Anzeige
Korallen-Zucht Aquarioom Aqua Medic Tropic Marin Syn-Biotic Meersalz Tunze

Krzysztof Tryc Riffaquarium, Update 09-2016

Krzysztof Tryc aus Polen hat schon länger eines der schönsten Riffaquarien und das Weltweit gesehen. Das geht über Jahre nur mit einem echt salzigen Daumen :-) Wir möchten Ihnen das letzte Update des traumhaften Aquariums per Video vorstellen. Viel Spaß damit. Das Video ist absolut sehenswert

Von Krzystof Tryc s Rifftank gibt es ein Update aus 09-2016

 

Eines der schönsten Riffaquarien Weltweit... wie wir finden. Wie sehen Sie das ?

Auf jeden Fall eine kurzweilige und farblich tolle Unterhaltung über den Feiertag.

Stand 2014

 



Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?

Kommentare Zum Anfang


stefank am 30.04.15#1
Ein Wirklich wunderschöner Korallenwuchs und unglaubliche Farben. "Eines der schönsten Riffaquarien Weltweit" finde ich dann aber doch ordentlich übertrieben :D
Mir Persönlich wirkt es zu unnatürlich und statisch. Es sind zwar wunderschöne Korallenstöcke... da höhrt es aber auch wieder auf. Es fehlen einfach ein par liebevolle Details. Ein oder 2 Weichkorallen um ein bischen Bewegung rein zu bringen würden sicher auch nicht schaden. Oder wenigstens ein par LPS die sich in der Strömung bewegen.
20elias03 am 01.05.15#2
Ich schließe mich meinem Vorgänger an.
Farbenprächtig ja, aber so sehen oft auch SPS Verkaufsbecken aus. Es fehlen einfach die Weichkorallen, Hornkorallen und eben die großpolypigen Arten.
Aber quietschbunte SPS-Korallen sind immer noch stark in Mode.
Also auch eine Frage des Geschmackes.
blubblub1 am 01.05.15#3
hallo
schön bunt aber wie stefank schon schrieb extrem unnatürlich mir fehlt da einfach Bewegung Abwechslung
ist "nur" zeo Becken wie es ausschaut
gelöscht am 01.05.15#4
-- Das Benutzerkonto wurde gelöscht, der Kommentar entfernt. --
Anzeige
Mrutzek Meeresaquaristik Preis Aquaristik
gregorluenen2009 am 01.05.15#5
kenne solche becken, find die haben schon was spezielles...strahlen irengwie eine ziemliche ruhe und magie aus, über den fischbesatz kann man sicher
geteilter meinung sein. der chelmon sah glaub ich ganz okay aus, für mich immer ein indikator für ein gesundes miteinander der jungs. lg, gregor
gelöscht am 02.05.15#6
-- Das Benutzerkonto wurde gelöscht, der Kommentar entfernt. --
boops am 08.10.16#7
Warum dieses Becken so ein Aufsehen weckt, ist mir ein Rätsel. Eine Sammlung schöner Acroporen -ja. Aber sonst? Weder die Gestaltung noch den übrigen Korallen- bzw. Fischbesatz finde besonders außergewöhnlich.
alfredgruber am 08.10.16#8
Also, für mich ist das genau so krank, wie man Hybride Fische (Percula etc) züchtet. Einfach unnatürlich!! Da ich tauche, habe ich in der Natur so etwas noch nie gesehen. Ich versuche, meinen Fischen annähernd das Umfeld zu bieten, damit sie sich einigermassen wohl fühlen. Das was hier passiert, ist auf den Egoismus des Halters zurückzuführen und dementsprechend abzulehnen.

LG

Alfred
alfredgruber am 08.10.16#9
Nachsatz zu meinem Kommentar: Warum züchtet er denn nicht Rosen? Ein nicht zu überschaubare Vielzahl an Möglichkeiten von Formen und Farben sind möglich. Und der Mensch ist glücklich.

Das als Musteraquarium hinzustellen finde ich grob fahrlässig, denn es gibt genügend Nachahmer.

