Korallen-ZuchtKoelle ZooATS NEUMasterfischAquafair
Meerwasser-Lexikon Aqua-Buch Aqua-Markt Aquabilderbuch Meerwassernews Meerwasserfotos

Rudie H. Kuiter


Rudie H. Kuiter,
eine der Lichtgestalten der Meerwasser- und Taucherszene

1. Rudie Kuiter
2. Vorstellung: Basslets - Hamlets and their relatives
A Comprehensive Guide to Selected Serranidae and Plesiopidae

Rudie Hermann Kuiter war im Mai einige Tage in Deutschland zu Besuch bei Helmut Debelius. Die Redaktion von Korallenriff.de besuchte die beiden, in der Meerwasser- und Taucherszene bestens bekannten Autoren, im wunderschönen Örtchen Neu-Bamberg, Helmut Debelius Altersruhesitz zu einem sehr netten und informativen Gespräch. Dieser Artikel befasst sich allerdings nur mit Rudie H. Kuiter, das Interview und Infos zu beiden Autoren wird es erst im Spätherbst geben.


Helmut Debelius bat mich allerdings alle Aquarianer ganz nett zu grüssen und hat mir für eine kleine Verlosung/Gewinnspiel das Buch Falterfische mitgegeben. Hierzu folgen am Ende dieses Artikels einige Fragen. Wer diese zuerst löst und mir auf Robert@Korallenriff.de die richtigen Antworten sendet, bekommt das Buch im Wert von 39,90 €. Natürlich ist es kein alltägliches Buch von der Stange, es ist von beiden Autoren signiert und dürfte damit eine kleine Besonderheit sein. Denn das gibt es nicht alle Tage das beide Autoren zugleich signieren können. Ein feiner Zug von beiden :-)

Alles in allem war es ein sehr schöner Besuch im Hause von Helmut Debelius. Rudie ist ein sehr sympathischer Mensch der mir vieles von seiner Arbeit gezeigt hat. Darunter war auch die erst vor kurzem gemachte Entdeckung eines noch nicht beschriebenen Süsswasserfisches, und die Arbeit an aktuellen Büchern. Rudie hatte für mich allerdings auch eine Nachricht die mir weniger geschmeckt hat. Die Gattung Lippfische steht kurz vor einer Revision, bzw. ist diese eigentlich schon durch. Die Veröffentlichungen dazu folgen in der nächsten Zeit. Wir werden uns wohl an einige neue Fischnamen gewöhnen müssen. Vor allem betroffen ist hier die Gattung Halichoeres, aber auch andere. Wir werden uns dann an Namen wie Hemicoris gewöhnen müssen..... Das bedeutet zum einen Arbeit (Lexikon umstellen) und zum anderen, was viel schwieriger ist, gewohnte Namen ablegen und neue annehmen. Nun, es lässt sich nicht ändern, da müssen wir durch. Es war sehr faszinierend für mich, und ich spreche ein recht schlechtes englisch, mit Rudie über sein Leben, und hier vor allem die letzten rund 4o Jahre zu sprechen. Nun aber zum Gespräch über Rudies Leben.

