Anzeige
Korallen-Zucht Tunze Aqua Medic compact-lab Tropic Marin Fauna Marin GmbH

Das war die Fisch & Reptil in Sindelfingen 2011 - Teil2

Ableger von Korallen Keller Goldbach

Wir zeigen Ihnen nun erste Aufnahmen von den Ausstellern und zum Messegeschehen. Dazu gibt es Videos von der Züchterbörse und ja das Interview mit Aquaristik Silbermann zum neuen Carrier (Träger) System für Spurenelemente

11. Fisch und Reptil Teil 2

Wie im Eingangsbericht schon erwähnt musste ich ein wenig zittern, weil bis heute immer noch nicht ganz klar war, ob ich noch an die Videodaten komme. Eine gute Nachricht daher gleich vorab, einen Teil konnte ich schon retten und auch schon bearbeiten.

Es gab natürlich viele tolle Korallen, Garnelen, diverse Anemonenfisch-Nachzuchten und jede Menge neuster Technik  (LED und anderes) und die üblichen Verbrauchsprodukte die man so braucht.  Eines muss ja schon sagen, die Angebote waren echt nicht ohne. Ein großer Meersalz Eimer z.B. für 33 Euro und alle anderen lockten mit bis ca. 20% Messerabatt bei anderen Produkten. Wie man sieht, kann man in der Tat das eine oder andere Schnäppchen machen. Jetzt aber der Reihe nach von den Ständen.

Der Stand vom Korallenkeller Goldbach:

Der Korallenkeller Goldbach ist nun einige Jahre dabei und mittlerweile eine fest Anlaufstelle für alle Koralleninteressierten. Man merkt schon das am Freitag gerade die kommen die sich die besten Stück heraus suchen. Na warum auch nicht :-) 

Jetzt weiß ich wie der Korallenkeller die Farben der Korallen macht... die Weißwurst machts :-)

Korallen Keller Goldbach

Ableger von Korallen Keller Goldbach

Die besten Züchter der Messe :-)

 

Der Stand von Preis Aquaristik und Ricordea Farm

Von den beiden Preis Mädels gewohnt, gab es ein super ordentliches Bild vom Stand. Mit dabei natürlich Ihr Steckenpferd, die kleinen und bunten Ricordea Scheibenanemonen, neben Garnelen und Dinge die man so braucht. Im übrigen ist Preis Aquaristik eine der ältesten Firmen in der Aquaristik, die wir in Deutschland mit haben. Das Preis Meer Salz ist in aller Welt bekannt wie so manch andere Dinge von Preis :-)

Preis Aquaristik und Ricordea Farm

Preis Aquaristik, Garnelen Becken

Ricordea Farm bei Preis Aquaristik

Die Ricordea Farm, viele bunte Scheibenanemonen

Korallen-Outlet

Was für Korallen. Ich muss es ehrlich gestehen, das waren sicherlich diesmal die schönsten Korallen die es auf der Messe zu bestaunen und zu kaufen gab. Zumindest habe ich keine schöneren gesehen. Vor allem nicht ein paar, sondern richtig viele.  Ob Import Acros, Montipora, Muscheln, Ablegerkorallen, LPS, aber schaut selber. Am Stand  von Korallen-Outlet gab es auch Zubehör von Aquarfair, mittlerweile auch eine feste Größe im Onlinegeschäft. Günstig und gut würde ich mal spontan sagen. Aber schaut selber :-)

 

Hier noch ein kleiner Video zu den Korallen.

Stand von Korallen-Outlet

 

Der Stand von ARKA (Mikrobe-Lift)

Wie der Teufel es will, ging genau zum Sonntagmorgen meine Camera den Bach runter. Dabei war auch hier ein Video geplant. Immerhin spielt Mikrobelift (AKRA) eine ganz große Rolle am Markt, vor allem was Bakterien angeht. Wir verweisen deshalb auf das vor einem Jahr gedreht Video. Der Stand war super besucht, die Korallen in tiefem Blau, gut für die Korallen, weniger gut für die Kamera. Man sieht aber auch was über das Video der Messe.

