Anzeige
Koelle ZooCoral Clean Tropic MarinMeerwasser24WhitecoralsFauna Marin GmbH

Smarte Lösungen, nachhaltige Produktion, hochwertige Zutaten und gesundheitsfördernde Produkte: Die Trends der Heimtierbranche auf der Interzoo 2024

Interzoo

Flächenrekord, Ausstellerrekord, Länderrekord – die Interzoo 2024 wird die größte Messe in der Geschichte der Heimtierbranche. // © WZF/ Olszewski

Von Nachhaltigkeit, über Premiumprodukte und stylische Accessoires und Möbel bis hin zu Smart Tech: Die Weltleitmesse der Heimtierbranche Interzoo (7.-10. Mai 2024 in Nürnberg) bieten mit über 2.100 Ausstellern aus 68 Ländern den weltweit umfassendsten Überblick über Trends und Neuheiten.

Wiesbaden – Auf der Interzoo 2024 (7. – 10. Mai in Nürnberg) präsentieren rund 2.150 etablierte Unternehmen und Start-ups aus 68 Ländern auf über 140.000 Quadratmetern Brutto-Ausstellungsfläche ihre Neuheiten und Highlights. Die 38. und größte Ausgabe der Weltleitmesse der Heimtierbranche wird abermals der Rolle als wichtigstes Business-Event für Branchentrends und -innovationen für Hunde, Katzen, Kleinsäuger, Ziervögel, Fische, Terrarientiere, Pferde und Tiere im Garten gerecht.
Heimtierhaltung ist mehr als ein globales Trendthema – die Heimtierpopulation befindet sich weltweit derzeit auf einem Höchststand, der manifestiert, wie besonders die Bindung zwischen Mensch und Tier ist. Menschen genießen das Zusammenleben mit Heimtieren und legen großen Wert auf ihr Wohlbefinden. Vor diesem Hintergrund steigen die Ansprüche der Heimtierhalter, erweitern sich ihre Bedürfnisse und neue Themenfelder werden erschlossen. Die Heimtierbranche begegnet dieser Entwicklung mit kontinuierlichen Produktentwicklungen, die eine gesundheitsfördernde und umweltfreundliche Versorgung von Heimtieren ermöglichen, mit funktionalem Zubehör, innovativem Design und der Einbindung smarter Technik in den tierischen Alltag.

Gesunde und nachhaltige Produkte hoch im Kurs
Im deutschen und internationalen Heimtiermarkt ist der Trend zu Premiumprodukten für Heimtiere ungebrochen, insbesondere bei Produkten, die die Gesundheit und Pflege der Tiere fördern, bei Spielzeugen und Accessoires, die das Wohlbefinden der Tiere unterstützen, und Heimtiernahrung, die auf natürliche und regionale Zutaten mit geringer Verarbeitung setzt.
Auf der Interzoo 2024 ist entsprechend eine Vielfalt an hochwertigen und nachhaltigen Futtermitteln zu bewundern sowie Pflegeprodukte mit natürlichen Inhaltsstoffen, Artikel für die Zahn- und Fellpflege, edukatives Beschäftigungsspielzeug und tiergerechtes Zubehör. Neben der regionalen Verfügbarkeit von Zutaten steht bei vielen Unternehmen auch die Entwicklung nachhaltigerer Verpackungslösungen im Fokus.

Tierische Bedürfnisse im Blick
Mit Vegetarismus und Nahrungsergänzungsmitteln halten auch zwei Trendthemen des Humanbereichs in die Produktentwicklungen der Hersteller von Heimtiernahrung Einzug. Bei der Suche nach neuen Proteinquellen berücksichtigen die Unternehmen neben Insektenproteinen (Mehlwürmer, Seidenraupen) nun auch flexitarische oder vegane Futteroptionen wie beispielsweise mikrobielle Proteine, die frei von tierischen Inhaltsstoffen sind. Der große Markt an Heimtiernahrung und Snackprodukten erfährt zudem eine Diversifizierung, die basierend unter anderem auf Gewicht, Alter, Größe, Aktivität und Vorerkrankungen des Tieres gesundheitsfördernde und -erhaltende Ergänzungsmittel beinhaltet.

