Korallen-ZuchtARKACoralseashopTropic Marin Syn-Biotic MeersalzAquafair
Meerwasser-Lexikon Aqua-Buch Aquabilderbuch Facebook

Im Test - der Aqua Medic Turboflotor Blue 500


Liebe Leserinnen und Leser,

wer unsere Webseite (seit nun bereits 1997) verfolgt, weiß von unserer Vorliebe neue Gerätschaften zu testen. Natürlich hat man mit einem bekannten Namen und dem ensprechenden Webporal immer wieder solche Anfragen. Sicherlich ist so ein "Test" nicht bei jedem neuen Produkt möglich, aber doch hin und wieder passt es einfach.

Es ist ja nicht nur eine Sache des Beckens, des Besatzes und des Produktes, sondern auch der nötigen Zeit die man dafür aufbringen muss. Gerade ein Bericht zu einem Produkt muss wohl überlegt sein, natürlich ehrlich und dabei muss er natürlich Hand und Fuss haben. Darüber hinaus begibt man sich ja auch in Gefahr dass man mit so etwas durchaus angreifbar wird, zumindest dann wenn man ein Produkt lobt, und viele Anwender hinterher das gänzlich anders sehen. So veröffentlichen wir in dem Falle immer unsere ehrliche Meinung und die ist in der Regel schon recht zutreffend. Auch kann es sich heut zu Tage keiner erlauben etwas zu Promoten was Schrott ist. Das ginge dann wohl nur einmal und dann nie wieder. Schließlich hat jeder einen Ruf zu verlieren.

Vor einigen Tagen haben wir Ihnen die kleine Wassernachfüllanlage eines anderen Herstellers präsentiert und unsere Meinung dazu kund getan.  Es ist ein wirklich toller Helfer für wenig Geld. Wir finden dass solche Produkttests auch ihre gutes haben. Der eine suchte so etwas vielleicht sowieso, der andere überlegt vielleicht gerade etwas neu anzuschaffen. Hier sollen diese kleinen Tests und Meinungen helfen.

Dieses mal ist es nun ein Abschäumer, der für Aquarien für Becken bis 250 Liter geeignet sein soll. Wir sind um unsere Meinung zu dem Produkt gebeten worden. Hierzu haben wir ihn nun eine Weile laufen lassen, einmal als Abschäumer im Filterbecken, einmal als Innenabschäumer. Nach nun ca. 3 Wochen Laufzeit sind wir in der Lage und können eine Meinung zu dem Produkt kundtun. Doch zunächst mal .........

Was sagt der Hersteller?

Effizienter Innenabschäumer mit geringem Energieverbrauch

Für Meerwasseraquarien bis 250 Liter Inhalt

Mit dem neuen Turboflotor Blue 500 setzt AB Aqua Medic die „blaue“ Technikserie für Meerwasseraquarien fort. Ebenso wie seine großen Brüder dem „Blue 1000“ und dem „Blue 3000“, präsentiert sich der neue Turboflotor Blue 500 in modernem Design und ist aus hochwertigem Acrylglas gefertigt.

Eigenschaften des Turboflotor Blue 500:

Mit zwei verschiedenen Haltesystemen kann er in nahezu jedem Becken befestigt werden und ist dabei in der Höhenverstellung variabel.

Der Turboflotor Blue 500 wird mit einer neuartigen Dispergatorpumpe mit nur 8 Watt Stromaufnahme und einem neu entwickeltem Fadenrad betrieben. In Verbindung mit einem keramischen Lager sorgt dieses für eine optimale Blasenstruktur und ein Höchstmaß an Laufruhe.

Eine hohe Abschäumleistung wird durch die spezielle Wasserführung und den konischen Schaumtopf erreicht. Ein blasenfreier Wasserrücklauf ist hierdurch gewährleistet. Die Schaumproduktion ist durch ein Rad zur Durchflussregulierung mit einem Handgriff regulierbar.

* - Mit zwei verschiedenen Haltesystemen zur variablen höhenverstellbaren Befestigung, somit für jeden Einsatzzweck im Aquarium geeignet.

* - Neuartige stromsparende Dispergatorpumpe mit nur 8 Watt Stromaufnahme.
* - Keramische Lager sorgen für optimale Laufruhe.
* - Ein neu entwickeltes Fadenrad garantiert eine hohe Luftleistung und optimale Blasenstruktur.
* - Eine hohe Abschäumleistung wird durch die spezielle Wasserführung und den konischen Schaumtopf erreicht.
* - Die Schaumproduktion ist mit einem Handgriff regelbar.


Einbaumaß:

* Tiefe: 13 cm
* Breite 7,5 cm
* Höhe komplett: 36,5 cm
* Höhe ohne Topf: 28,5 cm

Link zum Produkt von Aqua Medic:

Und hier die ausführliche Bedienungsanleitung:


Mein Fazit:

Nach nun drei Wochen Laufzeit, und dem Betrieb des Turboflotor Blue 500 im Unterbecken sowie als Innenabschäumer im Hauptbecken, möchte ich Ihnen meine Meinung zum Abschäumer kundtun. Doch zunächst eihmal die dabei enstandenen Aufnahmen. Sie zeigen das Fadenrad und die unterschiedlichen Einbauten.







