Anzeige
Korallen-Zucht Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik Preis Aquaristik Koelle Zoo

DATZ 11/2015 im Abo und unter www.datz.de ab 23. Oktober 2015

DATZ – Die Aquarienzeitschrift ist eines der führenden und wohl Deutschlands traditionsreichstes Magazin zum Thema Aquaristik. Die DATZ erscheint seit fast 65 Jahren, mit der Ausgabe 12/2011 wird sie jetzt vom Natur und Tier – Verlag herausgegeben. Hier erfahren Sie die Themen der neuen Ausgabe DATZ 11/2015 die ab dem 23. Oktober 2015 im Fachhandel erscheint.

 

Empfehlenswerte Kardinalbarsche

Wir stellen einige klein bleibende, häufig eingeführte Arten vor, die auch für Riffaquarien sehr gut geeignet sind.

Kauderni-Pärchen, vorn das maulbrütende Männchen. Foto: Rolf Hebbinghaus

 

Blickfang: Hattingen

Kaum zu glauben: Das Wohnzimmerriff von Beate und Klaus Müller ist erst seit 15 Monaten in Betrieb.

Rund 500 Liter Wasser fasst das Riffaquarium von Beate und Klaus Müller. Foto: Rainer Stawikowski

 

Neue Namen für mittelamerikanische Buntbarsche

In einer taxonomischen Teilrevision wurden acht neue Genera beschrieben und ein Schlüssel für 16 Buntbarschgattungen erstellt. Unser Autor kommentiert die für Aquarianer wichtigsten Ergebnisse und wirft einige sich daraus ergebende Fragen auf.

 

Klein, friedlich, struppig – der Catemaco-Krebs

Anders als viele nordamerikanische Flusskrebse, die es zeitweise kühl mögen, lässt sich der Mittelamerikaner Procambarus vasquezae ganzjährig warm halten.

Das Porträt zeigt die dunklen Tuberkel auf den kräftigen Scheren. Foto: Uwe Werner

 

Gruppenhaltung Lebendgebärender Zahnkarpfen

Ob Wild- oder Zuchtform: Eine größere Gruppe von Poeciliiden bietet weitaus vielfältigere Beobachtungsmöglichkeiten als ein kleiner Trupp.

Korallenrote Zuchtform des Grünen Schwertträgers (Xiphophorus hellerii). Foto: Rainer Stawikowski

 

Interview: David N. Reznick und Bart Pollux

Auf Seite 38 in diesem Heft bitten die beiden Ichthyologen Halter Lebendgebärender Zahnkarpfen um ihre Hilfe – Grund genug, die niederländischen Wissenschaftler nach den Hintergründen zu befragen.

 

Harnischwelse aus Brasilien

Ancistrus, Lasiancistrus, Panaqolus – nach längerer Zeit gibt es endlich wieder neue L-Nummern!

 

Schwimmblattpflanzen im Gartenteich

Teichrose, Seekanne und Wasserknöterich sind empfehlenswerte Gewächse für die Uferzone.

Ein kräftiger, bis halbmeterlanger Stiel hebt die Blüte über den Wasserspiegel. Foto: Rainer Stawikowski

 

Tau-, Obst- oder Essigfliegen (1)

Die kleinen Fliegen der Familie Drosophilidae sind nicht nur unverzichtbare Haustiere für Genetiker, sondern auch wertvolles Lebendfutter für viele Aquarien- und Terrarientiere.

 

Reise: Venezuela (1)

Der Río Atabapo – ein gefährdetes Paradies im Orinoco-Becken

 

... und vieles mehr



Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?

Kommentare Zum Anfang


Bitte anmelden

Damit Sie selbst etwas schreiben können, müssen Sie sich vorher anmelden.




Anzeige
Aqua Medic