Anzeige
Korallen-Zucht Aquarioom compact-lab Tropic Marin KN Aquaristik Tunze

DATZ 4/2015 ab 20. März im Abo und unter www.datz.de

DATZ Cover 04/2015

DATZ – Die Aquarienzeitschrift ist eines der führenden und wohl Deutschlands traditionsreichstes Magazin zum Thema Aquaristik. Die DATZ erscheint seit fast 65 Jahren, mit der Ausgabe 12/2011 wird sie jetzt vom Natur und Tier – Verlag herausgegeben. Hier erfahren Sie die Themen der neuen Ausgabe die in diesen Tagen im Fachhandel erscheint.

DATZ 4/2015 ab 20. März im Abo und unter www.datz.de

DATZ Cover 04/2015

Editorial, Tiefenschärfe, Magazin

 

Seefledermäuse

Ogcocephalus-Arten können zwar nicht mit bunten Korallenfischen konkurrieren, aber ihr skurriles Aussehen macht sie zu bemerkenswerten Aquarienbewohnern.

Auf ihren Bauch- und Brustflossen ruhende Gefleckte Seefledermaus. Horst Moosleitner

 

Viel zu selten gepflegte Steinkorallen

Die Gattung Acanthastrea wurde lange Zeit kaum beachtet. Neuerdings gelangen farbschöne Arten aus Indonesien und Australien zu uns.

Ein kräftig braun und grün getönter Stock von Acanthastrea bowerbanki. Joachim Großkopf

 

Klettergrundeln in der Natur und im Aquarium

Schon seit einigen Jahren werden verschiedene Klettergrundeln (Unterfamilie Sicydiinae) regelmäßig im Handel angeboten, darunter einige ausgesprochen farbenfrohe Arten. Wir geben eine Einführung in ihre Systematik, Verbreitung, Lebensweise – und Gefährdung.

Männchen von Sicyopterus lagocephalus. Maren Gaulke

 

Klettergrundeln der Philippinen

Von den Philippinen sind zurzeit 18 Klettergrundeln bekannt – davon acht endemisch –, die sich auf vier Gattungen verteilen: Sicyopterus, Sicyopus, Stiphodon und Lentipes. Wir stellen einige dieser Arten vor, beschreiben ihre Habitate und schildern ihre Pflege im Aquarium.

 

Australische Kärpflingsgrundel

Zweifellos ist Hypseleotris compressa eine der schönsten Grundeln weit und breit. Da sie obendrein ziemlich anspruchslos und außerordentlich anpassungsfähig ist, wäre sie ein idealer Aquarienfisch. Leider gibt es aber einen Haken: Ihre Nachzucht ist – fast – unmöglich.

Kärpflingsgrundel. Uwe Werner

 

Ein Wasserkelch aus Südindien

Lange galt Cryptocoryne consobrina als ausgestorben, bis die Art vor wenigen Jahren wiederentdeckt wurde. Nun steht sie als Aquarienpflanze zur Verfügung.

 

Fischfalle für eins fünfzig

Mit ein wenig Geschick und Werkzeug lassen sich aus PET-Flaschen praktische Fischreusen in (fast) allen gewünschten Größen basteln.

 

Blickfang: Nordstemmen (Niedersachsen)

Alles dreht sich um die Molche ... im Garten und im Naturteich von Stefan Meyer

 

Reise: Mexiko

Buntbarsch-Beobachtungen im glasklaren Wasser der Laguna Miramar in Chiapas

 

Wasserdicht, Aquathek, Leserbriefe, Testlauf, Der Fischflüsterer

 



Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?

Kommentare Zum Anfang


Bitte anmelden

Damit Sie selbst etwas schreiben können, müssen Sie sich vorher anmelden.




Anzeige
Koelle Zoo