch wegen der Höhe der Anlage. Sie steht ab dem Boden gerechnet auf 1 Meter Höhe. Man merkt schnell dass man genau dort - auf Augenhöhe, die Tiere sehr gut beobachten kann.

Auch die Fischanlage (2400 Liter) ist sehr schön gestaltet, alles zum Wohle der Tiere. Ohnehin scheint dass eine wichtige Sache für Rolf zu sein!

Damit die grösseren Fische genügend Schwimmraum haben können sie in 2-Meter-Becken schwimmen.
Nach dem Bestaunen der ganzen Anlage fällt mir eine Türe auf. Dahinter verbirgt sich eine Quarantäneanlage, die diesen Namen auch wirklich verdient. Genau gleich bezüglich Wasservolumen, 2400 Liter, ist hier eine Anlage aufgebaut worden um Neuankömmlinge bestens aufzunehmen.


Erst jetzt komme ich dazu die dritte Anlage (2000 Liter) zu begutachten.

Auch hier sieht man deutlich die Handschrift eines begeisterten Aquarianers.
Rolf Thiemann hat darauf geachtet, dass die Aquarien mit einer Breite von 50 cm fast alle sehr gut zu besichtigen sind. Dafür hat er sie in 3 Etagen versetzt angeordnet. Dadurch entstehen sehr kleine Abstände dazwischen. Denn hier sollte man die kleineren Tiere begutachten können.

Vom Seestern bis zur Zylinderrose gibt es hier allerlei Tiere zu sehen und natürlich auch zu kaufen. Nachdem wir alles ganz genau unter die Lupe genommen haben konnten wir es uns bei einem Kaffee gemütlich machen. Beim weiteren Gespräch konnten wir die Liebe zum Hobby spüren.


Rolf zeigt uns ein Seenadel-Pärchen das sicher schon ein paar mal verkauft worden wäre. Rolf Thiemann sagt uns, die zwei würde er wohl nie verkaufen wollen, sie würden ihn jeden Tag zu sehr erfreuen. Immer zu zweit unterwegs, würden sie ihn immer wieder erinnern, dass hier Tiere zu verkaufen sind die nur die beste Pflege verdienen.


Ganz interessant ist die Einstellung von Rolf.

Es werden dort keine Tiere verkauft die dann zu Hause Probleme bringen. Ein sehr löblicher Vorsatz, der mir gut gefallen hat.
Mit diesem schönen Satz in den Ohren verlassen wir Rolf Thiemann von der Firma Seacorner.

Es hat sich rentiert bei Seacorner vorbei zu schauen. Liebe Schweizer und alle anderen Aquarainer, berichtet doch auch wie es euch gefallen hat.

Wir fanden es toll.

Natürlich fühlen wir uns auch geschmeichelt wenn die Kunden dann die Gelegenheit haben nach Fischen und Korallen zu suchen :-) Natürlich tun sie das neben den bekannten Büchern bei Rolf auch auf dem www.meerwasser-lexikon.de. Dafür steht für Kunden extra ein Laptop bereit.

Kontakt zu Seacorner? Dann clickt mal rein :-)


Robert Baur, im Juli 2008



Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?

Kommentare Zum Anfang


riffaquarium am 04.08.08#1
Ja Hallo Robert

Ich bins der Dany von der Schweiz www.riffaquarium.ch jetzt warts du ganz nahe bei mir zuhause 3 dörfer weiter und wärst bei mir :-) Tja schon wieder verpasst :) Ja ich war auch schon paar mal bei Rolf diese grosse becken gefällt mir auch. Und es ist schon das es auch wieder mal ein paar Salzwasser Geschäfte gibt hier in der Schweiz.
Also wenn du wieder mal in der nähe bist dann schau mal vorbei :-)
Liebe grüsse
Dany Wyss
uv am 05.08.08#2
Ich war letzte Woche im Seacorner und habe den Besuch ähnlich erlebt wie Robert.
Mann könnte diesen wirklich stilvoll eingerichteten Shop, als eine echte Perle in der Meerwasser-Aquarienlandschaft bezeichnen.
Es gibt nicht so viele Geschäfte welche ein grosses Angebot an Tieren und Steinen führen. Noch viel weniger Anbieter bei welchen man eine anständige und fachmännische Beratung erhält. Vor allem die gute Beratung war für mich sehr wertvoll. Ich betreibe seit mehreren Jahren ein paar Süsswasseraquarien mit zum teil exotischen Fischen, bin aber in der Meerwasser- Aquaristik relativ neu dabei.
Es gibt so viele Fische, Krebse, Garnelen, Leder- und Steinkorallen usw. das man fast sicher ein paar grobe Fehler beim Erstbesatz macht wenn man auf sich alleine gestellt ist.
In diesem Sinne, vielen Dank an Rolf und seine Frau, ich kann dieses Geschäft nur weiter empfehlen.
Gruss Uli

andreas1963 am 09.08.08#3
Toller Laden,tolle Beratung,sehr sauber und übersichtlich.
Sollte er mal was nicht da haben wird es umgehend besorgt.
Kann ich jedem empfehlen.


Liebe grüße aus Hägglingen

Andreas

Bitte anmelden

Damit Sie selbst etwas schreiben können, müssen Sie sich vorher anmelden.




Anzeige
Aqua Medic