ARKA - Mikrobelift

ARKA von weiter weg :-)

 

Bei ARKA - manche fanden es klasse, mir war es zuviel blau zum fotografieren

 

 

Kölle Zoo

Es ist schon echt bewunderswert wie selbst der Branchenprimus Kölle Zoo das immer wieder so gut auf die Reihe bekommt. Ein rießen Stand, der wie gewohnt super gut bestückt ist. Dort gab es alles was das Herz begehrt. Ob Tunze, Red Sea, Grotech, um nur einige bekannte Namen zu nennen, dort fand man alles was wann suchte. Natürlich auch da große Sortiment für Süsswasser und andere Tiere.

 

Das Korallenzucht Wendel Aquarium

 

Aquaristik Silbermann.

Der Name Aquaristik Silbermann begleitet mich selbst schon seit ich im Internet bin und das ist eine ganz lange Zeit. Also kein Neuer Name auf dem Markt.  Zwar nicht ganz so aktiv im Vordergrund, aber immer hört man von ihm oder von seinen Sachen die er enwickelt hat. Ob es ein besonders guter Aquarienkleber ist, oder eben wie jetzt ein Trägersystem für schnell flüchtige Spurenelemente. Ich bin überzeugt dass dies bei den Korallenpflegern total gut ankommen wird, vor allem bei den schnell flüchtigen Elementen wie Jod oder auch Strontium. Hier die Bilder vom Stand.

Bernd Silbermann

das Carrier System

Auch hier haben wir ein Video gemacht. Denn dort gab es schliesslich auch eine wirkliche Weltneuheit zu bewundern. Eine geniale Idee wie wir finden. Aber hört selbst das Interview zum Carrier System

Silbermann Aquaristik und das Carrier System !

 

Die Züchterbörse in der oberen Etage:

Auch dort gab es einge kleine Stände. Wir konnten leider nicht alle aufnehmen, aber zwei sind halt einfach heraus geragt. Einerseits natürlich der Stand von Matthias Möggerle wo es verschiedene 3 Anemonenfischnachzuchten ab 12 Euro gab, und der Stand von zwei Korallenzüchtern, einer davon Stefan Lay. Wir finden die Unterstützung der Nachzuchten ganz wichtig, und die Stände im oberen Bereich sind immer gerne von den Besuchern genutzt. Ja ich glaube sogar das manchen Kunden dort lieber kaufen als unten. Egal ob es Süsswasser ist, oder wie manch Aquarianer auch zu uns sagt, dann gar Nudelwasser. Hier die Fotos.

Stefan Lay - private Züchter

 

Und noch zwei Videos:

Auch bei der Züchterecke: Stefan Lay und Kompagnon mit Korallenablegern.

Auf der Empore bei der Züchterbörse gesichtet, Anemonenfische von Matthias Mögerle

Below Surface...

Tobias Friedrich ist Taucher und professioneller Photograf und hat diesmal sogar mit einem kleinen Stand ausgestellt. Wir haben in den letzten beiden Jahren den Jahreskalender hier auf Korallenriff.de vorgestellt, einfach weil der Kalender wunderschön ist.  Das Problem der ganzen Kalender wird aus meiner Sicht immer ein bißchen sein, dass bald jedes Forum und nicht wenige Vereine jeder einen eigenen Kalender machen.  Kein Wunder das da nicht mehr soviel passiert was den Abverkauf angeht. Schade drum da ja doch viele hier Engagement einbringen. Auf der Messe fand man sogar noch andere Ideen von Tobias, wie Bilder für die Wand und andere Eye Catcher für den Wohnraum. Mir hat es gefallen und wir drücken ihm die Daumen.

