Anzeige
Korallen-Zucht Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik Preis Aquaristik Koelle Zoo

DATZ 6/2016 ab 20. Mai im Abo und unter www.datz.de

DATZ 06/2016

DATZ – Die Aquarienzeitschrift ist eines der führenden und wohl Deutschlands traditionsreichstes Magazin zum Thema Aquaristik. Die DATZ erscheint seit fast 65 Jahren, mit der Ausgabe 12/2011 wird sie jetzt vom Natur und Tier – Verlag herausgegeben. Hier erfahren Sie die Themen der neuen Ausgabe DATZ 06/2016 die am 20.05. im Fachhandel erscheint.

DATZ 06/2016

 

DATZ 6/2016 ab 20. Mai im Abo und unter www.datz.de

Tiefenschärfe. Ungewöhnlicher Nahrungsspezialist. Helmut Göthel

 

 

Algen im Meerwasser-Aquarium

Algen gibt es fast überall, also auch in Meeresaquarien, leider oft ausgesprochen unerwünschte. Andere, Kalkrotalgen etwa, sind ein Zeichen für sauberes und kalkhaltiges Wasser.

Caulerpa prolifera aus dem Mittelmeer. Werner Baumeister

 

Alge des Jahres

Wissenschaftler haben eine der wichtigsten Algen des Arktischen Ozeans – die Eisalge (Melosira arctica) – zur „Alge des Jahres 2016“ gekürt. An dieser Alge studieren die Forscher Auswirkungen des Klimawandels.

 

Algen im Gartenteich

Sobald die Tage länger werden und die Temperaturen steigen, erwachen unsere Gartenteiche zu neuem Leben. Was allerdings nicht ohne Tücken ist, denn gerade zu Jahresbeginn mischen sich Lebensformen ein, auf die wir eigentlich ganz gut verzichten können. Gemeint sind die Algen, und es stellt sich die Frage: „Was mache ich, wenn ...?“

 

Lichtspiele unter Wasser

Westafrikanische Salmler sind eine ziemlich in Vergessenheit geratene Fischgruppe. Den meisten Lesern werden Kongo-, Langflossen- oder noch die großen Geradsalmler geläufig sein. Um sie geht es hier aber nicht ...

 

Selbermachen: Fransen-Wollmopp

Die feinen, weichen Wollfasern sehen aus wie ein Büschel Fasertorf und sind ein ideales Laichsubstrat.

Auch Regenbogenfische (Iriatherina werneri) nutzen Wollmopps gern als Laichhilfe. Roland Schreiber

 

Aquaristik weitergedacht

Das Parosphromenus-Projekt darf wohl mit Fug und Recht behaupten, die Aquaristik in neuem Licht erstrahlen zu lassen.

 

Ein künstlicher tropischer Küstenquerschnitt

In der Justus-Liebig-Universität Gießen steht ein Aquarium, bei dessen Bau aquaristische wie didaktische Gesichtspunkte berücksichtigt wurden.

Schlammspringer (Periophthalmus novemradiatus) in der Gezeitenzone des Aquariums. Kai Czepa

 

Blickfang: Oldenburg

Nix mit Nano – „Pacus“ und „Oskars“ in die Stube!

Prächtig gefärbter Pfauenaugenbuntbarsch (Astronotus ocellatus). Rainer Stawikowski

 

Reise: Thailand

Auf der Suche nach blinden Höhlenfischen

 

und vieles mehr ...

jetzt bestellen unter:

http://www.ms-verlag.de/DATZ-Einzelhefte.2349.0.html?&MP=2347-2403



Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?

Kommentare Zum Anfang


Bitte anmelden

Damit Sie selbst etwas schreiben können, müssen Sie sich vorher anmelden.




Anzeige
Masterfish