Anzeige
Koelle Zoo Coral Clean Tropic Marin Aquafair Meerwasser24 Mrutzek Meeresaquaristik

LED Licht Checkliste Teil 1

Diese Checkliste wurde im Korallenriff Magazin vorgestellt. Mehr Informationen zu LED Beleuchtung und der Checkliste finden Sie in der Ausgabe 5.
Es handelt sich um einen Vorschlag, welcher keinen Anspruch auf absolute Gültigkeit oder allgemeine Zustimmung anmelden will, der aber, wie ich denke durchaus eine hilfreiche Orientierung bietet. Rechnen Sie doch einfach beim Vergleich zweier LED Lampen selbst zusammen und schauen Sie, welche der beiden LED die höhere Punktzahl (Qualität) erreicht.

Verfügt die LED über möglichst viele unterschiedlich farbige LED, welche einen optimalen Energiefluss über die Fotosysteme ermöglichen?

1-4 LED Farben
4-6
mehr als 6

Sind diese unterschiedlichen Lichtfarben getrennt voneinander steuerbar, um es dem Profi zu erlauben, ein Feintuning am Spektrum vorzunehmen?

Ja
Nein

Stehen spektral vermessene und einsehbare (mit erzeugtem Spektrum) Spektren bereit, die ein Einsteiger, welcher sich mit der Materie wenig auskennt, übernehmen kann?

Ja
Nein

Handelt es sich bei meiner LED um einen:

Punktstrahler
Flächenstrahler

Ist die lichterzeugende Fläche im Bezug auf die Oberfläche meines Aquariums mindestens:

2/3 so groß
nur in etwa halb so groß
kleiner

Werden in meiner LED die einzelnen LED geringer bestromt, als sie es könnten (z.B. nur 1,5 von 3 Watt)

Ja
Nein

Ist es möglich, in meiner LED unterschiedliche Areale (Zonen) mit unterschiedlicher Lichtleistung zu betreiben, um verschiedene PAR - Werte für unterschiedliche Korallen zu erzeugen?

Ja
Nein

Sind in meiner LED Temperatursensoren verbaut, welche es mir als Aquarianer ermöglichen, die Temperatur meiner LED selbst zu überwachen?

Ja
Nein, ich muss mich auf die Angaben des Herstellers verlassen