Below Surface, Unterwasserfotos in Perfektion

Das abendliche High Light - ein oder das bekannte Meerwasser Treffen :-)

Unser Schwäbisches Büffet war:

Salatbuffet
Griebenschmalz- Baguette
Räucherfischplatte

******

Filettopf mit Spätzle
Schupfnudeln-Filderkraut-Pfanne mit schwarzwälder Schäuffele

******

Nachspeise
Rote Grütze mit Vanillesoße
Zitronencreme

Damit Sie mal sehen wie wir den Abend verbracht haben, nachfolgend ein paar Fotos. Ich finde das hat sich die Messe und der "Caterer" richtig Mühe gemacht was Feines für uns zu zaubern. Ein großer Dank daher an die Frau Hohenstein die uns hier absolut vorbildlich und in jeder Minute unterstützt hat.

Der Vergleich, unter Tage und dann am Abend. Also unter Tage eher nüchtern, ein rießen Raum mit nackten Wänden, abends dann richtig toll dekoriert. Und das ganze in nur knapp 2 Stunden nebst Teppich. Echt jetzt,  es gab nur Lob, auch wegen dem Essen. Viele sagten gar,  es war besser wie ein Jahr zuvor im Hotel.  Fein fein, Lob hört man immer gerne:-) Das ich hiermit natürlich an alle beteiligten auch gerne weitergeben.

Vorbereitung für die Zuschauer des Symposiums

Der gleiche Raum wie auf den Fotos zuvor.... Was man doch so alles zaubern kann :-)

Fein eingedeckt für die Salzigen :-)

es gab leckeres Buffet,

sieht doch schick aus oder

Die Abenveranstaltung

und einen HD Video von Michael nach dem Essen

 Im nächsten Bericht (Teil 3) sehen Sie einen virtuellen Rundgang durch die Messe, wir besuchten dabei im "vorbeigehen" jeden wahrnehmbaren Messestand der mit Meerwasser zu tun hatte. Weiter geht es dann auch mit den Ständen von Meefisko / Aquaterrashop, der Fa. SMD  Aquaristik und Schieferberg Schweiz und natürlich mit dem neuen Red Sea Max  und aquaLEDs.

Viel Spaß damit erst mal

 

 

 



Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?

Kommentare Zum Anfang


Phantasia am 07.12.11#1
Hi Robert,

auch der zweite Teil der Messe super super super.

Das Carrier System von Bernd Silbermann ist ja mal interessant. Hammermäßig was er sich alles einfallen lässt.

Bin sehr gespannt auf den dritten Teil, vor allem auf die neuen Produkte von Red Sea. Gerade die Reef Foundation und die neuen Becken klingen super, mal sehen was Du dazu hast ;)

VG
Michael
Butch am 08.12.11#2
Hallo Robert,

Da muss ich doch mal aus dem fernen Osten anreisen, super Bericht) war sicher eine tolle Messe!!

Mfg

martin
robertbaur am 08.12.11#3
Hi Martin

na Zeit wirds aber schon langsam :-) Du würdes dann die Anreise von Litauen vielleicht sogar Toppen *eg*

Gruß Robert
PS: @ Michael - Danke :-)


Trokan am 08.12.11#4
Also ich habe dieses Jahr die über 500 km auf mich genommen und ich muss sagen, ich war sehr enttäuscht!
Als langjähriger Meerwasseraquarianer hatte ich gehofft, einfach mehr Schaubecken, mehr Stände und mehr an neuen Innovationen zu sehen.
Nun ja, vielleicht hatte ich zuviel erwartet, wenn man auf den Messen in Berlin, Hannover oder Leipzig unterwegs ist.
Mir hat die Firma Tunze gefehlt. Oder Dennerle. Nicht so ein Händler, wie der Zoo Kölle, der einfach diese Produkte verkauft. Oder habe ich da was übersehen?

Ich hab es noch in den Ohren, dass die neue LED Leuchte von Arcadia im direkten Vergleich mit einer 150 W HQI Leuchte zu sehen wäre - natürlich über einem Meerwaseraquarium. Weit gefehlt!

