Anzeige
Korallen-Zucht extremecorals.de KN Aquaristik Preis Aquaristik Koelle Zoo

Video von einem überaus genialen Azoo Becken

Ich fand das Video eines "Azoo" Becken einfach nur Hammer, weshalb ich mir erlaube, es auch Ihnen vorzustellen. Solch ein Aquarium findet man nur äußerst selten. Dabei ist eine kleine Beschreibung zum Becken, Technik und Problemen. Es entstand bei einem Interview, das wir übersetzt haben.

Spotlight on Non-Photosynthetic Coral Tank at The Aquarium of the Pacific. Long Beach, CA

Daten und Fakten zum Aquarium:

Aquarium:

Acrylbecken, mit einem Gesamtvolumen von 2200 Litern ,als Stand Alone System.

Verwendete Technik

* ETS Abschäumer,
* viel lebende Steine mit vielen Schwämmen für die natürlich Filterung,
* kein Refugium installiert,
1 x 250 Watt HQI mit 20.000 Kelvin

Temperatur: 24,5 Grad

Die Fütterung:

Das Aquarium wird im Tagesdurchschnitt stündlich gefüttert. Hierzu gehören folgende Futtersorten:
Cyclop-Eze, Ocean Nutrition Nano Reef, Baby Artemia (Nauplien), gefrorenes Plankton und ab und zu Phytoplankton. An manchen Tagen bekommen aber auch nur die Fische etwas.

Reinigung:
Der Filter wird täglich gereinigt, abgespritz und mit frischem Wasser gereinigt. Der Eiweißabschäumer wird wöchentlich gereinigt. Anfangs täglich 25% Wasserwechsel, mittlerweile nach der Anpassung der Korallen alle zwei drei Tage.

Korallen:

etwa 15 Arten stammen aus dem Indo-Pazifik. Ein oder zwei Gorgonien stammen aus der Karibik.

Besonderheiten: Die teuersten Koralen sind die Dendrophyylia und Microdendros.

Fische:

Alle Tiefwasserfischarten, Anthias, sowie auch der A. ventralis, ein Feuerfisch, und Seenadeln.

Der wichtigste Faktor ist die Wasserqualität. Mit der Menge der Fütterung steigt die Gefahr, dass die Balance im Nährstoffhaushalt verloren geht. Eine Haltung von Dendro-Arten wurde nicht versucht, da zu befürchten stand,  sie nicht lange halten zu können.

by: Jessy Timko
Video Shot in HD & Produced By (using a Nikon D90): Jessy Timko




Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?

Kommentare Zum Anfang


GK am 11.01.13#1
Wo ist das Interview? Wer hat es übersetzt und diesen Artikel erstellt?
robertbaur am 11.01.13#2
Hallo GK

Ich....
gregorluenen2009 am 11.01.13#3
ahoi, tolles teil das ganze !! kei thema !! aber mir wär es zu langweilig, lieg grad mit laptop hier vor meinem becken und chille, und möchte nich tauschen....
robertbaur am 12.01.13#4
HI Gregor

:-) Das verstehe ich. Ich wollte mit dem Teil/ Einbindung des Videos nur mal zeigen das es schon diverse azooxanthellate Becken gibt die funktionieren können.
Ich finde es super gelungen wenn man die Tiere anschaut.
Anzeige
compact-lab Tropic Marin Grotech
alfredgruber am 13.01.13#5
Also, wie einer schon richtig anmerkte. Tolles Aquarium, aber auch mir wäre es zu langweilig. Und stündlich füttern? Nein danke!
geraldhering am 13.01.13#6
Wunderschön
blubblub1 am 14.01.13#7
also das is was richtig geiles würde mir auch gefallen
boops am 17.01.13#8
Atemberaubend :)
dj-fari am 23.01.13#9
Also Geschmacksache !!!Die Tieren sind mir nicht fremd ,Auch die Gorgoniden habe ich einige Jahre
gepflegt ,so eine Becken ist Natürlich sparsam in Energie verbrauch !!!!!
Liebhaber Becken mehr oder weniger !!!
Aber trotzdem sehr Schön ,
Danke für die Video ,nur leider die Music ist etwas Fragwürdig!!!!!!
Anzeige
Whitecorals Aqua Medic

Bitte anmelden

Damit Sie selbst etwas schreiben können, müssen Sie sich vorher anmelden.




Anzeige
Extremcorals