Anzeige
Korallen-Zucht Aquafair Grotech Preis Aquaristik Koelle Zoo

Triops und der Versuch sie zu züchten

Bestell sie dir auf www.Aqua-Buch.de

Ich werde versuchen mir Triops anzuschaffen und zu züchten, dazu schreibe ich Informationen auf, wie man sie züchtet, was man braucht usw. Ein Bericht von Monique

Bestell sie dir auf www.Aqua-Buch.de

Wenn man noch etwas jünger ist, hat man es manchmal gar nicht leicht mit den Erwachsenen! Immer darf man dies oder das noch nicht, weil man noch zu jung ist! Bis zu Triops City :) Da hieß es plötzlich "okay". Das Set war schnell bestellt und ich freute mich sehr darauf die Triops zu sehen und vielleicht zu züchten. Das Zubehör sah sehr gut aus. Aber fangen wir mal bei der Anschaffung an:

Die Anschaffung

Im Set enthalten: Das Aufzuchtbecken ,,Triops City" mit Deckel, mehrere Aufkleberbogen, eine kleine Saugflasche, ein Löffel , eine Lupe, ein Thermometer, bunte Steine, große weiß-grünliche Steine (Leuchtsteine), Muschelsand, gelbe Steine, feiner Sand, mehrere Plastikteile die später als Stadtore gebraucht werden, einige Aufkleber und ein Triops-Kombipack: Eier, Futter, Conditioner (,,Teebeutel" um das Wasser vorzubereiten)

Tipp: Haltet euch strengstens an die Anleitung, sonst könnte es passieren das die Eier nicht schlüpfen. In der Anleitung steht auch das man ruhig bleiben soll weil sowieso nie alle schlüpfen.

Erster Schritt: Zuerst putze ich das Aufzuchtbecken gründlich mit warmen Wasser damit der Staub sich löst, dann klebe ich die Aufkleber von Triops Citiy auf. Jetzt nimmt man Osmosewasser und schüttet soviel davon rein das etwa 1 cm oben frei bleibt. Im Set mit dabei ist ein Teebeutel der das Wasser vorbereiten soll. Den Beutel lege ich jetzt in die Mitte der Stadt. Ein Blick auf die Uhr, weil ich mir die Uhrzueit merken soll. 

 

Frage: Wie lange halten eigentlich die Triops-Eier?

Antwort: Viele Jahre lang, wenn man sie trocken lagert. (feuchte Eier können schimmeln)

 

Frage: Wie groß werden Triopse?

Antwort: Sie können etwa bis 4 Zentimeter groß werden. Einer hat es angeblich bis zu 7 Zentimeter Körperlänge gebracht - für Triopse ein wirklicher Riese!!

 

Frage: Wie lange Leben Triopse?

Antwort: Sie Leben normalerweise 2 Monate wenn sie nicht vorher von anderen Triops gefressen werden :( Im Durchschnitt werden Triops ca. 90 Tage alt,  ein Triops soll mal lange 7 Monate alt geworden sein!!

 

Frage: Was sind Triopse? 

Antwort: Triopse sind kleine verwandte Krebstierchen vom Hummer oder der Krabbe.

 

Triopszucht ist einfach? Es soll ganz leicht sein Triops zu züchten, aber das werd ich ja sehen. Im Triops City-Kasten ist schon fast alles drin. Das Einzige was ich noch brauche ist destilliertes Wasser.

 

Tipp: Nachdem das Wasser im Aufzuchtbecken ist soll ich noch nicht das Zubehör rein legen. Der Sand, die gelben Steine und die schönen Leuchtsteine. Okay, dann lass ich das weg.

 

Das muss ich tun: Ich bin für die Themperatur verantwortlich, deswegen ist im Set ein Thermometer beigelegt. Zum schlüpfen brauchen die Triopse 23 bis 27 Grad Celsius. Die Temperatur soll in der ersten Woche dauernd so sein. In er zweiten Woche dann zwischen 20 und 25 Grad Celsius. Die Temperatur darf nicht höher sein weil sonst die Triopse ersticken könnten. Okay.  

 

Triops City

Frage: Was ist den mit dem Licht?

