Anzeige
Korallen-Zucht Aqua Medic Masterfisch Koelle Zoo Preis Aquaristik

Zu Besuch bei Korallen-Zucht Coburg 2011

(c) Korallen-Zucht

Virtuell zu Besuch bei Korallen-Zucht.de - Bereits drei mal waren wir bei Thomas Pohl in Coburg und konnte umfangreiche Aufnahmen von der Hammer Anlage machen. Jetzt gib es ein bildliches Update der Schauanlage, garniert mit dem Video des Schaubeckens.

In 2001, 2004 und 2007 waren wir bei Thomas Pohl, weltweit mittlerweile bekannt unter der Firmierung Korallen-Zucht mit Sitz in Coburg.  Neben einem genialen Schaubecken konnten wir wie immer in den vergangenen Jahren auch super gefärbte Steinkorallen und geniale Weichkorallen vorfinden. Möglich macht das vor allem, die von ihm erfundene Methode mit Namen Zeovit und ja natürlich auch das berühmte salzige Händchen.

Die Zeit ist daher reif für ein kleines Update. Dieses Update zeigt alte Aufnahmen, neue Aufnahmen, aber auch mittlerweile viele Videos die von der Anlage und dem Schaubecken gefertigt wurden.

Ein schönes Aquarium auf die Beine zu stellen schaffen viele, es aber über Jahre auf dem gleichen Level zu fahren, das gelingt nicht jedem. Und ich kenne nicht viele Becken die es schaffen so pastellfarbene Töne hin zu bekommen.

Zunächst zeigen wir Ihnen ein Video vom Schaubecken das bei unserem letzten Besuch also vor ein paar Jahren entstanden ist. Es ist einfach so schön von den Farben her, dass man das durchaus auch öfter angucken kann.

Das ist nun das selbe Schaubecken aus 2010, sehen Sie selber den Vergleich über ca. 3 Jahre. Leider ist mittlerweile etwas sehr Ärgerliches passiert, weshalb das Schaubecken kürzlich ausgeräumt werden musste. Wasser war im Unterschrank, der Holzrahmen ist daraufhin gebrochen, und das Becken neigte sich seitlich. Es bestand die Gefahr des Kippens auf den anderen Teil der Anlage. So wurden alle Korallen und Fische in andere Becken unterbracht. Jetzt wird der Schrank gemauert und das Becken neu befüllt und angefahren. Wir sind schon jetzt auf das Ergebnis gespannt.

>

 

Nun folgen Bilder aus dem Schaubecken von Korallen-Zucht:

Wichtiger Hinweis: Alle Fotos sowie alle Videos sind urheberrechlich geschützt und dürfen weder kopiert noch ohne Erlaubnis weiterverwendet werden! Das Copyright unterliegt der Fa. Korallen-Zucht

(c) Korallen-Zucht

(c) Korallen-Zucht

(c) Korallen-Zucht

(c) Korallen-Zucht

(c) Korallen-Zucht

(c) Korallen-Zucht

(c) Korallen-Zucht

Die technische Ausstattung der Anlage

BECKENGRÖSSE: 30m x 1m x 0,35m
Details

Wasseraufbereitung durch Abschäumung, ZEOvit®, ZEObak, ZEOfood, ZEOstart und Korallenzucht Aktivkohle.

    * Umwälzung: 2 Red Dragon 16000 l
    * Abschäumer: Korallenzucht Model REVOLUTION L 2 Stück
    * Kalkreaktor: Korallenzucht Model L
    * Strömungspumpen: 25 Stream 6100 + 6200
    * Filter: 3 ZEOvitfilter Sondermaß mit je 7 L

Beleuchtung

T5 LED Coral Light Lampen bestückt mit Coral Light, Coral Light New Generation & Fiji Purple.
Unsere Wasserwerte

