Anzeige
Korallen-Zucht KN Aquaristik extremecorals.de Whitecorals Fauna Marin GmbH

Wie ein Meerwasseraquarium entsteht Teil 26: Glasrosen ade?

Convolutriloba retrogemma

Man glaubt es kaum. Nach nun einigen Wochen und dem immer intensiveren auftauchen wie Wachstum von Glasrosen, habe ich noch eine letztes mal die großen Glasrosen mit dem Aiptacap von Aquamedic behandelt. Tja, was beim ersten mal irgendwie so gar nicht klappen wollte, scheint jetzt zu gehen. Die Glasrosen sind weg, aber das Problem mit den Plattwürmern verschärft sich.

Ehrlich gesagt ist es mir fast schon egal, wer nun schuld dran ist :-) 

Fakt ist zum Stand Ende Januar 2019, ich sehe keine einzige Glasrose mehr.

Ich habe ca. 8-9 sichtbare und größere Glasrosen mit dem Aiptacap behandelt, ca 4-5 Glasrosen hingegen nicht. Trotzdem sind nun alle weg, also auch die nicht behandelten. Uns freut es :)

Wer sich erinnert aus Teil 25, wir hatten erst 2 Lysmata wurdemanni eingesetzt, später dann 5 Beghias, die bereits im Transportglas ein Schneckengelege mitbrachten. Festhalten kann ich folgendes: Nicht gleich verrückt machen, das dauert etliche Wochen bis im Becken was passiert. 

Hier nun das Video dazu.





Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?

Kommentare Zum Anfang


Bitte anmelden

Damit Sie selbst etwas schreiben können, müssen Sie sich vorher anmelden.




Anzeige
Koelle Zoo