LG

Alfred
Anzeige
Koelle Zoo KN Aquaristik
robertbaur am 09.10.16#10
Hallo zusammen ,
Die Kunst dabei ist es,doch wohl , das über Jahre auf einem farblich so hohem Niveau zu betreiben

So gesehen gefallen. mir allerdings auch gemischte weil bewegte Aquarien auch besser .:-) oder tolle Azoo Tanks

viele Grüße Robert


AndreasHeisinger am 09.10.16#11
GENAU ALFRED!!!
Zeovit-Becken sollten verboten werden! Wie sagst Du grob fahrlässig?
Was soll das denn?
Ob jetzt der Korallenbesatz gefällt oder nicht ist doch egal. Das ist doch eine Sache des Geschmacks. Mir gefällt das Becken jedenfalls.
Es ist beachtlich wie man es schafft so stabile nährstoffarme Verhältnisse zu halten. Das schaffen nicht viele und das ruft auch immer wieder die Neider auf den Plan, dies nicht hinkriegen.
Wenn Du Deinen Tieren naturnahe Verhältnisse schaffen willst, dann lass sie im Ozean.
Winfried Hochstetter am 10.10.16#12
Moin,
ich bin von diesem bunten Becken schon fasziniert. <korallen und Fische sehen top aus. Ist eben auf künstlich, aber ästhetisch aufgebaut.
Einige Korallen wachsen noch an der selben Stelle. Aber nach nur 2 Jahren hat sich der Fisch und Korallenbestand doch stark verändert. So würde ich nicht unbedingt von durchgehend seit 2 Jahren konstanten Verhältnissen sprechen , sondern von 2 sehenswerten Augenblicken. Was dazwischen lag kann ich nicht beurteilen.
Gratuliere , wunderschönes Becken!
Carsten1 am 10.10.16#13
Tolles Becken.

Ich finde es immer noch verwunderlich, wie viele Menschen dieses Hobby nicht verstanden haben und diese "zu steril" Karte ziehen.

Über Riffaufbau, Sand oder kein Sand etc. etc. kann man streiten, aber die Qualität der Korallen ist doch erstklassig. Beispielsweise die Basalscheiben der Acros sind super, was auf spitzenmäßige Verhältnisse hinweist.

Dieses "unnatürlich" Gehabe nervt doch nur noch. Ich bin auch Taucher und wenn man ne ordentliche Lampe beim tauchen dabei hat, sind die Farben im Meer auch so ;-)

LPS und Weichkorallen sind natürlich auch toll, aber in Mode gekommen sind Sie doch nur so stark, weil sie bunte Farben trotz mittelprächtigen Wasserwerten bieten und dem Semi-Könner was bieten, was er mit SPS nicht auf die Kette bekommt. Das ist aber dann auch nicht natürlich! Es ist ebenfalls nicht natürlich Karibik Gorgonien neben Acans und Lobos zu setzen nur weil es so schön wedelt. Trotzdem doch bitte jedem das seine bitte!

Es nervt, dass saubere Becken immer so verteufelt werden. Wer es nicht besser kann, soll diejenigen die es drauf haben wenigstens in Ruhe lassen. Warum muss es denn immer ein Mischbecken sein? In der Natur gibt es oft genug auch reine SPS Plateaus. Ein Aquarium ist doch nur ein kleiner Ausschnitt der nachgeahmten Natur.

Beste Grüße ... Carsten
bananajoe am 13.10.16#14
Herrliche SPS-Farben. Sicher nur mit allerbesten Wasserwerten zu erziehlen. Ob es nun künstlich aussieht und gefällt oder auch nicht gefällt, spielt für den Fischbesatz keine Rolle. Das liegt im Auge des Betrachters und braucht auch kein Streitpunkt sein. Die Wasserwerte die bei solchen Becken nötig sind kommen den Fischen auf jeden Fall entgegen. Ein großes Manko ist jedoch der fehlende Bodengrund für den Lippfisch Halichoeres (melanurus?).
Viele Grüße
Josef
Anzeige
Aquafair Grotech
Languste am 19.10.16#15
Sorry ist nicht mein geschmack.
Viel zu unnatürlich diese farbenvielfalt auf kleinen raum wirkt für mich plastikhaft und auch im meer hab ich das noch nie gesehen.
Auch nicht mit Lampe und ich Tauche seit über 30 Jahren.
ABER die Korallen als einzelnes gesehen super wuchs und auch tolle farben für meinen Geschmack nur zu viel auf einmal,aber das ist halt geschmackssache.
Jedem das seine.
mfg Christian
silvi am 19.02.17#16
Ich mag auch schwingende Gorgonien und wabbelnde Anemonen im natürlichen Einklang.
Und Weichkorallen sind auch fantastisch!
Das schönste Becken hat sowieso David Saxby.
Ist natürlich auch ne Kostenfrage. Für den Normalo ist ein Gemischtbecken einfacher und man braucht weniger Technik.Aber Acroporas pflegen ist ja auch eine Leidenschaft.
Languste am 18.06.17#17
Silvi da muß ich dir recht geben David Saxby hat das tollste Becken sein Video könnt ich mir ständig anschauen.
Ich finde auch die vielfalt machts.
mfg Languste

Bitte anmelden

Damit Sie selbst etwas schreiben können, müssen Sie sich vorher anmelden.




Anzeige
Koelle Zoo