Korallen-ZuchtTropic Marin Syn-Biotic MeersalzKoelle ZooFauna Marin GmbHAquafair
Meerwasser-Lexikon Aqua-Buch Aquabilderbuch Facebook

ART für ART: Seepferdchen im Meerwasseraquarium



Man erkennt es nicht sofort, aber man sollte es wissen: Seepferdchen gehören zu den Fischen. Es gibt sie in fast allen Meeren der Welt, selbst in den kalten Zonen unserer Meere. Für die erfolgreiche Pflege von Seepferdchen werden im Aquarium genug "Anlegeplätze" benötigt, damit sind Formationen aus Steinen oder Algen gemeint, an denen sich die Tiere festhalten können. 

Als Anlegeplatz werden lebende Korallen nicht gerne genommen da sie die Seepferdchen vernesseln. Das Buch empfiehlt als Mitbewohner langsam fressende Tiere wie z.B.: Seenadeln, Leierfische, Mirakelbarsche und ähnliche Tiere. 

Ein Aquarium für Seepferdchen sollte mindesten 150L betragen. Bei der Größe dieses Beckens kann man 8-10 kleinbleibende Seepferdchen halten. Genauere Informationen bietet unter anderem dieses Buch. Genau wie alle anderen Fische brauchen auch Seepferdchen Plätze wo sie sich vor "Feinden" verstecken oder sich zurück ziehen können. In der Höhle sollte es unter anderem auch wieder Halteplätze geben. Der Futterplatz sollte im vorderen Bereich des Aquarium und an einer strömungsarmen Stelle sein, da der Pfleger hier seine Tiere gut im Blick hat und kontrolieren kann ob alle fressen.

In einigen Berichten kann man lesen das sich Mückenlarven, Wasserflöhen, junge Guppys, oder Black Mollys zur Fütterung eignen, was hier im Buch jedoch nicht empfohlen wird!


Weiter Informationen finden sie in dem Buch zu folgenden Themen: Aufzucht von Seepferdchen, die züchtbaren Arten, die Seepferdchengeburt, Phytonplankton... um nur einige zu nennen.

Zum Thema Nachkommen wird in folgenden Themen genauer berichtet: Fütterung, Aufzucht mit anderen Fischlarven, Futter für die Jungseepferdchen, Beschaffung und Vermehrung von Copepoden, Jungtiere mit einer Geburtsgröße von mehr als 8 mm, Krankheiten der Seepferdchen ....und einige andere Abschnitte sind sehr genau beschrieben. 

 

Im Buch wird von folgenden Seepferdchen abgeraten:

Art                                 Verbreitungsgebiet

Hippocampus bleekeri       Australien/Neuseeland

Hippocampus abdominalis      Australien/Neuseeland 

Hippocampus capensis          Südafrika

Hippocampus hippocampus    Mittelmeer

Hippocampus guttulatus       Mittelmeer

 

Inhaltsverzeichnis des Buches:


Vorwort

Die Seepferdchenarten
Haltung tropischer Seepferdchen
    Artgerechte Haltung
    Vergesellschaftung
    Größe und Einrichtung eines Seepferdchenaquariums
    Bodengrund
    Sonstige Aquariumeinrichtung
    Futterplatz und Futter für Seepferdchen
Lebendfutter
    Das sollten Sie nicht verfüttern
Aufzucht von Seepferdchen
    Die züchtbaren Arten
    Die Seepferdchengeburt
    Phytoplankton    
    Aufzucht zusammen mit anderen Fischlarven
    Futter für die Jungseepferdchen
    Beschaffung  und Vermehrung von Copepoden
    Jungtiere mit einer Geburtsgröße von mehr als 8 mm
    Artemia-Schlupf und -Anreicherung
    Die Fütterung der Nachzucht
    Wichtig: Hygiene, Hygiene, Hygiene!
Krankheiten der Seepferdchen
    Haltungs- und fütterungsbedingte Probleme    
    Verbrennungen und Vernesselungen    
    Viruskrankheiten
    Bakterielle Infektionen
    UV-C-Strahlung hilft
Technische Hilfsmittel
    Einhängebecken für junge Seepferdchen
    Halteroste für junge Seepferdchen
Gesetzliche Bestimmungen
Artenliste
Schlusswort

Fazit: Das Buch von Wolfgang Mai bietet auf knapp 60 Seiten wichtige Informationen zur Haltung von Seepferdchen. Wie in der Reihe ART für ART gewohnt, ist das Buch gut bebildert und voll mit Infos und Tipps. Dieses Buch sollte unbedingt VOR dem Kauf von Seepferdchen gelesen werden, damit man auf alle Tipps und Hinweise eingehen kann und somit eine erfolgreiche Pflege von Seepferdchen gut möglich ist. Wie immer: Informationen sind das Wichtigste für eine erfolgreiche Pflege von Tieren und bei dieser Buchserie beschränkt man sich eh auf die wichtigsten Infos und gibt diese auf geballten 60 Seiten dem interessierten Leser(innen) zum Besten.

Ich wünsche viel Spaß beim Lesen

Gruß

Patrik :)

 

 

Kauftipp:

  • 64 Seiten
  • Format: 14,8 x 21 cm
  • 78 Farbfotos
  •  

     

     

    Informationen:

    Fotos: Natur und Tier Verlag und B. Schatz

    Autor: Patrik Kruppas

    Co-Autor: M. Kruppas

     


    Dieser Artikel ist am 29.04.2009 erschienen

    Bilder-Galerie Pfeil Zum Seitenanfang
    Bisher wurden keine Kommentare abgegeben
    Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie Registriert und Angemeldet sein



    Werbung
    Coralseahop