Anzeige
Korallen-Zucht Aqua Medic Aquarioom extremecorals.de Koelle Zoo

Wie ein Meerwasseraquarium entsteht Teil 32: Das Aquarium im Urlaub

Anfang Juli beginnen nun so langsam die Urlaubszeiten der Bundesländer. Gerade Neueinsteiger stellt das bisweilen vor einige Kopfschmerzen. Wir haben uns dazu Gedanken gemacht und das in einem Video verarbeitet. Vielleicht findet der ja eine oder andere darin den richtigen Tip. Viel Spaß beim Lesen.

Urlaubszeit:

Eigentlich ja eine gute Sache, außer man hat immer im Hinterkopf was mit dem Aquarium passieren kann. Oftmals ist es leider so, dass die Urlaubsvertretung es besonders gut meint und man hinterher erst einmal Po4 und No3 senken darf. Zu einer Urlaubsvertretung gehört natürlich mehr wie das reine Füttern der Fische. Wir haben unser Becken in Sachen Nachfüllwasser zum Beispiel so automatisiert, dass wir gute 12 Tage weg können ohne dass das Osmosewasser ausgeht. Das geht natürlich mit den normalen Standardsystemen und deren Nachfülltanks oft nicht, da ist meist nur ein Wasservolumen für 3-4 Tage.

Ein relevanter Faktor ist dabei sicherlich auch die Fischfütterung. Es gibt eben Fische die sich nicht auf Trockenfutter (Flockenfutter, Pelletfutter) umstellen lassen.Das sollte unbedingt berücksichtigt werden.

Schaut einfach mal unser Video, wir hoffen wir haben an das meiste gedacht.


Euch allen einen schönen Urlaub, egal wo es hingeht.

Salzige Grüße, Robert und Claudia












Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?

Kommentare Zum Anfang


Bitte anmelden

Damit Sie selbst etwas schreiben können, müssen Sie sich vorher anmelden.




Anzeige
Korallen-Zucht.de