Anzeige
Korallen-Zucht Whitecorals extremecorals.de KN Aquaristik Koelle Zoo

Selbst ist die Frau. Das 720 Liter Riffaquarium von Melanie

noch ohne Inhalt aber schon interessant

Melanie lebt Nähe Köln und hat auf Facebook vor nicht allzu langer Zeit drei Fotos von Ihrem Aquarium gezeigt. Da wir ja immer recht neugierig sind, haben wir Kontakt aufgenommen und Mel für ein Videointerview gewinnen können. Das besondere an Ihrem Riff ist die Geschichte dahinter. Viel Spaß mit dem Artikel und dem Video.

Melanie ist Floristikmeisterin und lebt Nähe Grafschaft und damit am Rand von NRW und Rheinland-Pfalz. Sie hat vor nicht allzu langer Zeit in einer Gruppe auf Facebook drei Fotos gepostet, welche die Entwicklung ihres 720 Liter (brutto) Riffbeckens zeigen.  Eines beim Start im November 2017, eines während der Zeit, eines aus April 2018, also nach nun ca. 6 Monaten Betrieb.

Hier nund das Bild das alles auslöste :-)

Da wir ja immer recht neugierig sind, haben wir Kontakt aufgenommen und Melanie für ein Videointerview gewinnen können. Denn das besondere an Ihrem Riff ist eigentlich die Geschichte dahinter. Diese Werdegang wurde von Mel sehr gut dokumentiert.  Finden wir zumindest ;-)

Daher nun viel Spaß mit der Geschichte zu dem  720 Liter Riffbecken von Mel.

Sie hat z.B. den Holzunterschrank und Lampenaufhängung, wie T5 Beleuchtung selbst gebaut, das gebrauchte und auch recht verkratzte Acrylglasaquarium wurde von Ihr auf Vordermann gebracht, 25Kg alte Steine in "neue" verwandelt... und vieles mehr noch. Natürlich hat Ihr Mann ihr auch immer dabei geholfen :-)

Das Video folgt ganz zum Schluss. 

Der Werdegang:

Aquarium Befüllung Ende November 2017

Technik:

Schuran Acryl Becken 170x60x60, plus Filterbecken mit 100 Liter und Nachzuchtaquarium im Kreislauf. Somit ca. 820 Liter Wasservolumen.

DIY Lampe 9x80W T5 plus 5x 20W LED (für Sonnen auf - und Untergang sowie Blaulichtphase)

2x Jebao RW15

1x RW8

Rückförderpumpe Jebao DCS 7000

Abschäumer H&S 150-2001

Wirbelfilter Eigenubau (noch nicht aktiv)

UV Lampe 36W (nicht aktiv)

Pflanzen LED für Algenrefugium

Das war so im groben die Arbeit des letzten Jahres:

AcrylBecken schleifen und polieren /Kratzer vom Vorbesitzer entfernen
- Excenterschleifer mit 4 verschiedenen Schleifpapier Körnungen (240/400/800/1200) und anschließend mit 5000 Polierpaste poliert.

hier war viel Arbeit von nöten

Ein Schuran Plexiglasaquarium das erst aufbereitet werden musste.

 

Unterschrank aus Holz bauen, incl Vorrichtung zur Lampenaufhängung
- rechteckige Hölzer 7x14cm (ehemalige Dachsparren ;-) ) ersteinmal gehobelt, verschraubt und doppelt mit PU Klarlack lackiert


Das Untergestell aus Holz

Der Unterschrank mit Inhalt

 
Lampenaufhängung aus alter Jalousie Vorrichtung zum manuellen Hochziehen

Lampenaufhängung aus alter Jalousie

Vorrichtung zum manuellen Hochziehen

 

Technikbecken bauen
- ein gebrauchtes 200l Aquarium in der Nachbarschaft für 10€ gekauft und mit selbstzugeschnittenen Trennscheiben aus einem alten 60l Standart Becken abgetrennt. Osmosevorrat, AS- Kammer, Algenrefugium, RFP

 

Das Filterbecken


Lampe bauen
- Edelstahlwanne vom Papa gebaut bekommen :-) T5 Fassungen, neue EVGs, neue LED Stripes bei einer Forum Sammelbestellung gekauft und diese werden nun mit einem TC420 gesteuert

Das Licht entsteht (T5)

Das T5 Licht


Schrankverkleidung
- MDF Vorlackiert beim Holzhändler direkt zuschneiden lassen, Hochglanz anthrazith lackiert, 3 x lackiert und geschliffen und einer Klarlackschicht

noch ohne Inhalt aber schon interessant

Das Aquarium reift heran

Wirbelbettfilter
- selbstgebaut aus einem AcrylRohr, bisschen PVC Rohrstücken und einer noch vorhandenen kleinen Eheim Pumpe

Eigenbau Filter

 

Riffaufbau
- hier habe ich Steine aus 2 Beckenauflösungen gekauft, insgesamt ca. 25kg und diese 2x über mehrere Tage in Wasserstoffperoxyd gereinigt und anschließend mit Osmosewasser mehrmals über 2 Wochen gespült

25Kg gebrauchte Steine

der Steinaufbau von oben

Das Aquarium entwickelt sich

 

2 Generationen von Kauderni Nachzuchten

 

Ganz frisch wurde nun auch das Nachzuchtbecken mit dem Hauptbecken verbunden.

 

Ausblicke:  Die Schrankverkleidung ist so noch nicht 100% fertig, auch wenn es vielleicht so aussehen mag. Oben kommen noch die lackierten Holzplatten und Türen zum Öffnen ran. Ebenfalls folgt noch eine Bohrung durch die Wand in das deutlich kühlere Treppenhaus, einerseits gut für den Luftaustausch und andererseits zur Verhinderung von Stauwärme...

LG Melanie

Hier nun das Video

Das Video:

 

Anmerkung der Redaktion:

Hier trifft der Spruch "selbst ist die Frau" nun echt zu. Es ist bewundernswert was Melanie mit Ruhe und Zeit aus gebrauchten Dingen auf die Beine gestellt hat. Der Besuch bei Ihr hat uns sehr viel Freude gemacht.

Herzlichen Dank - einfach Toll !

Happy Reefing, Claudia, Robert und dem Team Korallenriff.de



Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?

Kommentare Zum Anfang


Seveke am 23.06.18#1
Hallo Robert,

Wie had sie die Kauderni gross gebracht? Mit welchen futter? Und wie had sie die fische gefangen.

Viele Grüssen ,

Xavier aus Belgiën ;-)
AnieMel am 24.06.18#2
Guten Morgen Xaver,
Ich antworte mal für Robert, dann hast du es aus erster Hand
robertbaur am 24.06.18#3
Schönen Guten Morgen

Wurf 1 habe ich den Bock an Tag 25/26 rausgefangen und er hat noch in der gleichen Nacht die Jungen im Ableichkasten ausgespuckt so dass ich ihn direkt wieder in Becken entlassen konnte.
Wurf 2 habe ich ihm einen Kabelbinder Seeigel in eine ruhige Ecke der Beckens gestellt, und er hat sie dort ausgespuckt und ich konnte sie so gut rausfangen.

Futter gibt es bis zur Woche 4 frisch geschlüpft Artemia, ab da wird mit Frost Cyclops gemischt.
Die jetzt 8 Wochen alten fressen schon große Artemia, / lebend und frost.

Hoffe ich konnte helfen.
LG Melanie

Bitte anmelden

Damit Sie selbst etwas schreiben können, müssen Sie sich vorher anmelden.




Anzeige
Koelle Zoo