Anzeige
Korallen-Zucht compact-lab Tropic Marin Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik Fauna Marin GmbH

Endlich verfügbar! Der brandneue Nyos® TORQ® Medienreaktor

NYOS TORQ

Filtermedien liegen oftmals passiv in Filterstrümpfen und werden nicht richtig genutzt (Kanalbildung etc.). Medien werden häufig ersetzt, obwohl die Kapazität noch nicht erschöpft ist. Die Lösung: Filtermedien müssen optimal und von allen Seiten durchströmt werden. Hierzu ist ein Medienreaktor die beste Wahl. Auf der Interzoo vorgestellt kommt er endlich nach 6 Monaten warten auf den Markt.

Lange Rede kurzer Sinn, Hier ist das Video von der Inbetriebnahme des mittleren TORQ 1.0,  einem Reaktor mit der Möglichkeit zwei Medien getrennt zu nutzen.

Gestattet mir den wichtigen Hinweis zur Inbetriebnahme. Das anfängliche Plätschern, dass ihr natürlich auch im Video hört, das legt sich nach einigen Tagen (Einlaufphase) komplett, das Wasser fließt dann gleichmäßig von allen Seiten.

und hier noch das englische Video, das wirklich toll gemacht ist.



Das Problem:
Filtermedien liegen oftmals passiv in Filterstrümpfen und werden nicht richtig genutzt (Kanalbildung etc.). Medien werden häufig ersetzt, obwohl die Kapazität noch nicht erschöpft ist.

Die Lösung:
Filtermedien müssen optimal und von allen Seiten durchströmt werden. Hierzu ist ein Medienreaktor die  beste Wahl.

Nyos® hat hierzu den neuartigen Systemreaktor TORQ® entwickelt.

NYOS TORQ

NYOS TORQ

NYOS TORQ



Die Vorteile:

-Modular:
Der  Nyos® TORQ® ist ein neuartiger Systemreaktor für alle Arten von Filtermedien. Das TORQ®Dock verfügt über eine integrierte Pumpe und stellt die Basiseinheit dar. Das Dock verfügt über einen Universalkonnektor, in den TORQ® Bodies in allen verschiedenen Größen eingesetzt werden können.

-Frustfrei:
Beim Nyos® TORQ® haben wir konsequent auf Schrauben, Schläuche, und Hähne verzichtet.  Filtermedien lassen sich dadurch in Sekundenschnelle einfach und frustfrei wechseln.

- Regulierbar: Durch Drehen am Deckel lässt sich der Durchfluss stufenlos und präzise mit einer Hand regeln ohne ins Wasser zu fassen. Die differenzierte Einstellbarkeit ermöglicht es, die
Fließgeschwindigkeit perferkt an Art und Menge des jeweiligen Filtermediums anzupassen

-Leistungsfähig:
Die im TORQ® Dock enthaltene Pumpe hat eine hohe maximale Durchflussleistung von bis zu 1000 l/h. Dadurch kann das verwendete Filtermedium optimal ausgeschöpft werden.

-Zwei-in-Eins:
Ein Reaktor, zwei Medien
-In den TORQ® Bodies  1.0 und 2.0 können durch die einsetzbare Kammertrennung zwei verschiedene Filtermedien gleichzeitig verwendet werden.

- Plug-and- Play:
Die benötigte Pumpe ist im TORQ® Dock bereits enthalten. Einfach den  Body mit dem Medium auf das Dock setzen und einstecken. Fertig.

Stromverbrauch bis 12 Watt, Pumpe 1000 Liter Leistung.

Made in Germany by
Nyos®. Design und Markenname von TORQ® sind geschützt durch Nyos®Aquatics  GmbH.



Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?

Kommentare Zum Anfang


marc-H am 14.05.18#1
Tolle Berichterstattung zur Messe! Vielen Dank für die Arbeit und Mühe, insbesondere die Videos (hast ja einige abgedreht) sind interessant - da ja nicht jeder auf diese Messe kann.
robertbaur am 15.05.18#2
Hallo Marc,

auch Dir vielen Dank für die netten Zeilen. Es freut mich wenn wie alle an den Dingen teillassen haben können, die in kürze oder längerfristig auf den Markt kommen.

Salzige Grüße
Robert

Bitte anmelden

Damit Sie selbst etwas schreiben können, müssen Sie sich vorher anmelden.




Anzeige
Extremcorals