Antwort: Für das Licht soll ich eine Schreibtischlampe oder eine Nachttischlampe nehmen. Ich darf auch eine Halogenbirne mit 50 Watt oder eine Glübirnen mit 60 bis 100 Watt nehmen. Mama sagt das ist gar nicht so einfach, weil wir inzwischen überall Stromsparende Lampen drin haben. Ich bekomme eine Lampe, aber das ist eine Sparlampe. Für den ersten Tag muß es erst mal reichen, weil wir nichts anderes mehr haben. 

Weiter geht es: Als erstes muß ich die Wassertemperatur kontrollieren, dann einige Stunden abwarten und dann wieder messen. Die Lampe hängt direkt drüber, aber das Wasser wird nicht wärmer. Ich muß morgen früh nochmal messen.

 

Frage: Wie lange soll der Teebeutel Im Wasser sein ?

Antwort: 24 Stunden lang sollte der Teebeutel im Wasser sein, deswegen soll man den Teebeutel ins Wasser legen und sich die Zeit merken.

 

Tipp aus der Anleitung: Bevor sie die Eier in die Babystation legen kontrolliere lieber:

1. War der Teebeutel min. 24 Stunden im Wasser?

2. Ist die Temperatur in der Babystation zwischen 23 und 27 Grad  Celsius?

 

Noch ein Tipp aus der Anleitung:

Achte ständig auf die Kälte und Wärme, wenn du nicht darauf achtest dann kann es sein das sie nicht schlüpfen oder sterben! Also achte auf Wärme und Kälte!!!!

 

Frage: Ist es ok wen ich nur einen Triop habe?

Antwort: Das ist sogar besser, denn so kann ihn kein anderer Triop auffressen. Ausserdem hat der Triop mehr zu essen und deshalb könnte er größer werden als wenn noch mehr da wären.

 

Frage: Stammen die Triops im Aufzuchsbecken aus dem freien?

Antwort: Nein sie kommen aus den Triopszuchten in speziellen Labors.

 

Heute ist der zweite Tag nach dem Einrichten. Ich bekomme eine Nachttischlampe mit einer normalen 60 Watt Birne drin. Endlich steigt die Temperatur! Ich hab jetzt 26° C, aber wenn ich abends das Licht ausmachen will wirds wieder kalt. Deshalb lassen wir das Licht an.

 

Weiter gehts mit der Anleitung: Die Eier

Jetzt soll ich die Dose mit den Eiern öffnen. Ich soll sie mir unter der Lupe einmal kurz ansehen. Die sind fast durchsichtig und total total klein! Eigentlich total winzig. Ich schütte sie nach 24 Stunden in meine Babystation. Jetzt muß ich warten.

Tipp aus der Beschreibung: Schütte nicht Triops Eier in ein Triopsbecken wo schon Triopse drin sind, sonst essen die Triopse die Eier auf!

 

Frage: Wie lange dauert es bis die Eier schlüpfen?

Antwort: 1-2 Tage dauert es min. bis die kleinen Raker schlüpfen!

 

Hinweise aus der Anleitung, wenn die Triopse geschlüpft sind: 

Nach dem Schlüpfen soll ich das Tor der Babystation öffnen, damit die Triops am Teebeutel essen können.

Der 2. Tag nach dem Schlüpfen: Gebe kein Futter am 2. Tag, auch wenn du denkst sie haben Hunger

3. Tag: Heute kannst du sie endlich Füttern!

4. Tag: Heute darfst du wieder kein Futter geben! Denn es gibt noch genug von gestern was im Wasser ist. Achte darauf das du nicht zu viel Futter den Triops gibst.

5. Tag: Heute wachsen die Triops-Larven schon ein bisschen. Heute musst du wegen verdunstenen Wasser das Wasser nachfüllen.

6. Tag: Heute musst du die Triopse zählen und jeweils ein grünes oder braunes Futterkügelchen hineingeben. Es wäre besser wenn du jeden Tag das gleiche machst, also: Triops zählen und Futter geben und am nächsten Tag gibst du kein Futter usw.