Leben und wohnen mit Tieren
Als gesamtwirtschaftlicher Trend gestartet, ist der Wunsch nach dem Ausdruck persönlicher Style-Vorlieben und Lebensentwürfe auch im Heimtierbereich angekommen: Heimtiernahrung für „sportliche Tiere“ und ein großes Repertoire an Produkten rund um die Freizeitgestaltung mit Tieren (vom Tiertransporter über Joggingleinen bis hin zu Erste-Hilfe-Sets) geben Heimtierhaltern die Möglichkeit zur individuellen Freizeitgestaltung mit ihrem Heimtier.
Auch in den eigenen vier Wänden ist Qualität und (Life)Style eine der Hauptanforderungen an neue Produkte. Ob komfortable und tiergerechte „Wohnwelten“ für Kleinsäuger und Vögel, naturnah gestaltete formvollendete Aquarien oder Hundekörbchen und Kratzbäume im passenden Design: Das richtige „Look and Feel“ von Accessoires und Möbeln ist bei vielen Neuheiten Kern der Marken-DNA. Für viele Heimtierhalter muss es auch praktisch sein: Artikel wie Kaninchen-WCs, Reinigungspräparate gegen Tierhaare, eine aufblasbare Tierbox für das Auto oder orthopädische Hunde- oder Kaninchenbetten unterstützen das Leben mit Tieren und das Tierwohl.

Heimtierprodukte mit Künstlicher Intelligenz
Darüber hinaus gibt es smarte Produkte, die den Alltag mit und für Heimtiere erleichtern. Viele sind bereits seit einigen Jahren zu entdecken, vor allem im Bereich von Futterstationen, selbstreinigenden Toiletten, automatisierter Aquarien-Steuerung und smarten Katzenklappen. Der Einsatz künstlicher Intelligenz verspricht nun diese Ansätze auf ein neues digitales Niveau zu heben. Ob Nasenerkennung von Tieren, KI-basierte Gesundheitsanwendungen oder Katzenklappen mit integrierter Kamera, die Beute oder andere Gegenstände im Maul der Samtpfote entdeckt – die Tür zu einer neuen digitalen Welt ist aufgestoßen und verheißt spannende Einblicke auf der Interzoo 2024.
Weitere Informationen finden Sie in der Interzoo App und online auf der Interzoo Website:
Informationen zum Veranstalter
Die Wirtschaftsgemeinschaft Zoologischer Fachbetriebe GmbH (WZF) veranstaltet gemeinsam mit dem Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe Deutschlands e. V. (ZZF) als Gründer, ideellem und fachlichem Träger die Interzoo in Nürnberg. Sie ist Eigentümerin und Veranstalterin der weltgrößten internationalen Fachmesse der Heimtierbranche. Mit über 2.100 Ausstellern und erwarteten 40.000 Fachbesuchern aus über 120 Ländern ist die Interzoo die unangefochtene Weltleitmesse für den Heimtierbedarf. Seit 1988 hat die WZF die NürnbergMesse GmbH mit der Durchführung der Messe beauftragt. Seit Sommer 2020 bietet die WZF mit der Interzoo Academy online Fachvorträge zu Themen der Heimtierbranche an.
Die WZF ist eine hundertprozentige Tochter des ZZF. Mit ihren Geschäftsfeldern Messe & Veranstaltungen, Medienarbeit & Branchen-PR, Aus- & Fortbildung sowie der Ringstelle leistet sie einen wesentlichen Beitrag zur wirtschaftlichen und kommunikativen Entwicklung der Heimtierbranche.www.wzf-online.de

Wirtschaftsgemeinschaft Zoologischer Fachbetriebe GmbH (WZF)
Mainzer Straße 10
65185 Wiesbaden – Germany
Geschäftsführer: Gordon Bonnet
Handelsregister-Nr.: HRB 23138 Amtsgericht Wiesbaden
Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE 113595781



Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?

Infos

Autor

robertbaur

Lesezeichen

Kommentare

Kommentare (0)

Kommentar schreiben

Themen

Ähnliche Artikel

Anzeige
Aqua Medic LED

Kommentare Zum Anfang


Bitte anmelden

Damit Sie selbst etwas schreiben können, müssen Sie sich vorher anmelden.




Anzeige
Koelle Zoo