Korallen-ZuchtRicordeaTropic Marin Syn-Biotic MeersalzTunzeAquafair
Meerwasser-Lexikon Aqua-Buch Aquabilderbuch Facebook

T5 Leuchtstofflampen mit Süßwasser?


T5 Leuchtstofflampen mit Süßwasser?
Gesammelte Informationen, Berichte, Fotos?

Hier möchten wir für alle Interessierten und vor allem für die Süßwasseraquarianer das Wissen über die Erfahrungen mit einer T5 Beleuchtung sammeln. Unser Sohn bekam sein erstes Aquarium, - ein Süßwasseraquarium - welches Aufgrund unserer guten Erfahrungen in der Meeresaquaristik natürlich mit einer T5 Leuchtstoffröhre betrieben wird. Das Aquarium unseres Sohnes Patrik wurde am 27.06.2002 mit der neuen Röhre ausgestattet. Bisherige Erfahrungen mit der T5 Beleuchtung im Süßwasser liegen uns somit noch nicht vor.

Wer betreibt noch ein Süßwasseraquarium mit einer T5 Lichttechnik???
Hier geht es um die T5 Lichttechnik - egal von welcher Firma!


Bitte schreibe uns Deine Erfahrungen und / oder sende uns Deine Fotos zu. Wir werden diese dann hier bei uns veröffentlichen. Für welche Art von Aquarien ist T5 geeignet? Für alle? Diskus? Barsche? Salmler? Welse?... Wie groß ist Dein Aquarium? Wieviele Röhren brauchtest Du für die optimale Beleuchtung? Was gefällt Dir gut? Und was nicht? an der Beleuchtung... Ist T5 die alleinige Beleuchtung? Oder hast Du T5 mit anderer Beleuchtung kombiniert? Wenn ja - mit welcher? Mit welchem Erfolg? Warum? Kostengründe? Andere Gründe? Wie ist das Planzenwachstum? Würdest Du T5 im Süßwasser empfehlen?

Schreib uns bitte!


Patrik Kruppas
60 L Gesellschaftsaquarium
Beleuchtung: 1 T5 Röhre "Bio light"


Mein Aquarium.
Mein erstes Aquarium bekam ich von meinen Eltern Anfang Juni 2002 aufgestellt. Zu Beginn der Sommerferien (Ende Juni) soll ich dann die ersten Fische einsetzen können. Hier siehst Du Fotos von der Vorbereitung:

Die Vorbereitung ist sehr wichtig, sagte mir meine Mutter. Ein gut vorbereiterter Platz für das Aquarium macht die spätere Pflege daran wesentlich einfacher und auch sicherer. Zuerst holten wir ein stabiles Holzregal* das das Gewicht des vollen Aquarium ohne Probleme tragen wird. Dieses Regal stellten wir an den dafür vorgesehenen Platz. Eine direkte Sonnenlichteinstrahlung findet hier nicht statt, obwohl das Zimmer hell und freundlich ist. Dieser Platz ist für die Bewohner des Aquarium der ruhigste im Kinderzimmer. Hier - etwas abseits des Raumes - werden sie ihre Ruhe haben... Ausserdem ist der Platz auf dem Bett davor ein sehr guter Beobachtungsposten, um die Tiere und ihr Verhalten untereinander zu studieren.




Das Aquarium mit dem Wasser sollte auf jeden Fall von der Technik getrennt werden. Ganz wichtig, weil im Kinderzimmer (!) Die Steckdose für die Stromversorgung muß gesichert werden! Ist sie unterhalb des Aquarium angebracht, dann darf keine Möglichkeit bestehen, das Wasser hinein tropft. Ist die Steckdose oberhalb des Aquarium angebracht, dann darf sie nicht aus Versehen in das Aquarium fallen können. Wir entschieden uns für die obere Variante. Die Steckdose wurde oben am Brett mit Hilfe zweier Schrauben und einem stabilen Gummiband befestigt. So kann das Kabel etwa 2 cm nachgeben, aber die Steckdose kann nicht runter ins Aquarium fallen. Jetzt muß ich nur noch auf die Bücher aufpassen ;-)

Das Regal über dem Aquarium ist mit insgesammt 6 Dübeln und 6 Schrauben an der Wand befestigt. Stabiles Holz für viele Bücher... denn viel lesen ist wichtig. :-) Die Wurzel für mein Aquarium steht noch in einem großen Eimer im Bad und wird gewässert. Mittlerweile ist auch Bodengrund und einige Pflanzen und Steine im Aquarium.