PH Wert 8,0 – 8,2
KH 6 – 7
Calzium ca.400mg/l
Magnesium ca. 1260mg/l
Kalium 390-400mg/l
Phosphat 0,002 (Messung Labor) Photometer 0,00
Nitrat 0,001 mg/l (Messung Labor) Photometer 0,00
Salinität 35%o (Messung Elektronisch Laborgerät)
Temp. 25 – 27°

Verdunstungswasser: Osmosewasser
Meersalzmischung: Ausschliesslich Korallenzucht Reefer’s Best

Dosierung Produkte:
20 L ZEOvit® (Wechsel alle 6 -7 Wochen)
10 ml Pohl’s Coral Vitalizer täglich
8 ml ZEObak 2mal je Woche
100 ml Pohl’s Coral Snow täglich, nach Importen 1000 ml
20 ml ZEOstart täglich
5 ml ZEOfood 2 mal je Woche
30 ml Pohl’s K – Balance Strong täglich
50 ml Pohl’s B – Balance 2 mal je Woche
50 ml ZEOspur 2 alle 7-10 Tage mit 5 ml Jod Komplex
250 ml Macroelements 1 mal im Monat
10 Tropfen Eisen Konzentrat alle 7 Tage
Stylo Poccy Glow nach Bedarf alle 5 Tage
10 Tropfen Aminoacid Conc. Täglich
5 L Aktivkohle im Wechsel alle 3- 4 Wochen

 

Schaubecken

Beckengröße: 180cm x 180cm x 65cm, Errichtet im März 2007
Details

Wasseraufbereitung durch effektive Abschäumung, ZEOvit®, ZEObak, ZEOfood, ZEOstart und Korallenzucht Aktivkohle.

    * Förderpumpe: Aquabee 5000
    * Abschäumung: Korallenzucht Abschäumer REVOLUTION M
    * Kalkreaktor Korallenzucht Model M
    * Wasserbewegung: 3 Stream 12000L+30000L
    * Filter: ZEOvit® Filter XL, Inhalt 4 L

Beleuchtung

T5 LED Coral Light Lampe mit Coral Light, Coral Light New Generation & Fiji Purple.
Wasserwerte

PH 8,0 – 8,2
KH 6 – 7
Ca ca.400mg/l
Mg ca. 1260mg/l
Kalium 390-400mg/l
Phosphat 0,002 (Labor), Photometer 0,00
Nitrat 0,001 mg/l (Labor), Photometer 0,00
Salinität 34%o (elektronisches Labormessgerät)
Temp. 25 – 27°C

Frischwasserzufuhr: Umkehrosmose mit nachgeschaltenem Reinstwasserfilterharz
Meersalz: Korallenzucht Reefer’s Best

Dosiermengen:
4 L ZEOvit® (Wechsel nach 6 -7 Wochen)
8 Tropfen Pohl’s Coral Vitalizer täglich
2 ml ZEObak 2x pro Woche
5 ml Pohl’s Coral snow täglich
3 ml ZEOstart täglich
20 Tropfen ZEOfood 2x pro Woche
Pohl’s K – Balance Strong nach Bedarf
50 ml Pohl’s B – Balance 2x pro Woche
7 ml ZEOspur 2 alle 7-10 Tage gemischt mit 1 ml Jod Komplex Concentrate
50 ml Macroelements 1x pro Monat
10 Tropfen Eisen Konzentrat alle 7 Tage
5 Tropfen Stylo Poccy Glow täglich
3 Tropfen Aminoacid Conc. täglich
2 L Aktivkohle alle 30 Tage im Wechsel
2 ml ZEOlive pro Woche


Inzwischen mussten wieder einige Korallen gekürzt werden oder ganz entnommen, um Platz für das enorme Wachstum zu schaffen. Größte Umstrukturierung: der über 60 cm große Acropora Hyacynthus Tisch war rechts an der Scheibe angekommen, so bekam er einen neuen Platz vorn.

 

Hier finden Sie nachfolgend noch mehrere Videos die einen Ausschnitt aus dem Fachgeschäft zeigen.

