Anzeige
Korallen-Zucht Koelle Zoo Masterfisch Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Die Koralle 95 ist ab dem 25. September erhältlich

Die neue Ausgabe der Koralle erscheint am 25.09.2015 im Zeitschriftenhandel. Wie gewohnt erhält der interessierte Leser hier schon die dort behandelnden Themen. Titelthema der 95. KORALLE-Ausgabe sind Cyanobakterien, fast jedem Meerwasseraquarianer als "Rote Schmieralgen" bekannt. Wir befassen uns mit möglichen Ursachen für ihre Ausbreitung im Aquarium und betrachten Lösungsstrategien. Im Artikel erfahren Sie mehr zur gesamten Ausgabe.

Die Koralle 95 ist ab dem 25. September erhältlich

Fokus: Verborgene Schönheit

Magazin, Raritäten, Termine

Magazin

 

Cyanobakterien

Die roten Einzeller mit dem „bad boy touch“, über die jeder Meerwasseraquarianer wenigstens die Nase rümpft, haben eine weitaus rühmlichere Vergangenheit, als mancher Zeitgenosse meint. Ohne sie gäbe es letztlich auch uns Menschen nicht. Von Daniel Knop

Cyanobakterien der Gattung Oscillatoria

 

Cyanobakterien – wenig erforscht, aber weit verbreitet

Cyanobakterien stellen für das Korallenriffaquarium eine potenzielle Bedrohung dar, und ihr Auftreten weist auf gestörte Nährstoffverhältnisse hin. Genau hier müssen auch die Maßnahmen zu ihrer Bekämpfung ansetzen. Von José María Cid Ruiz

 

Cyanobakterien: Überlebenskünstler als Plage

In meerwasseraquaristischen Diskussionsrunden kommt man zwangsläufig auf die vier großen Probleme zu sprechen: Glasrosen, Feueranemonen, Fadenalgen und Cyanobakterien. Gerade das Auftreten Letzterer ist trotz zahlreicher Fallbeschreibungen höchstens im Ansatz verstanden, und eine Bekämpfung kann langwierig, nervenaufreibend und frustrierend sein. Was aber sind die Gründe für eine explosionsartige Besiedlung von Riffaquarien durch Cyanobakterien, und wie kann man dem gegensteuern und sie bekämpfen? Wir stellen Lösungsansätze vor. Von Dieter Brockmann

 

Cyanobakterien und Cyanophagen – eine mutualistische Gemeinschafft?

Cyanobakterien kommen im Meer und im Meeresaquarium vor, entwickeln sich im Aquarium jedoch oft unkontrollierbar, während sie im natürlichen Lebensraum bestimmte Viren als Gegenspieler haben, die ihre Vermehrung begrenzen. Liegt hier eine mögliche Strategie für ihre Bekämpfung im Aquarium? Von Daniel Knop

Cyanophagen

 

Katastrophenschutz - Cyanobakterien bekämpfen – Tipps aus der Praxis

Vieles wurde in den vorausgegangenen KORALLE-Beiträgen über Cyanobakterien erläutert, über die Ursachen ihrer Ausbreitung und die Bekämpfungsmöglichkeiten. Der vorliegende Beitrag möchte ergänzend auf einige der Aspekte eingehen, um konkrete Ratschläge für das Vorgehen gegen die „Rote Pest“ zu geben. Von Daniel Knop

 

Porträt: Holacanthus ciliaris

Diadem-Prachtkaiserfisch

 

Reise: Zwischen zwei Meeren: Insel Bangka

Der Norden der indonesischen Rieseninsel Sulawesi und die Eilande davor gelten als ein hervorragendes Tauchgebiet... Von Werner Fiedler

Insel Bangka

 

Reportage: Gespensterkrabben

Sandhügel als auffällige Signalbauten oberhalb der Gezeitenzone – hier waren kleine, männliche Krebse am Werk, die Weibchen beeindrucken wollten... Von Ellen Thaler

 

Reportage: Lightshow in der Dunkelheit

Mesophotische Rotmeerkorallen offenbaren eine Vielfalt an Fluoreszenzpigmenten... Von Jörg Wiedenmann & Cecilia D’Angelo

 

Aller Anfang ist leicht: Lebendgestein im Meerwasseraquarium, Teil 5

Frisch importiertes Lebendgestein bringt eine Vielzahl an Stachelhäuter-Arten in das Riffaquarium. Neben weithin bekannten Spezies wie Gänsefußseesternen oder Schlangensternchen trifft man gelegentlich auch seltene Vertreter, die bisweilen sogar schwer zu bestimmen sind. Von Daniel Knop

Aller Anfang

 

Aquarienporträt: Gianfranco Pavan

Ein Venezianer in der Schweiz.

 

Aktuelle Produkte, Regionalführer, Service, Impressum, Vorschau, Thaler-Talk



Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?

Kommentare Zum Anfang


Bitte anmelden

Damit Sie selbst etwas schreiben können, müssen Sie sich vorher anmelden.




Anzeige
Aqua Medic