Korallen-ZuchtARKAextremecorals.de RicordeaAquafair
Meerwasser-Lexikon Aqua-Buch Aquabilderbuch Facebook

Erfahrungsbericht Tunze Doc Skimmer 9410


Erfahrungsbericht Tunze Doc Skimmer 9410

 

TUNZE DOC SKIMMER 9410

Für Aquarien bis 1.000 L Meerwasser

- Komfortabel zum Bedienen
- Mit automatischer Einstellung
- Leiser Lauf

Ein Meerwasseraquarium abschäumen, filtrieren und durchlüften ohne Stromverbrauch ist unmöglich. Aber mit weniger Strom als der TUNZE® DOC Skimmer 9410 kommt keiner aus, jedenfalls nicht bei einem gleich guten Ergebnis.

Mit nur 12W (16W) Stromverbrauch hat es der neue DOC Skimmer geschafft! Darüber hinaus braucht er keine Einstellung, ist superleise, komfortabel zum Bedienen und auch noch schön.

Der DOC Skimmer 9410 wird einfach und unkompliziert in Unterschrankanlagen mit variablem Niveau eingesetzt und braucht für seinen Betrieb keine Einstellung. Er arbeitet mit dem TUNZE® Hydrofoamer 9410.04 zusammen, der gleichzeitig die Schaumproduktion und die Wasserzirkulation gewährleistet.

Der offene Wasserkreislauf erreicht damit 900l/h Wasserdurchsatz. Wie bei allen TUNZE® DOC Skimmern sind Schaumtopf und Schaumreaktor eine Einheit: Bei jeder Schaumtopfreinigung wird gleichzeitig der Reaktor gesäubert und damit wird eine sehr konstante und effiziente Schaumproduktion gewährleistet.

Während der Reinigung bleibt der Hydrofoamer in Betrieb und führt eine automatische Spülung der Luftwege durch. Um die Wasserenergie am Ausgang des Abschäumers zu benutzen, verwendet der DOC Skimmer einen abnehmbaren Postfilter, der eine perfekte mechanische Filterung auf 50μm Acrylwattefäden mit nur kleiner biologischer Wirkung

 

Der Erfahrungsbericht von Frank Iven:

Als ich erfahren habe, das Tunze einen neuen Doc Skimmer auf den Markt bringen wollte, bin ich neugierig geworden!

Er sollte nur 12 Watt Strom verbrauchen und für Becken bis 1000L geeignet sein. Durch einen glücklichen Zufall war ich mit einer der ersten, der einen Abschäumer dieser Baureihe bekommen hat.

Ich habe ihn einfach und schnell zusammenbauen können (eben Tunze Qualität) und ihn dann in mein Technikbecken meiner 600L Anlage, die in erster Linie aus LPS und Lederkorallen besteht, integriert.



Nach jetzt ca. 8 Wochen muss ich sagen, das dieser kleine Abschäumer wirklich sehr leistungsstark ist und  kaum Eigengeräusche abgibt. Bei mir verbraucht er im Durchschnitt ca. 14 Watt !!

Des weiteren ist es laut Tunze möglich die angebrachte Luftschlauchklemme nach einiger Zeit zu entfernen, da sich der Abschäumer ja von alleine regelt. Dies ist bei mir bis jetzt nicht der Fall. Er kocht dann sofort über… Mehr muss die Zeit halt noch zeigen!

Der nachgeschaltete Postfilter ist eine gelungene Konstruktion, kann sich aber schnell mit Sedimenten zusetzten.
Das diese Abschäumergeneration sich automatisch an den aktuellen Wasserstand im Filterbecken anpasst, ist auch eine sehr komfortable Eigenschaft dieses Gerätes.                     

Alles in allem ein gut gelungener Abschäumer, der selbst im kleinsten Technikbecken seinen Platz findet! DerPreis liegt laut Hersteller (Stand Juni 2009) bei ca. 330 Euro. Er ist aber meist in den bekannten Internetshops deutlich günstiger zu bekommen.

Weiterführender Link zum Hersteller:

www.tunze.com

mit salzigen Grüßen 

Frank Iven

 


Dieser Artikel ist am 12.07.2009 erschienen

Bilder-Galerie Pfeil Zum Seitenanfang

Kommentare

LST1977
Dabei seit:13.03.2008
Kommentare 
Korallenriff:1
Lexikon:1

Ich habe diesen Abschäumer auch, muss aber in Bezug auf die Lautstärke eine negativ Bemerkung machen.
Und zwar wäre es besser, wenn die Pumpe nicht direkt mit dem Steigrohr verbunden wäre, um Fibrationen (Lärm) zu vermeiden. Weiter ist der Schäumertopf nicht mittels Dichtungsring befestigt, so dass auch dieser ständig vibriert und lärmt. Fazit, ein guter Anfang eines leisen Abschäumers, aber noch nicht das gelbe vom Ei.
Beitrag vom 04.05.2010 - 18:36 

valle
Dabei seit:18.04.2008
Kommentare 
Korallenriff:3
Lexikon:0

Hallo

ich hab nach langen überlegen diesen Abxhäumer gekauft.
Unglaublich, was Tunze aus 14W Leistung rausholt.
Ein kleines Kraftwunder, das dazu noch sehr leise ist.
Beitrag vom 17.04.2010 - 10:27 

rolkal
Dabei seit:22.12.2009
Kommentare 
Korallenriff:1
Lexikon:0

Hallo,

ich habe meinen Abschäumer 9410 nun schon seit einigen Monaten,
leider kocht er sofort über wenn ich die luftzufuhr weiter öffne.

Er schäumt zwar gut ab, aber laut Beschreibung, bzw. Email Kontakt mit Tunze soll er sich selbst einstellen bzw. regulieren.

Ist leider nicht der Fall....
Beitrag vom 22.12.2009 - 09:47 

koch007
Dabei seit:26.08.2009
Kommentare 
Korallenriff:1
Lexikon:0

Habe auch seit ca.2 Monaten den Abschäumer von Tunze.Finde ihn auch super, aber der Postfilter ist immer schnell zu . Mit seinen 18€ leider ein teuerer Anhang.Habe mir aus Filterfließ einen Kreis geschnitten und mit Gummi am abgeschnitten Kunststoffring vom Postfilter befestigt.Es ist auf jeden Fall eine Günstigere lösung.
Beitrag vom 26.08.2009 - 14:50 

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie Registriert und Angemeldet sein



Werbung
Masterfish