Video 1

Video 2

Video 3

Video 4

Video 5

 

Der Link zu Korallen-zucht darf natürlich nicht fehlen, dort findet man natürlich auch den Downloadlink zur Zeovitmethode: http://www.korallen-zucht.de/

 

 

 

 



Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?

Kommentare Zum Anfang


gelöscht am 22.07.11#1
-- Das Benutzerkonto wurde gelöscht, der Kommentar entfernt. --
gregorluenen2009 am 23.07.11#2
Mahlzeit, chicke videos, aber sind die becken nich etwas flach, für so große fischies.....
robertbaur am 23.07.11#3
Hallo Gerd,

kein Druckfehler aus meiner Sicht, wurde so übernommen vom Hersteller selber.

Gregor... das Schaubecken hat ja 65 cm Höhe...
die anderen in der Verkaufsanlage weiß ich aktuell nicht genau. Es ist aber nicht ungewöhnlich das in Korallenanlagen auch Fische mit integriert sind. Das geht schon los bei der Vorsorgen gegen Acropora Strudelwürmer etc. und natürlich auch wegen Nährstoffeintrag in den Kreislauf.



gelöscht am 23.07.11#4
-- Das Benutzerkonto wurde gelöscht, der Kommentar entfernt. --
Anzeige
compact-lab Tropic Marin Aquafair
Zauberapfel am 23.07.11#5
Moinsen,

denke es gibt verschiedene Empfehlungen. Beim Zeo wird ja alles was mit Nährstoffen zu tun hat, gegen Real-Null gefahren und dann mit diversen Zugaben ersetzt. Dann ist vielleicht PO4 & Co auf Null, aber die Korallen bekommen eben Alternativnahrung angeboten, die keine Zooxanthellen voraussetzen. Es funktioniert jedenfalls. Ersatznährstoffe vorausgesetzt, ansonsten ist ja auch bekannt, dass im Zeobecken ohne Zugaben alles eingeht bzw. besser geschrieben verhungert.
robertbaur am 25.07.11#6
Hallo Gerd

Doch ich denke shcon das eine Diskussion gerade deswegen richtig ist.

Ich seh das so:

1. sind das die Werte der Anlage von Thomas Pohl, sprich zum Zeitpunkt der Messung.
2. Muss ich als Aquarianer ja nicht soweit runter wie es dort steht. Je weniger No3/Po4 desto pastellfarbiger die Korallen, aber halt auch auf dem schmalen Grat... Das ist ja das Prinzip des Zeovit Systems... Sehr geringe Nährstoffkonzentrationen !

Gruß Robert




gelöscht am 25.07.11#7
-- Das Benutzerkonto wurde gelöscht, der Kommentar entfernt. --
robertbaur am 25.07.11#8
Hi Gerd

na die dunkelt erst mal ein. Aber das ist ja meist eh klar. Das geht so herum und auch in die andere Richtung. Aber Werte in der Natur sind nun mal auch nicht so viel höher. Wobei es natürlich jedem selber übverlassen ist, wie er die Korallen hält. Das es auch anders geht beweisen ja auch Becken die bei 25 Nitrat und etwas Phosphat betrieben werden.

Aber solche Pastelltöne die ja typisch für Zeovit sind, ist ja nun mal der Anreiz für die Pfelger.

Gruß Robert

gelöscht am 25.07.11#9
-- Das Benutzerkonto wurde gelöscht, der Kommentar entfernt. --
Anzeige
Fauna Marin GmbH KN Aquaristik
Zauberapfel am 25.07.11#10
Die Korallen werden ja nicht geschockt.
Bei einem neuen System sollten auch nur "Zeo-Gewöhnte" Korallen eingesetzt werden. Bestehende Systeme werden ja auch nur langsam umgestellt. So wird die Methode ja auch beschrieben.

Bei meinem System hat die Umstellung knapp 4 Monate gedauert. Ohne Verlust von Korallen. Und ich pflege einen bunten Mix aus Weichkorallen, Anemonen, Scheibenanemonen und natürlich und vor allem Steinkorallen.