Bei Giesemann gab es ein paar Leuchten über fast nackte Aquarien, in den Regalen lagen ein paar T5 Leuchten und HQI Brenner, die man dann auch an den Mann bringen wollte. In den Prospekten war keine Rede von LongLife (Ultralife) Crystal Brennern. Wie der Vertreter meinte, das wären noch alte Prospekte...

Für die neue Crystal 150W wollte man 73,95 EUR - Messepreis. Bei Mr.... gibt es die für 75,75 EUR.
Wie auch der Vertreter mir versicherte, läge die Kelvinzahl bei 16.000 K. In Onlineshops steht: "... annähernd 18.000 K. Ja was denn nun, meine Herren?
Leider gab es keine einzige Leuchte mit diesen neuen Brennern. Man zeigte mir eine Leuchte, die in Betrieb war und in der ein Brenner "Megachrome Marine" steckte. Die Aussage des Vertreters: "So in etwa sieht das dann aus..."

Man darf auch nicht vergessen, dass in der einzigen Halle auch noch die Bereiche Süßwasser und Reptilien Platz finden mussten...

Alles in allem ist das für langjährige Meerwasseraquarianer ein Rundgang von einer guten Stunde, wohlgemerkt, wenn man auf Meerwasser ausgerichtet ist.

Irgendwie schade....
Anzeige
Masterfisch KN Aquaristik
Trokan am 08.12.11#5
Huch... ich wollte mich noch verabschieden! :-)

Im übrigen meinte man bei Giesemann auf die Frage, wie lange man denn die Ultralife Brenner, die offiziell mit 3 Jahren angegeben werden, nutzen könne, ohne dass es zu Einbrüchen im Spektrum komme: "16 Monate, dann würde ich tauschen!"

Seufz...

Sorry, aber da ist korallenriff.de und seine Partnerseiten wesentlich informativer!!

Also weiter so!!! Gute Arbeit!!

Viele Grüße,
Ralf
Butch am 09.12.11#6
Hallo Robert,

War ja letztens in Koeln))) aber nur schnell den Dom anschauen) leider war kein MW-Geschaeft in der Naehe vom Dom((((

MfG

Martin
Seduce_me am 09.12.11#7
Hallo zusammen,
also von Koralle Goldbach war ich total entäuscht. Die waren nähmlich Samstag Vormittag um 10.15 Uhr schon total ausverkauft!
Von den beiden hätte ich echt mehr geschäftssinn erwartet.Schliesslich ist das die grösste Messe im Süd-Deutschen raum...
Wenigsten hatten die Jungs von Korallen-Outlett sich ordentlich bevorratet! Allgemein konnte man wenig heileits sehn.

Intressant war auch die neue EcoTech Marine Radion XR30w LED-Lampe. Nur leider hat der Verkäufer sein Laptop vergessen und konnte nicht zeigen was man mit der Lampe alles machern kann.(ohne Worte)(in meiner Firma wäre er jetzt arbeitslos)

Alles in allem empfand ich die Messe dieses Jahr als die schlechteste der leztzen 11 Jahre.Kamm neues dafür viel teures....
Gruss Stefan
sauron82 am 09.12.11#8
Hallo Leute,

ich war dieses Jahr zwar das erste Mal in Sindelfingen und deshalb fehlt mir der direkte Vergleich, aber mir persönlich hat es sehr gut gefallen obwohl ich nichtmal ein einziges Symposium besuchen konnte. Es gab für mich soviel Informatives und selbst nach der vierten Runde durch die Halle entdeckte ich noch einiges, was mir zuvor nicht aufgefallen war. Besonders geschätzt habe ich auch den persönlichen Kontakt und die vielen netten Unterhaltungen. Ich möchte mich gleich auch noch bei Robert dafür bedanken dass er sich soviel Mühe mit den Berichten gibt und die Messe so detailiert wiedergibt. Ich bin nächstes Jahr auf jedenfall wieder da und ich habe immerhin auch über 200 km zu fahren.

Liebe Grüße aus Nürnberg
Patrick


Bitte anmelden

Damit Sie selbst etwas schreiben können, müssen Sie sich vorher anmelden.




Anzeige
Extremcorals