Korallen-ZuchtARKAcompact-lab Tropic MarinTropic Marin Syn-Biotic MeersalzAquafair
Meerwasser-Lexikon Aqua-Buch Aquabilderbuch Facebook

LENA 500 und 1000 - Das Vorratssystem für Dosieranlagen


Bei den Systemen LENA handelt es sich um ein neu entwickeltes Vorratssystem für Zusatzstoffe, die regelmäßig über Dosieranlagen einem Aquarium zugeführt werden. Das System ist kompatibel mit Dosieranlagen und –pumpen aller Hersteller und Typen.

LENA 1000 mit Dosierpumpenhalter u. Standfuß

Die Vorteile auf einen Blick:
- problemlose Sichtkontrolle über Dosiermenge, Verschmutzung, Vorrat,etc.
- platzersparnis durch kompakte Bauweise
- durch begrenzte Vorratsmengen reduziertes Absetzen von Inhaltsstoffen, dadurch konstantere Wasserqualität
- problemloses Nachfüllen durch große Einfüllöffnung
- aufgeräumte Optik und geordnete Schlauchführung
- verwendbar unabhängig von Verkaufs-Gebindegrößen der Zusatzstoffe.

Zum Befüllen und zur Reinigung sind die einzelnen Vorratsbehälter mit einem Griff aus dem Wandhalter zu entnehmen.
Das System Lena 500 ist für Beckengrößen von ca. 400 –1000 Liter entwickelt worden und besteht aus 7 Vorratsbehältern, davon 3Stück mit 400ml, 2Stück mit 650ml und 2Stück mit 1100ml Füllvolumen. Für Beckengrößen von 1000-2000 Liter ist das System LENA 1000 mit entsprechend größeren Füllmengen konzipiert. Bei diesen Größen reicht eine Befüllung je nach Beckenbesatz und genauer Literzahl für 8 bis 22 Tage.

Sondergrößen werden nach individuellem Bedarf gefertigt.

Als Zubehör ist ein Halter für Dosieranlagen lieferbar, der mit dem System verschraubt wird, und einen sicheren Stand für eine Dosieranlage bietet (ideal zB. für Grotech Tec3 und Tec4). Der optionale Schlauchbefestigungssatz gewährleistet eine problemlose, geordnete Verlegung der Schläuche selbst an unzugänglichen Stellen.

 

Die Neuheit im Bereich der Dosiertechnik !

Platzersparnis und Ordnung in der Technik
Problemlose Sichtkontrolle über Vorrat, Dosier- menge, Verschmutzung, etc.
Konstantere Wasserqualität durch reduziertes Absetzen der Inhaltsstoffe
Einfaches Reinigen und Nachfüllen
Kompatibel mit allen Dosierpumpen
Das Beste für Sie und Ihr Aquarium !

 

Fragen und Antworten zum LENA System:

~ Wo montiere ich meine LENA am sinnvollsten ?
- Die LENA lässt sich entweder an einer Wand montieren, oder mit dem als
Zubehör erhältlichen Standfuß auch einfach zum Beispiel in den Aquarium-
unterschrank stellen. Die LENA sollte aber auf jeden Fall an einem dunklen
Platz montiert werden.
~ Für wie lange reicht eine Befüllung der LENA ?
- Das hängt von dem genauen Volumen und Besatz des Beckens ab. Die Größen
der LENA wurden so ausgelegt, das in der Regel eine Füllung für ca. 2 Wochen
reicht. Somit ist auch ein Urlaub abgedeckt. Bei einer längeren Laufzeit setzen
sich leicht Elemente der Zusatzstoffe am Boden ab.


~ Wie befülle ich die LENA ?
- Die einzelnen Behälter lassen sich mit einem Handgriff aus dem Halter
entnehmen und durch die große Einfüllöffnung problemlos auch mit
einem Kanister befüllen.
~ Wie pflege ich meine LENA ?
- Wir empfehlen die Behälter vor jedem Befüllen einfach mit klarem
Wasser auszuspülen. So werden hartnäckige Verschmutzungen von
Anfang an vermieden. Mehr Pflege ist nicht notwendig.
~ Wie lange beträgt die Garantie auf die LENA ?
- Die Garantie beträgt 24 Monate auf Material- und Fertigungsfehler
~ Wie verlege ich am besten dir Schläuche der Dosieranlage ?
- Die LENA ist mit Bohrungen für eine optimale Schlauchführung
ausgestattet. Für die weiterführende Verlegung empfehlen wir unser
als Zubehör erhältliches Schlauchverlegungs-Set, welches eine ge-
ordnete Verlegung auch an unzugänglichen Stellen gewährleistet.

Das LENA System gibt es im Fachhandel. Kontakt zum Hersteller?

 


Dieser Artikel ist am 21.07.2007 erschienen

Bilder-Galerie Pfeil Zum Seitenanfang

Kommentare

Benjamin
Dabei seit:21.10.2006
Kommentare 
Korallenriff:5
Lexikon:262

Hallo Freunde der Meerwasseraqiaristik , einige kennen mich ja schon als fleißigen User des Lexikons . Mein Problem mit der Dosierung von Spurenelementen war , daß ich bis vor kurzen kein vernünftiges Aufbewahrungssystem der Sp.Lösungen für meine geplante Dosieranlage ( Gro Tech TEC III NG + IV ) nun geht es bestimmt auch kleiner aber leider komme ich immer wieder auf sieben verschiedene . Nun das hat sich mit dem System der Firma Lena nun erledigt , wobei ich hier ausdrücklich lobend erwähnen möchte das auf , entweder unterschiedliche Lösungskonzentrationen , sowie verschiedene Mengenzugaben , bei der Größe der Behältnisse eingegangen worden ist . Auch der stabile Wandhalter ( Von mir übrigens nur mit zwei Schrauben gedübelt ) hält die Behälter an ihren Platz . Ich habe außerdem noch gleich den Wandhalter dazu gekauft der die oben genannten Dosierpumpen nebeneinander seinen Platz gibt . Was könnte die Firma Lena noch verbessern : " Als erstes möchte ich nennen , daß rechts und links an der Wandhalterung abnehmbare Seitenbegrenzungen angebracht werden sollten , die verhindern das wenn man vorne den ersten Behälter aus Versehen anstößt hinten der letzte aus der Halterung fällt . Als zweites würde ich sagen das die einzelnen Behälter Deckel bekommen sollten , denn ich hoffe nicht das ich im Sommer irgendwelche Insekten darin finden werde . Drittens , einige Spurenelementlsungen sind stark Licht empfindlich , so sollte auch eine umschließende Ummantellung angeboten werden , damit würde man auch das erste Problem einer Lösung zuführen . Ansonsten aber echt Klasse und zu empfehlen .
Beitrag vom 19.04.2008 - 14:23 

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie Registriert und Angemeldet sein



Werbung
Extremcorals