7. Tag: Heute müsste man das Becken putzen, am besten ist dazu die Saugflasche!

8. Tag: Heute kannst du endlich die Leucht-Steine und anderen Steine ins Aufzuchtbecken schütten. Tipp: Stelle keine anderen Sachen ins Becken, das ist für die kleinen und großen Triops schädlich.

Noch immer 8 Tag: Nun kannst du endlich den Teebeutel in die Toilette werfen, auch Reste die im Wasser ihr Unwesen treiben müssen mit den Löffel rausgefischt werden!

Wasser: Heute muß wieder das Wasser nachgefüllt werden, sonst verdursten die kleinen Triops

9. Tag: Leuchtsteine in der Disco: Diese Steine nehmen Licht auf und deswegen leuchten sie.

 

Frage: Kann ich die Triopse in mein Aquarium stellen?

Antwort: Nein sonst können sie von größeren Fischen gefressen werden!!!!

 

Tipp: Gute Pflege: Kümmer Dich gut um deine Triops, wechsle das Wasser, halte Triops City sauber und füttere gut, damit deine Triops gut versorgt sind.

 

Ich habe die Triops Station aufgebaut, hab das Osmosewasser eingefüllt, den Teebeutel rein getan und 24 Stunden gewartet. Dann hab ich die Eier rein getan und wieder gewartet. Ich hab auch aufgepasst das die Stadt sauber bleibt, weil manchmal Fliegen rein gefallen sind. Aber meine Triops sind nicht geschlüpft. :( Mein Versuch hat leider nicht geklappt, aber ich hoffe das es ihnen gelingt !!! Ich hoffe sie haben mehr Glück. 

Mama sagt ich darf hier auch schreiben was mir nicht gefällt. Also das das so teuer war und das das nicht geklappt hat und das die Temperatur nicht eingestellt werden konnte. Weil das Triops City ist ganz schön groß und passt nicht auf die Fensterbank und auf dem Küchentisch ist auch kein Platz dafür! Mama hat es dann ins Regal gestellt und die Lampe mußten wir so hinhängen bis das endlich warm geblieben ist. Da ist ein Aquarium einfacher.  

Das Set haben wir über www.Aqua-Buch.de gekauft. Auf der Seite zum kaufen stehen 23 Bewertungen und die meisten hatten eine oder mehrere erfolgreiche Zuchten. Es geht also und das mit den Leuchtsteinen sieht bestimmt prima aus! Ich hätte es auch gerne geschafft, aber das hat leider nicht geklappt :(

Für alle die das Set auch ausprobieren wollen: Viel Glück!

    Eure Monique ;)

 

 

 

[script_1] 

 

Infokasten zu Triops City:

Urzeittiere im fantasievollen Spiel-Aquarium

Mit dem Experimentierkasten Triops City erwecken kleine Biologen ab neun Jahren urzeitliche Wesen zum Leben: Aus getrockneten Eiern schlüpfen binnen 48 Stunden Triops-Longicaudatus-Krebschen, eine der ältesten noch lebenden Arten dieses Planeten. Thematisch anknüpfend an den Bestseller Salzkrebschenfarm bietet die faszinierende Unterwasserstadt Triops City alles, was man für die Zucht der Urzeitkrebse und zu Erforschung ihres Verhaltens braucht.

Spannender Entdeckerspaß

Die Vorfahren der Triops-Urzeitkrebse waren schon zu Zeiten der Dinosaurier auf der Erde zu finden. Mit Hilfe des faszinierenden Forschungskasten können die Kinder die kannibalischen Krebse in den Spiel-Aquarien von Triops Cityheranwachsen sehen und hautnah beobachten, wie sie Eier legen, schlüpfen, ihren Panzer wechseln und auf Beutefang gehen. Im Vergleich zu den Salzkrebschen wird die Spezies der Triops allerdings bis zu vier Zentimenter groß, so dass die kleinen Forscher wesentlich besser alles verfolgen können, was im Aquarium vor sich geht. Die Kinder lernen den Kreislauf des Lebens von der Geburt bis zum Tod kennen und werden Zeuge des Triops-Mottos "Fressen und gefressen werden".