Umgekehrt gehts genauso. Geduld gehört eben dazu, wahrscheinlich mehr, als alles andere. Jegliche rapide Änderung wird ihre folgen haben, egal in welche Richtung.

Und aufgrund der Laufzeit einige Zeo-Becken denke ich, dass man dabei nicht mehr von einem Experiment reden kann. Und in Natur ist in einigen Regionen das Wasser auch "extrem" Nährstoffarm.

Da ich nun keinen ganzen Ozean als Filter zur Verfügung habe, finde ich die Methode ideal. Man entzieht ja im Prinzip alles bzw. unterbricht die Nährstoffkette an ihrem Anfang und den Rest erledigen Bakterien. Dann setzt man die Stoffe gezielt hinzu, die man möchte. Für mich kommt das dem "Ideal Ozean" schon sehr nahe.

Trotzdem funktionieren auch andere Systeme und sind auch nicht schlechter. Für jeden Zweck und für jede Wunschvorstellung gibt es diverse Möglichkeiten. Wer Bonbon Korallen möchte, muss halt auch entsprechende Wege gehen, egal ob mit Korallen-Zucht, Fauna-Marin oder andere. Auf den Ausstellungen werden aber diese Bonbon Korallen, die eigentlich keiner möchte, immer als am schönsten bewertet.

Ich glaube mit Korallen-Zucht ist es wie mit McDonalds und Beate Uhse, keiner geht hin und die Läden boomen trotzdem...

In diesem Sinne...

Schönen Abend
Sebastian
robertbaur am 27.07.11#11
Hi zusammen

na ja in der Tat gibt es nun seit mehr als 10 Jahren die Zeovitmethode und hat weltweit viele Anhänger gefunden. Es ist letztlich eine Mehtode die halt sehr nährstoffarm funktioniert. Es ist aus meiner Sicht eine Ergänzung zum herkömmlichen Berliner System, also jeder macht es halt anders. Der eine macht Jaubert, der andere DSB, der dritte dann Miracle Mud, viele Berliner System (Abschäumer, lebende Steine )....

Ich finde das jedes seine Berechtigung hat, mit allen Vor- und evtl. auch Nachteilen die ja manche Systeme mit sich bringen können, gerade bei höhen Bodengründen im Becken.

Es ist eine Methode die man ganz einfach nicht außer Acht lassen darf :-)

Sie hat viele schöne Becken mit unheimlich farbigen Korallen hervorgebracht. Aber eines ist auch wichtig. Es geht nichts ohne den berühmten salzigen Daumen.

Denn es gibt eben auch Leute die das lieben mit diversen Mitteln ihre Korallen blauer, rosa farbener oder gelber zu machen, anderen hingegen ist das dann wurscht und stehe mehr auf Fische oder azooxanthellate Korallen.

Jedem das seine sag ich immer.


Gruß Robert
Seduce_me am 08.08.11#12
Also ich habe mein neues Becken gleich von Anfang an mit dem Zeovitsystem betrieben und bin sehr zufrieden. Die arbeit ist viel weniger geworden und die Korallen wachsen das es nimmer geht.Mein System steht jetzt 4 Monate und das besser als je zuvor und ja ich würde gern Korallen kaufen die aus reinen Zeovit Becken stammen nur leider gibt es die fast gar nicht und wenn dann zu nicht bezahlbaren Preisen!
Ach ja mein Pos wert liegt bei 0.01 und das ohne Absorber und so nen Kram! Allein durch Zeo Bak &Zeo Strat3
Man braucht werde Abi noch ein Hochstuhlstudium um so ein Becken zu betreiben und der Erfolg ist wenn man sich richtig Informiert garantiert!!



Bitte anmelden

Damit Sie selbst etwas schreiben können, müssen Sie sich vorher anmelden.




Anzeige
Korallen-Zucht.de