Korallen-ZuchtRicordeacompact-lab Tropic MarinTropic Marin Syn-Biotic MeersalzMrutzek Meeresaquaristik
Meerwasser-Lexikon Aqua-Buch Aquabilderbuch Facebook

Schützt unsere Haie


European Shark Week 11.-19. Oktober 2008 - Ihre Mithilfe ist gefordert!

Schützt unsere Haie

Die europäischen Gewässer, von der kalten Nordsee bis zu den wärmsten Gebieten des Mittelmeeres, beheimaten über 130 Hai-, Rochen- und Chimärenarten (Knorpelfische). Ein Drittel der europäischen Haibestände sind bereits stark bedroht, doch trotz dieser alarmierenden Zahl bleiben die meisten Hai- und Rochenfischereien in der EU unreguliert und wissenschaftliche Empfehlungen unbeachtet.


Die zweite European Shark Week findet vom 11. bis 19. Oktober 2008 statt und ist eine einzigartige Gelegenheit für die Menschen in ganz Europa ihre Unterstützung für den Schutz der Haie zu zeigen. Mit der Aktionswoche kann wirklich etwas bewegt werden und so begrüßen und freuen wir uns auf Ihre Teilnahme.

Schon während der European Shark Week 2007 konnten Aquarien, Tauchvereine und viele andere Organisationen mehr als 100 Veranstaltungen ausrichten und mehr als 20,000 Unterschriften sammeln. Dieses Jahr ist wirklich entscheidend in der europäischen Hai-Politik, weshalb wir uns ganz besonders ins Zeug legen wollen, um die European Shark Week so groß wie möglich zu machen!

Jetzt ist die Gelegenheit!

Helfen Sie dabei, gemeinsam mit den Shark Alliance Organisationen, das Ansehen der Haie und auch Ihrer Organisation zu verbessern, indem Sie mit uns die European Shark Week feiern. In diesem Jahr geht unsere Botschaft direkt an die Regierungen, um einem starken europäischen Haiaktionsplan einzufordern. Unsere Gesuche werden gerade in den letzten Monaten der Ausarbeitungen zu diesem lang erwarteten Plan kommen, sodass es tatsächlich eine gute Chance für einen Einfluss auf diesen Prozess geben wird.

Wenn Sie mehr über die European Shark Week erfahren möchten und wie Sie etwas beitragen können, dann kontaktieren Sie mich gern unter

heikezidowitz@web.de

Wir hoffen bald von Ihnen zu hören! Bitte schicken Sie diese Einladung an Ihre Kollegen
und Kontakte weiter


Heike Zidowitz, Shark Alliance Koordinatorin Deutschland
Deutsche Elasmobranchier-Gesellschaft e.V. (D.E.G.)
Initiative zur Erhaltung von Haien, Rochen und Chimären


Die D.E.G. ist Mitglied der Shark Alliance, ein Zusammenschluss von 51 gemeinnützigen Organisationen,
die sich für den Schutz und die Gesundung der europäischen Haibestände durch die Verbesserung der
Fischereipolitik einsetzen. Mitglieder in Deutschland sind: DEEPWAVE e.V., die Deutsche
Elasmobranchier-Gesellschaft e.V., die Gesellschaft zum Schutz der Meeressäugetiere e.V.,
sharkCHANCE e.V. und der Verband Deutscher Sporttaucher e.V.


SHARK ALLIANCE PETITION

Wir, die unterzeichnenden Bürgerinnen und Bürger, fordern Sie auf einen starken Haiaktionsplan der Europäischen Union (EU) zum Schutz der wertvollen aber biologisch empfindlichen Haie zu unterstützen und umzusetzen.

Die meisten Bestände europäischer Haie, sowie die der nahverwandten Rochen, sind überfischt; ein Drittel sind dadurch vom Aussterben bedroht. Wir sind tief beunruhigt, dass trotz dieser alarmierenden Tatsachen, die meisten europäischen Hai- und Rochenfischereien nach wie vor unreguliert und wissenschaftliche Empfehlungen für Fangbegrenzungen unbeachtet bleiben. Zudem ist das EU-Finningverbot eines der schwächsten in der Welt („Finning“ ist die verschwenderische Verarbeitungspraxis bei der Haien die Flossen abgetrennt und der Körper ungenutzt zurück ins Meer geworfen wird).

Mit der derzeitigen Entwicklung eines Entwurfs zum EU-Haiaktionsplan haben Sie gerade eine glänzende Gelegenheit die Gesundheit unserer Hai-Bestände und entsprechender Fischereien zu verbessern. Wir möchten Sie daher dringend bitten sicherzustellen, dass der endgültige EU-Haiaktionsplan wissenschaftlich fundiert ist und dem Vorsorgeprinzip folgt um

• zu bedeutsamen Einschränkungen in den Haifängen,
• zum Schutz von gefährdeten Hai- und Rochenarten,
• und einem effektiveren Verbot des Hai-Finnings zu gelangen.

Ein starker Aktionsplan könnte den größten Schaden umkehren und die Politik der EU vom hinterher hinken zum führen drehen und weiteren Raubbau an diesen ökologisch wichtigen Tieren und damit weiterführende Schäden an dem von ihnen regulierten Ökosystem verhindern.

Die Wahl liegt bei uns und die Zeit drängt …


Hier geht es zum Download des PDF Flyers. Wir sind um jede Unterschrift dankbar.

Liebe Fachhändler, auch Sie sind hier gefordert.
Legen Sie doch bitte die Unterschriftenlisten im Geschäft aus. Und denken Sie an die Zusendung :)
Wir danken Ihnen für diese tolle und wichtige Unterstützung.


mit salzigen Grüßen
Manuela und Robert

 

 


Wussten Sie schon...?
Diesen Artikel können Sie per (i)frame in Ihre Seite einbaun. Benutzen Sie als Quelle für diesen Artikel bitte:

http://www.korallenriff.de/artikel_frame/722_Schützt_unsere_Haie.html



Dieser Artikel ist am 08.08.2008 erschienen

Bilder-Galerie Pfeil Zum Seitenanfang
Bisher wurden keine Kommentare abgegeben
Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie Registriert und Angemeldet sein



Werbung
Coralseahop