RUDIE H. KUITER wurde 1943 in Amersfoort, Holland, geboren und ist bereits im Alter von fünf Jahren das erste mal mit Fischen in Kontakt gekommen. Sein Vater schenkte ihm damals ein kleines Aquarium, das den Startschuss zu einer fast einmaligen Karriere gab. Seit dieser Zeit ist er begeisterter Aquarianer. Im Jahre 1964 und von Beruf Radio- und Fernsehtechniker, wanderte Rudie Kuiter nach Australien aus. Sein heutiges Glück war es wohl auch, das er damals ein Projekt wahrnahm, für zwei Jahre nach Australien zu gehen. Zuerst führte in sein Weg nach Sydney wo er ca. 15 Jahre lebte. Schon gleich nach der Ankunft sah Rudie durch Zufall ganz kleine Meerwasserfische, die ihn natürlich brennend interessierten. Sogleich fing Rudie mit der Haltung von Meerwasserfischen an, teils sogar mit nur 1 cm grossen Kaiserfischen, die er, wir er mir berichtete, im Aquarium aufzog. Nur einen Monat nach der Ankunft in Australien war Rudie so fasziniert das er seinen ersten Tauchkurs machte. Schon schnell sprach sich herum das Rudie Kuiter hervorragende Fotos hatte, so das er auch vom Australischen Museum den einen oder anderen Auftrag bekam. Er weitete sein Interesse auf die Fischarten an Australiens Südküste aus, und wurde schliesslich Mitarbeiter des Australian Museum. Er begann später zusammen mit Ichthyologen verschiedener Institute, wissenschaftliche Artikel über Taxonomie und Biologie von Fischen, speziell der Seepferdchen und Fetzenfische, zu veröffentlichen.

Vor allem die Arbeit und völlig neue Erkenntnisse (daß Männchen dieser Gattung Kinder gebären!) über Geisterpfeiffenfische, Fetzenfische und Seepferdchen machten in dann richtig bekannt. Zu diesem Zeitpunkt, etwa Anfang der 1980er Jahre lernte Rudie auch Helmut Debelius kennen. Man muss sich das vorstellen wie aufsehenerregend diese Meldung über Kinder von Vätern damals gewesen war. Sogar im Stern war damals ein Bericht veröffentlicht worden.

Parallel dazu entwickelte er seine persönliche Fisch-Fototechnik im Aquarium und beim Tauchen. Seine Fotos wurden sowohl in populären und wichtigen Zeitschriftenartikeln als auch in wissenschaftlichen Publikationen verwendet. Ab 1980, mittlerweile von Sydney nach Melbourne umgezogen, wurde er an größeren Projekten für Fernsehdokumentationen beteiligt, und sein Hobby wurde zum Beruf. Seine Fischartikel und -fotos wurden weltweit in bekannten Zeitschriften abgedruckt. Er dehnte sein Interesse an Fischen auf den gesamten Westpazifik aus, fotografierte häufig und intensiv in den Gewässern Japans und Indonesiens. Seine fotografische und systematische Arbeit über Fische qualifizierte ihn zum Autor bzw. Mitautor mehrerer Bücher.

Basslets - Hamlets and their relatives
Zum Abschied schenkte mir Helmut und Rudie das neue Buch Basslets - Hamlets (Fahnenbarsche - Zwergbarsche ) von Rudie das wir nachfolgend vorstellen möchten.

Es war Helmuts einziges Exemplar das ich bekam, und ich verspreche ich werde es garantiert in Ehren halten. Leider ist es nur in englisch, und wird wohl auch nicht in deutsch erscheinen. Allerdings komme selbst ich mit meinen bescheidenen Englischkentnissen gut zurecht. Es ist im Stile der bekannten Bücher geschrieben, Bild und kurze Info über die Herkunft des Tieres, sowie die Besonderheiten. Für Fahnenbarsch-Fans ein unbedingtes muss. Ich kann Rudie verstehen der auf dieses Buch besonders stolz ist. Darin befinden sich auch einige neue Fahnenbarscharten, und einige die umgestellt wurden. 3 Stunden nach meiner Ankunft in der Villa Ikan, verließ ich sehr zufrieden mit dem Ergebnis die beiden bekannten Autoren :-) Es hat mich gefreut Rudie kennen zu lernen, und ich hoffe das wir ihn irgendwann mal wieder sehn werden.

The sixth volume in "Marine Fish Families Series", this book features some of the most colourful and secretive of reef fishes.