Durch die Kuppeln der vier kreuzförmig angeordneten Stadtviertel von Triops City können die faszinierenden Urzeittierchen und ihre Schwimmkünste besonders gut beobachtet werden: In jedes Kuppeldach kann eine Lupe eingeklinkt werden, die den Kindern optimale Beobachtungsmöglichkeiten verschafft. Die Quartiere des Spiel-Aquariums sind untereinander durch eine Art Stadttor verbunden. Dadurch entstehend die Möglichkeit, einzelne Viertel voneinander abzutrennen, was eine ungefährdete Aufzucht der Tierchen garantiert und die Reinigung der einzelnen Becken ganz erheblich erleichtert.

Um es den frisch ausgebrüteten, robusten Tierchen an nichts fehlen zu lassen, werden sie selbstverständlich mit Spezialfutter versorgt. Damit die kleinen Krebse sich stets ihrer optimalen Badewassertemperatur erfreuen können, ist ein Thermometer beigefügt. Außerdem ist eine größere Menge feinen Aquariensandes enthalten, den die Triopse brauchen, um ihre Eier darin ablegen zu können. Der Aquariensand wird vermischt mit speziellem Muschelsand und Steinen, die im Dunkeln glühen. So wird Triops City auch bei Dunkelheit zu einem faszinierenden Erlebnis!

Mit ein wenig Geschick und frischem Wasser lassen sich in Triops City ganze Generationen von Urzeit-Krebsen züchten. Das farbig illustrierte Anleitungsheft gibt Auskunft darüber, wie man sich seine eigene, lebendige Urwelt erschaffen kann. Basierend auf den Erfahrungen des Vorläufer-Experimentierkastens Triops - Leben aus der Urzeit enthält das Heft auch Antworten auf häufig gestellte Fragen von Triops-Züchtern.

Spielend mehr über die Welt erfahren

Der biologische Experimentierkasten Triops City bietet den Kindern die Möglichkeit, tief in die Vergangenheit der Erdgeschichte zu blicken und Lebewesen aus der Urzeit zu erkunden. Die Neugier der Kinder wird geweckt, sich näher mit der Materie zu beschäftigen, und die gewonnenen Erkenntnisse und Fähigkeiten zu erproben. Kosmos-Experimentierkästen erschließen Kindern (und auch Erwachsenen) die ganze Faszination von Naturwissenschaft und Technik. Sie wecken die Freude an Entdeckungen, fördern die Kreativität und bieten einen ganz unverwechselbaren Spielspaß.

Inhalt

Die neugierigen Forscher erwarten ein farbenfrohes Fantasie-Aquarium mit vier Schiebetoren, feiner Aquariensand und Muschelsand, im Dunkeln glühende Steine, ein Lupendach, Conditioner, ein Thermometer, eine Saugflasche und ein Löffel zur Reinigung, sowie Triops-Eier, Spezialfutter und das illustrierte Anleitungsheft.

Höhe: 110 mm

Länge: 390 mm
Breite: 390 mm

Es lohnt sich wirklich, Triopse, die kleinen Krebse kennen zu lernen, die schon mit den Dinosauriern auf der Erde gelebt haben. Ob sie aus den Eiern schlüpfen, ihren Panzer wechseln oder ihre Schwimmkünste zeigen  es gibt immer was zu sehen! Der Experimentkasten enthält eine komplette Ausstattung zur Zucht und Pflege. Und das tolle Fantasie-Aquarium mit bunten Steinen und vielen Spezialfunktionen wie Lupenaufsatz zur Beobachtung und Schiebetoren zur Abtrennung einzelner Beckenbereiche. So macht die Triopszucht noch mehr Spaß!


Inhalt: Fantasie-Aquarium mit 4 Schiebetoren, Sand, Muschelsand, Glow-in-the-dark-Steine, Lupendach, Kombipack: Eier, Futter, Conditioner, Thermometer, Saugflasche & Löffel

 

 

 

 

 

 

 

 



Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?

Kommentare Zum Anfang


Bitte anmelden

Damit Sie selbst etwas schreiben können, müssen Sie sich vorher anmelden.




Anzeige
Extremcorals