Wir haben zudem ein kleines Video zur Dokumentation erstellt, wo man sieht wo die Abschäumer eingesetzt waren. Einmal im Filterbecken, einmal in einem Hauptbecken.

Das Positive:

In meinen Augen ist es ein wirklich vernünftiger Abschäumer für kleinere Aquarien. Die Angabe des Herstellers -  bis 250 Liter geeignet -  ist meiner Meinung nach ebenfalls zutreffend und nicht überzogen.

Was mir persönlich sehr gut gefallen hat ist der äußerst moderate und damit geringe Stromverbrauch der mitgelieferten Pumpe. Diese war für eine Abschäumerpumpe ebenfalls sehr leise und so gut wie nicht zu hören. Das High Light aus meiner Sicht ist sicherlich, dass man in den kleinen Skimmer noch ein Fadenrad mit eingebaut hat. Das erhöht die Leistung wissentlich enorm gegenüber herkömmlichen Gerätschaften.

Ein riesen großer Vorteil ist es ihn sowohl im Filterbecken als auch als Innenabschäumer zu nutzen. Gerade der Wechsel von einem Aquarium, der ja durchaus bei Vergrößerungen/Verkleinerungen auch mal vorkommt, ist hierbei natürlich keinerlei Problem. Die Verarbeitung ist durchaus in Ordnung und dem Preis eines solchen Skimmers entsprechend.

Nachteile:

Auch dies gibt es, wenn auch nur eine Kleinigkeit. Wenn der Hersteller gleich eine Markierung am Rohr anbringen würde, hätte man es noch viel einfacher den Abschäumer in den ersten Tagen einzustellen. Denn man muss zunächst einmal die richtige Tauchtiefe des Gerätes herausfinden. Diese lag bei uns bei 24 Zentimetern vom Wasserstand gerechnet. Etwas fummelig ist die erste Inbetriebnahme gewesen. Das aber nur wegen der Möglichkeit ihn sowohl im Filterbecken sowie auch als Innenabschäumer einzusetzen. Allerdings einmal installiert, ist es im nachhinein völlig logisch warum. Mehr als 15 Minuten sollte trotzdem niemand zur Installation benötigen.

Die Innenreinigung ist recht einfach, aufgrund des schmalen Gehäuses natürlich nicht ohne eine Bürste zu machen.

 

Fazit:

Es ist ein effizienter, leiser und dabei kostengünstiger Abschäumer, der durch seine Möglichkeit ihn im Unterbecken wie als Innenabschäumer einzusetzen glänzt. Der Aqua Medic Turboflotor Blue 500 liegt im Internethandel (laut Google aktuell ) bei ca. 79,95 € und erhält von mir hiermit eine Kaufempfehlung.  Wer also so etwas sucht, kann ruhig zugreifen. Mir ist derzeit kaum etwas verlgeichbares - im Bereich für kleine Aquarien - bekannt.

Mit salzigen Grüßen

Robert Baur


Dieser Artikel ist am 18.10.2010 erschienen

Bilder-Galerie Pfeil Zum Seitenanfang

Kommentare

Laryma
Dabei seit:04.02.2013
Kommentare 
Korallenriff:1
Lexikon:0

Hallo mein Kommentar zu diesem Abschäumer ist durchweg Positiv zu sehen wir betreiben ihn seid September 2012 und er ist einfach klasse. Im Vergleich zu einem No Name Produkt vorher viel leiser und effektiver dazu durch seine blaue Farbe sehr schön anzusehen. Dazu dann noch die sich selbsterklärende Aufbauanleitung und das einzigste Problem die richtige Tauchtiefe zu finden. Aber nach einigem hoch und runter Stufenlos einstellbar, dann auch kein Problem mehr. Selbst da das Becken neben dem TV Gerät steht, keine Geräuschbelästigung oder dergleichen. Er ist leicht sauber zuhalten und der große Schaumtopf reicht nun aus, das wir ihn auch nur 1mal die Woche reinigen müssen. Danke Aqua Medic dafür. Liebe Grüße
Beitrag vom 04.02.2013 - 11:51 

Stefan1971
Dabei seit:08.05.2009
Kommentare 
Korallenriff:4
Lexikon:0

Auch ich habe den Abschäumer nun einige Monate in Gebrauch und kann mich ebenfalls nur anschließen. Er arbeitet zuverlässig und relativ leise. Der Schaumtopf lässt sich sehr leicht abnehmen und reinigen. Ich denke auch, dass der Abschäumer ohne weiteres bis zu 250 L Becken einsetzbar ist. Wie vom Hersteller beschrieben.
Beitrag vom 17.01.2013 - 12:45 

