Korallen-ZuchtKN Aquaristikextremecorals.de Fauna Marin GmbHAquafair
Meerwasser-Lexikon Aqua-Buch Aquabilderbuch Facebook

Reef Check - Für einen weltweiten Schutz der Korallenriffe


Faszinierend, farbenfroh und atemberaubend schön: Das artenreichste Ökosystem der Weltmeere ist die Heimat von über 25% aller Meeresfische. Korallenriffe schützen, ernähren, inspirieren weltweit Hunderte Millionen Menschen. Die Gesundheit der Korallenriffe ist darüber hinaus ein besonders sensibler Indikator für die Gesundheit unserer Meere und des Planeten und damit von ganz besonderer Bedeutung.  

 

Korallenriffe in der Krise

Heute sind die Riffe in akuter Gefahr. Die Folgen menschlicher Aktivitäten haben zu einer Krise in bisher nie da gewesenem Ausmaß geführt: allein innerhalb der letzten 10 Jahre sind 15% der Riffe weltweit unwiederbringlich zerstört worden. Zu den Hauptursachen zählen:  

  • Globale Erwärmung
  • Überfischung
  • Verschmutzung
  • Dynamit- und Giftfischerei

 

30% der verbleibenden Riffe sind weiterhin extrem bedroht. Durch gezielte Ausbildung / Einbindung von Sporttauchern und der einheimischen Bevölkerung in den Meeres- und Riffschutz können Reef Check und Menschen wie Sie selbst einen Beitrag leisten, die Riffe der Welt zu retten! 

REEF CHECK ist die weltweit größte internationale Korallenriff – Monitoring Organisation und Basisprogramm des Globalen Korallenriff-Beobachtungsnetzwerks (GCRMN) der Vereinten Nationen. Sie umfasst Meereswissenschaftler und Freiwillige. Reef Check wurde 1996 ins Leben gerufen, um den Gesundheitszustand der weltweiten Korallenriffe zu erfassen.

Dafür wurde eine standardisierte Methode entwickelt, die robuste Daten liefert und für die Öffentlichkeit, z.B. die einheimische Bevölkerung, Sporttaucher und Schnorchler einfach zu erlernen ist. Das Reef Check Protokoll konzentriert sich auf die Häufigkeit von bestimmten Rifforganismen, die den Zustand des Ökosystems am besten widerspiegeln und einfach von der Öffentlichkeit wahrzunehmen sind. Die ermittelten Daten können weltweit miteinander verglichen werden. Bis einschließlich 2008 wurden weltweit 6562 surveys in 96 Ländern nach dieser standardisierten Methode durchgeführt. Diese Daten über den Zustand der Korallenriffe, zum Beispiel über das Ausmaß der Korallenbleiche, oder über die Wirksamkeit von Riffschutzmaßnahmen, sind eine Grundlage, um dem weiteren Niedergang entgegenzutreten und diesen umzukehren. 

 

 

 

 

 

 

Jeder Schnorchler oder Taucher ist willkommen dazu beizutragen – bei den 3 tägigen Kursen werden die Reef Check Methoden erlernt und man kann sich als „Eco Diver“ zertifizieren lassen.

Interessante Einblicke in die Korallenriff-Ökologie und natürlich jede Menge Spaß sind vorprogrammiert!

Für 2009 sind Eco Diver Kurse im August und Oktober bis Dezember geplant.

Alle Termine und weitere Informationen: http://reefcheck.de/joomla15/index.php 

 

 

 

 

Ein Bericht von Stephan Moldzio

Industriemechaniker und Diplom-Biologe

Für weiteren Kontakt: Username auf korallenriff.de "moldzi" 

 

 

(c) Copyright der Fotos Reef Check oder Stephan Moldzio

 

 

 

 

 

 


Dieser Artikel ist am 28.07.2009 erschienen

Bilder-Galerie Pfeil Zum Seitenanfang
Bisher wurden keine Kommentare abgegeben
Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie Registriert und Angemeldet sein



Werbung
Masterfish