Korallen-ZuchtARKAWhitecoralsMasterfischAquafair
Meerwasser-Lexikon Aqua-Buch Aquabilderbuch Facebook

Wie ein Abschäumer entsteht


Lange Jahre haben wir unser damaliges 650 Liter Becken, und nachfolgend das seit 1999 stehende aktuelle 1000 Liter Becken mit einem Standabschäumer der Fa. Sander Aquarientechnik betrieben.

Unser alter Abschäumer nochmals kurz in Eckdaten erklärt:

Standabschäumer mit einer Gesamthöhe von 170 cm, dabei hatte das Steigrohr schon 50 cm. Inhalt 15 Liter Meerwasser :-)


Betrieben wurde der Abschäumer mit 2 Sander Lindenholzausströmern NR4 und einer 300er Wisa Luftpumpe. Es kam eine Eheim 1250 mit 1200 Litern Leistung zum Einsatz. Eingebaut war der Abschäumer in einem Schrank der neben dem Becken stand.

Im Februar 2004 meldete sich Christian Chywalcyk von der Fa. ZC Aquarientechnik aus Kassel und fragte ob wir Interesse an einem Abschäumervergleich hätten. Er erklärte das sie gerade dabei sind einen neuen Abschäumer zu bauen und sie wären an unserer Meinung interessiert.

Wir zeigten Interesse, da wir immer an neuen Dingen in der Aquaristik interessiert sind, sagten aber auch deutlich das wir wohl hier nicht unbedingt aussagekräftig sind, da wir eben keine Erfahrung mit vielen Abschäumertypen vorzuweisen haben. Trotzdem sollten wir den Test mit demAbschäumer (heute: Cyclon AS) machen.

Eine Woche später war es dann soweit, Christian brachte uns den ersten Prototyp Ihres Abschäumers vorbei. Damals stand noch kein Name fest :-) Christian erklärte uns die Funktionsweise (Venturidüse) und zeigte uns auch das er gänzlich auseinander zu nehmen sei. Die folgenden Bilder stammen vom ersten Prototypen, am Tag als er uns vorgestellt wurde.


Das abzuschäumende Wasser wird tangential in einen Ringspalt zwischen Aussen-und Innenröhre eingeleitet. Links sieht man die Anhängevorrichtung, der Abschäumer lässt sich gut auseinandernehmen und somit gut säubern.


Das interessanteste für jemanden wie uns mit einem, ja man kann schon sagen, veralteten Riesenabschäumer ist sicherlich die Größe des neuen Gerät´s. Wir waren zuerst skeptisch ob der Neue es gegen den weit grösseren alten Abschäumer aufnehmen konnte.


Aber uns war auch klar, das die Enwicklung der Abschäumer in den letzten Jahren weit vorangeschritten ist. Denken wir hier nur an den Oberklasse Abschäumer der Fa. Royal Exclusiv (Bubble King). Er gilt als das derzeitige Optimum auf dem Markt, liegt aber auch jenseits der 1000 Euro Marke - "spielt" also in einer anderen Liga. Aber nun wieder zurück zum neuen Abschäumer, wir wollten uns einfach überraschen lassen.

Der Cyclon AS arbeitet nach einem neuen Prinzip. Das Wasserluftblasen-Gemisch strömt in einem Ringspalt nach unten. Dadurch ergibt sich, nach Angaben des Herstellers, eine intensivere Vermischung. Die Luftblasen steigen so in einem strömungsberuhigten Innenrohr auf und bilden dort den Schaum. Die Venturidüse, die im übrigen in den Test-Monten die dritte Version ist, versorgt hierbei den Abschäumer mit feinen Blasen. Als Angabe gibt der Hersteller 1000 Liter Beckengrösse an, was wir nach nun 7 Monaten Dauertestlauf durchaus bestätigen können.

Nach dem provisorischen Anschluss ans Aquarium wurde der neue Abschäumer in Betrieb genommen. Es dauerte ca.1 Tag bis er anständig am Laufen war und Schaum förderte. Einzig störend war das zuerst laute Geräusch der Venturidüse. Ein Geräusch das man vorher so im Wohnzimmer nicht gewohnt war. Abhilfe brachte ein Luftschlauch der auf den Anschlussnippel gesteckt wurde. Der Schlauch ist etwa 1 Meter lang und fungiert zusammengerollt als eine Art Schalldämpfer. Hier will sich die Fa. ZC noch etwas einfallen lassen. Nach der Installation des Schlauches hörte man das Luftgeräusch in Entfernung nicht mehr, neben dem Becken stehend dagegen aber schon. ZC versprach uns das sie einen Schalldämpfer nachliefern.

Jetzt waren beide Abschäumer am gleichen Aquarium am "Arbeiten". Nach einigen Tagen merkten wir das der Sander Abschäumer kaum mehr etwas förderte, der Cyclon AS aber munter arbeitete. Nach dem Austausch des Gehäuses des Cyclon und mittlerweile drei neuen Venturidüsen stand aber unser Entschluss fest. Der Neue bleibt der Alte kommt weg! Der Alte fand mittlerweile durch einen Onlinemarkt einen neuen und hoffentlich zufriedenen Besitzer. Besonders imponiert hatte uns beim kleinen Cyclon die Möglichkeit den Abschäumer auch ans Becken zu hängen. Sowohl im Unterbecken, wie auch oben am Hauptbecken. Da er sich leicht auseinander nehmen lässt, ist die wöchentliche Reinigung einfach. Wir betreiben unseren Abschäumer mit einer Aquabee 2000/I (druckverstärkt) die aus dem Becken Wasser in den Abschäumer pumpt. Man kann auch eine stärkere (3000 Liter) Pumpe nehmen. In diesem Fall müßte möglicher Weise über einen Hahn etwas gedrosselt werden.

Die Normalmaße sind incl. Rohre: (BxHxT) ca. (250mm x 400mm x 300mm)

Eine Sache möchten wir aber nicht verschweigen, das gehört auch zu einem Test eines Vorseriengerätes.

Dieser uns zur Verfügung gestellte Vorserien-Abschäumer hatte noch einige "ungeschliffene" Ecken und Kanten die bei einer Serienproduktion dann nicht mehr auftreten sollten. Logo das ein Abschäumer der dauernd noch verändert wird nicht wie ein Seriengerät verarbeitet ist :-)

Zudem erscheint uns der Luftanschlussnippel der Venturidüse leicht brüchig so das hier im Vorfeld vom Hersteller agiert werden sollte. Vor allem beim Reinigen der Düse, und dem Entfernen aus dem Wasserkreislauf, bricht dieser Nippel für den Luftschlauch zu leicht. Es war zwar zu keiner Zeit ein Problem dieses zu beheben, aber hier lässt sich der Hersteller bestimmt etwas besseres einfallen.

In jedem Fall kommt unserer Meinung nach ein anständiger Abschäumer auf den Markt, die Preise standen aber leider noch nicht fest.

Der neue Cyclon AS von ZC Aquarientechnik wird der Öffentlichkeit, nach nun fast einem Jahr Entwicklungszeit, das erste Mal auf der Messe Fisch & Reptil im Dezember 2004 vorgestellt werden. Wir sind dann auf Ihre Meinungen gespannt!


Mehr Infos zum Schäumer gibt es zudem auf der Seite von ZC Aquarientechnik


Dieser Artikel ist am 20.07.2007 erschienen

Bilder-Galerie Pfeil Zum Seitenanfang
Bisher wurden keine Kommentare abgegeben
Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie Registriert und Angemeldet sein



Werbung
Aqua Medic