BvGFitness
Dabei seit:25.10.2011
Kommentare 
Korallenriff:1
Lexikon:0

Das die Befestigung des Abschäumers kniffelig ist, lese ich oft. Mit den mitgelieferten Haltevorrichtungen passt er nicht mehr in das RSM 130 und 250. Ich habe einfach einen Tunzemagnet daran befestigt. Hält bombenfest und ich kann die Eintauchtiefe stufenlos verstellen.
Beitrag vom 20.03.2012 - 15:46 

Bullitt
Dabei seit:17.01.2010
Kommentare 
Korallenriff:12
Lexikon:0

Hi,

ich habe gestern auch diesen Abschäumer gekauft und bin bis jetzt sehr zufrieden von der Geräuschreduzierung zu meinem Alten. Habe den Wasserstand jetzt von der Unterkante des Abschäumers gemessen, auf 24 cm stehen, aber im Abschäumer an sich ist der Stand höher, ist das so korrekt?

Gruß
Chris
Beitrag vom 28.06.2011 - 02:55 

Zauberapfel
Dabei seit:15.11.2009
Kommentare 
Korallenriff:67
Lexikon:0

Ich nutze in meinem Becken den grossen Bruder,Blue 3000. Kann auch diesen Abschäumer nur weiterempfehlen, selbst in der Größe und Bauart sehr leises Gerät. Es handelt sich allerdings um die sogenannte "Reloaded" Variante mit Fadenrad und der OR2500 als Pumpe. Preis Leistung stimmen einfach. Das einzige was ich in meinem Becken höre, ist die Rückförderpumpe. Ist eben keine Royal Exklusiv. Den Abschäumer betreibe ich im Technikbecken und vor dem Umbau war er ausserhalb, unterschiede kann ich nun nach 6 Monaten nicht feststellen...
Beitrag vom 24.01.2011 - 20:34 

Mike71
Dabei seit:13.03.2010
Kommentare 
Korallenriff:1
Lexikon:0

Auch wir haben uns den Aqua Blue 500 vor ca. 3 Wochen gekauft, vor allem weil wir einen Ersatz für unseren Tunze Nano 9002 gesucht haben. Der 9002 war uns einfach zu laut im Wohnzimmer. Problem war, dass wir nur geringfügig mehr Platz hatten als der 9002 her gibt. Leider sind die realen Einbaumaße mit Halterung und den Gummifüßen an der Pumpe etwas größer als angegeben. Aber Gummifüße abgemacht, aus Hartschaumplatte, Epoxidharz und Gummisaugern eine eigene passende Halterung gebaut und schon fast passte er dorthin wo er hin soll. Einzig der Schnabel am Auslauf musste ein wenig abgeschnitten werden, was aber der Leistung keinen Abbruch tut. Und sollte er mal das Becken wechseln kann jederzeit wieder die Originalhalterung verwendet werden.
Und was sollen wir sagen ... er ist deutlich leiser als der 9002. Bisher war der 9002 das lauteste Gerät im Becken, nun kann man eher die Nanostreams hörten, aber nicht mehr den Abschäumer. So wollten wir es!
Und auch von der Leistung können wir (so weit wir das als Anfänger beurteilen können) nicht klagen. Einzig das herausfinden, wie tief er denn nun im Wasser hängen muss war ein wenig fummelig (vor allem für Anfänger).
Also insgemsamt sind wir sehr zufrieden und können ihn uneingeschränkt weiter empfehlen.
Beitrag vom 14.10.2010 - 17:03 

HampPeter
Dabei seit:14.04.2008
Kommentare 
Korallenriff:1
Lexikon:0

Hallo zusammen,
habe mir den Aqua blue 500 auch zugelegt.
Er läuft seit 10 Tagen und bin rundum zufrieden.
Der Abschäumer ist wesentlich effektiver ,wie mein Vorgängermodell,der auch auf diese Literleistung abgestimmt war.
Er ist auch wesentlich leiser, eigentlich kaum zu hören.
Mit der Installation ist es wirklich ein gefummel,
in Bezug auf die Befestigungleiste und Höheneinstellung.
Fazit: absolut empfehlenswert.

Gruß. Peter
Beitrag vom 13.10.2010 - 12:35 

Robby77
Dabei seit:27.01.2010
Kommentare 
Korallenriff:1
Lexikon:0

Hallo zusammen! Ich habe den etwas größeren Bruder den Blue 1000 und muß sagen das ich sehr zufrieden bin.Anfangs gab es ein Problem mit dem Nadelrad und nach kurzem Anruf beim Hersteller hatte ich binnen zwei Tagen kostenlos ein neues! Problem war in der Produktion bekannt.Super Service, günstiger aber funktionierender Abschäumer!
Gruß Robby
Beitrag vom 11.10.2010 - 18:23 

Powerhaze
Dabei seit:04.02.2010
Kommentare 
Korallenriff:2
Lexikon:0

Würde mir den AS gerne kaufen, bin jedoch noch am zögern, da ich nicht weiss ob er im Red Sea Max 130 zu befesteigen ist
Beitrag vom 11.10.2010 - 10:20 

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie Registriert und Angemeldet sein



Werbung
Koelle Zoo