Best known are the fairy basslets, schooling planktivores that may cloud the water above reefs when feeding. Others live in the back of dark caves and disappear with the slightest disturbance. About 60 genera are presented, covering several hundreds of species, including most species called Bass or Basslets, Hamlets and the related Soapfishes and Seaperch, as well as related familes that include the Grammas, Longfins, Blue Devils, Hulafishes and Scissortails.

Introduction
About this book
SYSTEMATIC SECTION
Family Contents
Family Serranidae
Family Symphysanodontidae
Family Callanthidae
Family Serranidae
Anthiinae
Genera Contents
Family Serranidae
Epinephelinae
Family Serranidae
Liopropominae
Family Serranidae
Grammistinae
Genera Contents
Family Serranidae
Serraninae
Genera Contents
Family Grammatidae
Family Plesiopidae
Genera Contents
Family Acanthoclinidae
Bibliography
Index


Das neue Buch Basslet - Hamlets können Sie auch über www.tmc-publishing.com bestellen.

 

Und nun die Fragen um an das Buch Falterfische zu gelangen :-)

1. Nennen Sie uns die Geburstorte von Rudie H. Kuiter und Helmut Debelius.
2. Nennen Sie uns die derzeitigen Wohnorte der beiden Autoren.
3. Welcher Falterfisch ist nur auf die Oserinseln beschränkt ?
4. Wieviele Einträge hat das Meerwasser-Lexikon.de im Gesamten zu verzeichnen ?

Gewonnen hat: Christian Scheben aus Kornwestheim



Nachfolgend finden Sie eine Literaturliste von Büchern an denen Rudie mitgearbeitet oder geschrieben hat. Die deutschen Bücher finden Sie allesamt auch auf unserer Buchseite www.aqua-buch.de


Fischführer Südostasien von Helmut Debelius, Rudie H. Kuiter
Tetra-Verlag, Bissendorf (Januar 1995)
Gebundene Ausgabe, 36,00 €


Seepferdchen, Seenadeln, Fetzenfische und ihre Verwandten von Rudie H. Kuiter
Ulmer (Eugen) (Januar 2001)
Gebundene Ausgabe, 39,90 €


Doktorfische und ihre Verwandten, Acanthuroidei von Helmut Debelius, Rudie H. Kuiter
Ulmer (Eugen) (Oktober 2001)
Gebundene Ausgabe, 39,90 €


Lippfische von Rudie H. Kuiter
Ulmer (Eugen) (September 2002)
Gebundene Ausgabe, Preis 39,90 €


Falterfische, Chaetodontidae von Rudie H. Kuiter, Helmut Debelius
Ulmer (Eugen) (Januar 2003)
Gebundene Ausgabe, Preis 39,90 €


Kaiserfische von Helmut Debelius, Rudie H. Kuiter
Ulmer (Eugen) (Oktober 2003)
Gebundene Ausgabe, Preis 39,90 €


Photo Guide to Sea Fishes of Australia (Photographic Guides of Australia) von Rudie H. Kuiter
New Holland Publishers, Ltd. (1. April 2002)
Taschenbuch / Sprache Englisch, Preis 14,50 €


Tropical Coral Reef Fishes (Handy Pocket Guides) von Gerald R. Allen, u. a.
Periplus Editions/Berkeley Books Pte Ltd (7. Oktober 2004)
Taschenbuch / Sprache Englisch, Preis 5,49 €


Guide to Sea Fishes of Australia von Rudie H. Kuiter
New Holland Publishers (AUS) (1. Februar 1999)
Taschenbuch / Sprache Englisch, Preis ab 71 €


Photo Guide to Fishes of the Maldives von Rudie H. Kuiter
Atoll Editions (31. August 1998)
Taschenbuch / Sprache Englisch, Preis ab 40,90 €


Dieser Artikel ist am 18.07.2007 erschienen

Bilder-Galerie Pfeil Zum Seitenanfang
Bisher wurden keine Kommentare abgegeben
Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie [LINK]Registriert[/LINK] und Angemeldet sein



Werbung
Korallen-Zucht.de