Anzeige
Korallen-Zucht Aquarioom Aqua Medic KN Aquaristik Tunze

ATI Coral Plus eine neue T5-Basisröhre für die Meerwasseraquaristik

ATI Coral Plus Spektrum

Seit der Einführung von T5-Leuchtmitteln in der Meerwasseraquaristik ist auch die Haltung lichthungriger Korallenarten in Verbindung mit einem moderaten Stromverbrauch möglich. Gerade durch die vielfältigen Kombinationsmöglichkeiten der mittlerweile auf dem Markt verfügbaren, hochmodernen T5-Leuchtmittel lässt sich von photosynthetisch ausgewogenen bis hin zu speziellen Lichtsprektren alles erzeugen was das Korallen- und Aquarianerherz höher schlagen lässt. Unter anderem steht die Firma ATI für die Spitze innovativer Beleuchtung.

Seit der Einführung von T5-Leuchtmitteln in der Meerwasseraquaristik ist auch die Haltung lichthungriger Korallenarten in Verbindung mit einem moderaten Stromverbrauch möglich. Gerade durch die vielfältigen Kombinationsmöglichkeiten der mittlerweile auf dem Markt verfügbaren, hochmodernen T5-Leuchtmittel lässt sich von photosynthetisch ausgewogenen bis hin zu speziellen Lichtsprektren alles erzeugen was das Korallen- und Aquarianerherz höher schlagen lässt.

 

Die Firma ATI steht neben qualitativ hochwertiger Technik wie den PowerCone Abschäumern und Produkten zur Wasserpflege gerade mit den Sunpower Lichtsystemen oder Powermodulen für die Spitze innovativer Beleuchtung. Diese langjährige Erfahrung zeigt sich auch in der Entwicklung der bewährten T5-Leuchtmittel. Nun präsentiert ATI neben den Basisröhren Aquablue Special und Blue Plus eine neue T5-Basisröhre, welche eine verfeinerte Kombination der beiden vorher genannten Basisröhren darstellt, die "ATI - Coral Plus".

ATI Coral Plus

Hier die offizielle Beschreibung von ATI zur neuen Basisröhre:

Die ATI Coral plus ist eine Basisröhre mit einem deutlich erhöhten Blauanteil bei gleichzeitig maximaler PAR Leistung. Der höhere Blauanteil führt zu einer besseren Farbwiedergabe bei Korallen mit fluoreszierenden Pigmenten als auch zu einen höheren Anteil an photosynthetisch nutzbarerer Strahlung (PUR). Trotz dem sehr hohen Blauanteil werden aber auch andere Farben wie z.b. rote Töne sehr gut wiedergegeben. Die Coral plus ist die neuste Entwicklung aus dem Hause ATI und ist optisch zwischen der Blue plus und der Aquablue special anzusiedeln.

 

Anmerkung:
Im Gegensatz zur Einheit "LUX", die lediglich die allgemein vorhandene Lichtstärke unabhängig von der Lichtzusammensetzung misst, wird bei den Einheiten "PAR" und "PUR" bereits eine Messung und Bewertung der Lichtstrahlung im Hinblick auf das für die Photosynthese benötigte Spektrum durchgeführt und sind daher wesentlich aussagekräftiger.

Das benötige Spektrum in der Meerwasseraquaristik richtet sich jedoch immer an den Bedürfnissen des Besatzes und kann daher vom normalen Photosynthese Spektrum abweichen. Dies ist zum Beispiel bei Korallen der Fall, die in der Natur - auf Grund ihrer Ansiedlung in der tiefe und der Lichtfilterung des Wassers - einfach nicht die Lichtspektren erhalten wie Tiere nahe der Wasseroberfläche. Daher haben einige Korallen über Hilfsstoffe die Möglichkeit entwickelt, Strahlungsspektren abweichend vom Photosynthese Spektrum in photosynthetisch nutzbare Strahlung umzuwandeln.

 

ATI Coral Plus Spektrum

Wenn man nun bedenkt wie Vielfältig die Kombinationen aus Basis- und Ergänzungsröhren bei T5-Lichtsystemen mit 6 oder 8 Röhren bestehen, so eingeschränkt ist man doch bei kleineren Leuchtsystemen mit nur 2 oder 4 Röhren. Gerade hier kann die neue ATI Coral Plus einfach Platz für z. Bsp. eine Purple Plus oder eine Actinic Ergänzungsröhre schaffen und demnach durchaus einen Mehrwert bieten.

 

Viele Grüße
Michael



Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?

Kommentare Zum Anfang


w.fehst am 08.01.12#1
Wenn man schon PAR und PUR erwänht so wäre es sehr hilfreich die gemessenen Werte zu erfahren und dieses auch von anderen Herstellern damit man vergleichen kann. Werner Fehst
Phantasia am 09.01.12#2
Hi,

ein Vergleich der messbaren Werte wäre sicher sehr interessant. Jedoch bin ich mir auch genau so sicher, dass Du diese von keinem Hersteller erhalten wirst. Da die Werte nur bei absolut identischen Bedingungen (gleiches Beleuchtungssystem mit identischen Reflektoren, Messgerät, Abstand und Winkel zur Röhre, Einfluss durch den Aufbau und die direkte Umgebung, etc.) zu einem relativen Vergleich führen, wird das Hersteller übergreifend äußerst schwierig. Da kann man mal schnell die Ergebnisse etwas positiver erscheinen lassen als diese in der Realität sind. Es gilt auch hier - mal wieder - das Sprichwort "Traue keiner Statistik, die Du nicht selber gefälscht hast!".

Die unabhängige Erhebung dieser Werte über einen dritten wäre möglich, hier hat das Korallenriff Team ja in der Vergangenheit auch einiges durchgeführt.

Was ich aus eigener Erfahrung jedoch sagen kann ist:
Ich bin mit meiner ATI Beleuchtung sehr zufrieden. Die Kombination von Aquablue Special und Blue Plus in meiner SunPower erzeugen ein super Licht und lassen meinen Besatz im richtigen Licht erscheinen und durchaus gut gedeihen.

Wenn nun ATI eine weitere Optimierung verspricht, bin ich selber wirklich auf die Coral Plus gespannt!

VG
Michael
Giggi am 04.11.12#3
Hallo !

Gerade die Anmerkung das die Coral Plus Platz für zb. eine Purple plus bei einer 4 Flammigen Beleuchtung schaffen kann finde ich sehr interressant.
Ich habe über dem Gramma 4 x 24 Watt T5.
Leider antwortet mit Ati nicht auf meine Emailanfrage zu empfehlenswerten Kombinationen nicht.
Ich würde gerne die Coral Plus und Purple Plus verwenden, nur was noch dazu ?

Bitte anmelden

Damit Sie selbst etwas schreiben können, müssen Sie sich vorher anmelden.




Anzeige
Koelle Zoo