Die größeren Deko-Steine sind von mir handverlesen aus der Diemel die durch Bad Karlshafen fliest !! :-) Der Filter und der Heizstab läuft, sodass bald die ersten Bewohner einziehen können.


Mein Aquarium am 28. Juni 2002




Das Wasser ist noch nicht ganz klar, weil ich heute früh etwas easy life rein getan habe. Aber ich denke mal, das man trotzdem alles suppi gut sehen kann. Das Licht ist übrigends ein einzelner 60er Lichtbalken mit einer einzigen T5 "Bio light" Röhre im Abstand von 7 cm über dem Aquarium hängend. Der Reflektor leuchtet das ganze Becken von links bis rechts und von vorne bis hinten aus. Find ich super! Den Tieren bleiben noch einige schattige Plätze unter den Pflanzen und Steinen. Fast wie in echt - in Amerika, wo z.B. die Salmler herkommen...

Mein Aquarium am 16. Juli 2002



Heute morgen kam die große Wurel (links) und zwei kleinere Wurzelteile in das Aquarium. Die Wurzel wurde zuvor drei Wochen lang gewässert und dann noch einen Tag lang von verschiedenen Seiten in einem riesigen Topf gekocht. Nun steigt sie nicht mehr auf :-)

Für den bevorstehenden Urlaub wurde eine Abdeckung auf das Aquarium gelegt. Diese mindert die Wasserverdunstung. Das dezentere Licht wird die Fische und Pflanzen ausreichend versorgen, sodass die Urlaubsvertretung gut mit meinem Aquarium zurecht kommen wird.

Euer
Patrik :-)



Anmerkung von Korallenriff.de, "Mama" Manuela: Ende Juli 2002 gestand uns unser Sohn, das Süßwasser ja ganz schön sei - das aber Meerwasser viel besser wäre. Er hätte lieber ein Meerwasseraquarium! Er hatte Angst als er mir das erzählte, Angst ich würde ihm das Aquarium komplett wegnehmen... Schliesslich hatte die komplette Neueinrichtung eines Süßwasseraquariums einige Euro gekostet. Nicht nur das, auch ettlichs an Mühe, wenn ich da nur an das Abkochen der drei Wurzelteile denke! ;-( Ich war baff! Und stinkig, weil das alles doch einiges gekostet hatte. Aber ich konnte Patrik auch verstehen und fand es toll das er den Mut hatte mir das zu sagen. Was nun? Ganz einfach: ich telefonierte am Nachmittag mit einem "Süßwasserkumpel" der sofort vorbeikam und allen Inhalt des Süßwasseraquarium abholte. Ich tauschte dieses gegen zwei alte Strömungspumpen, die ich nun als Notpumpen aufhebe. Danach säuberte ich das Aquarium, holte Bodengrund aus meinem Becken, sowie einige Steine und Korallen. Die Strömungspumpe und der Heizstab konnten im System bleiben - so lies ich das Ganze dann eine Woche stehen. Ergebnis: Top Werte :-) Nach 7 Tagen fing sich Patrik dann aus meinem Becken vier Schnecken und zwei Ensiedler selber heraus. Weiteres?

Auf Patriks Homepage... http://patrik.kruppas.com/


Dieser Artikel ist am 01.09.2007 erschienen

Bilder-Galerie Pfeil Zum Seitenanfang
Bisher wurden keine Kommentare abgegeben
Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie Registriert und Angemeldet sein



Werbung
Koelle Zoo