Anzeige
Korallen-Zucht Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik Fauna Marin GmbH Tropic Marin All for Reef

aquaBar und aquaPad – neue Produktlinie bei aquaLEDs.de

Die bereits bekannte LED-Beleuchtung von aquaLEDs.de wird um eine weitere Produktlinie verstärkt. Mehr erfahren Sie, neben den nötigen Bildern im Artikel.

aquaBar und aquaPad – neue Produktlinie bei aquaLEDs.de

Die bereits bekannte LED-Beleuchtung von aquaLEDs.de wird um eine weitere Produktlinie verstärkt.

aquaPad ist der Name der seitherigen, extrem flachen, LED-Beleuchtung für Meerwasseraquarien. aquaBar nennt sich die neue Produktlinie bei welcher das sehr schlichte und puristische Design weitergeführt wurde. Die Basis bildet ein eloxiertes Strangpressprofil welches an den Enden durch weiß pulverbeschichtete Endkappen abgeschlossen wird. Auf dieser Basis finden dann die je 25WHigh-Power-LED-Module Platz.

Die aquaBar LED-Beleuchtungen gibt es in verschiedenen Varianten. Genauer in sechs Varianten von 25W (aquaBar25 mit einem Modul und 31cm Länge) bis 150W (aquaBar150 mit sechs Modulen und 162cm Länge). Damit werden dazwischen alle Längen abgedeckt. Die LED-Leuchtbalken werden je nach Beckenbreite parallel angeordnet um das Becken bestmöglich auszuleuchten.

Es wurde ebenfalls eine neue Lichtfarbe – reefBlue – bei dieser LED-Beleuchtung eingesetzt. Es handelt sich hierbei um 50% 1W-coolWhite LEDs und 50% 1W-blue LEDs. Wie seither ebenfalls von den Markenherstellern Cree und Nichia.

Die LED-Aquarienbeleuchtung aquaBar gibt es in je zwei Ausführungen. Zum Einen die Ausführung ohne Dimmbox. Diese wird durch eine handelsübliche Zeitschaltuhr ohne Dimmphase einfach ein und aus geschalten.

Die zweite Ausführung beinhaltet eine Dimmbox. Durch diese kann die LED-Aquarienbeleuchtung durch ein beiliegendes Kabel mit einem Aquariencomputer verbunden werden oder durch unseren Dimmcontroller kostengünstig gedimmt werden.

Durch die Form eignet sich diese LED-Beleuchtung ebenfalls sehr gut um bestehende Beleuchtungen über dem Aquarium zu erweitern.

Viele Grüße wünscht das Team von aquaLEDs.de.
Vielleicht begegnet man sich bald auf der Fisch und Reptil 2011 in Sindelfingen.



Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?

Kommentare Zum Anfang


Zauberapfel am 08.10.11#1
Moinsen,

hat jemanden schon zufällig von denen ein Produkt in der Verwendung und kann Erfahrungen dazu posten?

Stylisch sind die Produkte von AquaLEDs ja.

Gruss
Sebastian
benny1006 am 09.10.11#2
Hi

Ich habe die aqualed seit 10 Monaten im Einsatz.

Energiesparnutzen ist enorm zu meinen Vorgängerlampen.. dazu sieht sie auch viel schlanker / schicker aus...

Einzigstes Manko an Meiner ist ein fehlendes integriertes Mondlicht...

Korallen wachsen gut unter LED, keine Ausfälle zu verzeichnen

LG Benny
aquaLEDs.de am 09.10.11#3
Hallo,

da in obigem Artikel kein Mondlicht erwähnt wird, möchte ich dies hier kurz klarstellen.
Alle unsere LED-Beleuchtungen werden serienmäßig mit einem Mondlicht ausgestattet.

Viele Grüße,
Matthias
Lindros am 14.10.11#4
Hallo

die Leuchte von AquaLED sehen wirklich Top aus. Interessant wäre zu wissen bis zu welcher Beckenbreite und -tiefe man diese benutzen kann

Gruß Marcel

Anzeige
extremecorals.de Whitecorals
aquaLEDs.de am 14.10.11#5
Hallo Marcel,

das hängt natürlich stark davon ab, wie viel solcher Module man zur Beleuchtung über das Aquarium hängt.
Das tolle an dieser Produktlinie - aquaBar - ist, dass sie parallel über das Becken gehängt werden kann.
Somit können die Lichtbedürfnisse unterschiedlichster Aquarien abgedeckt werden.
Wenn Du uns eine Mail mit den Daten Deines Beckens schickst stellen wir Dir gerne ein entsprechendes Angebot zusammen.

Viele Grüße,
Matthias

MichaundMeer am 21.10.11#6
Schönen guten Abend zusammen,

habe meine Aqua-LED Beleuchtung(8Module=200Watt) nun seit gut einem Monat im Einsatz.Bin total begeistert von dieser Lampe.

Meine Korallen fühlen sich sichtlich wohl sogar meine zwei SPS zeigen wieder Wachstumsspitzen und volles Polypenbild!(Was vorher bei 2x150Watt HQI nicht mehr so der Fall war)
Auch das integrierte Mondlicht ist so wie ich mir das vorgestellt habe.

Viele Grüße,
Michael



stefank am 19.04.13#7
Was meiner Meinung nach mal bei den LED´s eine Praktische Angabe wäre ist, mit wie viel Watt man auf welche Aquariengröße rechnen sollte.

Bitte anmelden

Damit Sie selbst etwas schreiben können, müssen Sie sich vorher anmelden.




Anzeige
Korallen-Zucht.de