Korallen-ZuchtTunzeKoelle ZooAqua MedicAquafair
Meerwasser-Lexikon Aqua-Buch Aquabilderbuch Facebook

Das Aquarium des Monats: Januar 2008


Aquarium des Monats Januar 2008:

Das Aquarium von Ralf Prehn, Hamburg

Wie in der Kurzfassung des Titels schon angekündigt ist der Besuch bei Ralf Prehn in Hamburg schon eine Weile her. Úm es genauer zu sagen schon weit über ein Jahr, genauer war es Ende Oktober 2006. Aber durch den Umbau der Seite Korallenriff.de hat sich alles ein wenig nach hinten verschoben. Aber wir finden das tut der Sache überhaupt keinen Abbruch. Schöne Bilder schaut jeder gerne, und diese hier garantiert mehrmals.

Das Aquarium von Ralf Prehn ist sogar der eigentliche Auslöser zum AQUARIUM des MONATS! Daher passt es wie die Faust auf das berühmte Auge. Und das Becken zum Zeitpunkt der Fotosession ist einfach der Hammer. Und da es schon soviele "Preise" gewonnen hat, (siehe Tank of the Month auf Reefkeeping) ist es für uns ein guter Einstieg für die endlich geschaffene Rubrik "Aquarium des Monats". Das besondere aber ist: Wir haben von Ralf aktuelle Fotos bekommen, die das Aquarium nach nun einem Jahr zeigen. Besser geht es doch nicht oder? So kann man auch gleich mal den Vergleich ziehen was in etwas über einem Jahr in einem solchen Aquarium passiert ist. Nun aber genug der Vorrede.

Das Becken hat 3 Meter Länge, 1,3 Meter Tiefe, und ist 0,85 Meter hoch. Es hat damit ein Gesamtvolumen von 3300 Litern. Im Riff wurden gesamt 350 Kilo lebende Steine verwendet. Dazu kamen noch 145 Kilo lebender Sand. Dieser gibt dem ganzen Riff einen schönen weißen, stahlenden Boden.

Die Beleuchtung:
* 4 x 400 Watt (HQI) Giesemann System 400s (MegaChrome 12,500K)
* 4 x Lumimaster (Osram) T5 (2 x 54-Watt Aquascience special 15,000K und 2 x 54-Watt Osram Blau Röhren)
* 5 x Lumimaster (Osram) T5 (2 x 24-Watt Aquascience special 15,000K und 2 x 24-Watt Osram Blue Röhren)

Die Gesamtkonfiguration kommt also nahe an die 3000 Watt

Gesamtansichten:
Das Aquarium paßt hervorragend in den Raum und wurde im gesamten Toll in den auch sehr schön behaglichen und gleichzeitig modernen Wohnraum integriert. Es sieht aus wie aus einem Guß! Wir waren der Meinung dass man dieses Zusammenspiel von Aquarium und Wohnraum durchaus als Vorlage für jede Architekturzeitung hätte nehmen können.













Betrieben wird das Becken unter Verwendung folgender Technik:

450 Liter Filtersumpf bestückt mit:
- einer 14 m3/h Red Dragon mit der auch 2 Ablegerbecken betrieben werden
- Vorfilter Filtersack (150y)
- Bubbleking 500 Abschäumer
- Rowa Fliessbettfilter für zeitweise Nutzung mit Rowaphos
- IKS Redox/pH/Nachfüllwasser mit SMS-Alarmierung
- Grotech SP4800 Schlauchpumpe zum Nachfüllen
- im Filtersumpf ist die Hälfte abgeteilt und mit Caulerpa als Algenfilter bewachsen

Die kräftige, wechselnde Strömung wird erzeugt mit:
- 14m3/h Red Dragon Sumpfpumpe
- 2 mal 12 m3/h Red Dragon ausserhalb des Beckens im "closed loop" (dauerhaft)
- 2 mal 20 m3/h Tunze Stream (im Wechsel)
- 2 mal 12 m3/h Tunze Stream (dauerhaft aber gepulst)
- 2 mal Tunze Wavebox (gekoppelt)
- 2 kleine Tunzes nahe der Wasseroberfläche (damit die Kammhaut auch abhaut :-)
- die 4 grösseren Tunze Streams sind über 2 mal 2,2 kVA UPS abgesichert

Im hinter dem Becken befindlichen Technikraum kontrollieren das Klima:
- Split Klimaanlage von Toshiba
- Stiebel Eltron DL13 Lüfter (externe Luft) mit Kreuzstromwärmetauscher
- Lüfter, der im Technikraum einen leichten Unterdruck erzeugt, damit keine
feuchte Luft im Wohnzimmer landet.

Die Wasserpflege, abgesehen von der Filterung wird realisiert mit folgender Technik:
- Rowa Osmoseanlage mit Aktivkohlevorfilter, 2 Membranen mit automatischer Spülung
- nachgeschalteter Mischbettionentauscher (Silikatfilter)
- Leitwertkontrolle vor und nach Silikatfilter
- 1500 Liter Osmosewassertank im Wasseraufbereitungsraum im Keller mit automatischer Nachfüllung (Magnetventil an Osmoseanlage) (somit wäre immer ein 50% Wasserwechsel möglich)
- 500 Liter Meerwassertank (frisch angesetztes Tropic-Marin Classic) zum altern
- aus Technikraum und Wasseraufbereitungsraum schaltbare Pumpen fuer Osmose- und Meerwasser
- 4 Harton Industrieschlauchpumpen fuer Ca/KH/ Ionengleichgewicht/Salzgehalt
- Grotech Schlauchpumpen mit Erweiterungsmodul fuer die kleinen Dosiermengen (Mg/Iod/Spuren/Strontium)
- 4 mal 36 Watt Deltec UV-Anlage








Zur Wasserpflege finden folgende Produkte und Methoden Verwendung:
- Tropic Marin Classic Salz 6% (200 Liter) Wasserwechsel pro Woche
- modifizierte Randy's two part method, bzw. Balling Methode
- Schlauchpumpe - CaCl2*2H2O (60 Liter (ca.4,4kg) Vorrat fuer 2 Wochen)
- Schlauchpumpe - MgCl2*6H2O (20 Liter (ca. 1,1kg) Vorrat fuer ca. 4 Wochen)
- Schlauchpumpe - NaHCO3 (60 Liter (ca. 5,1 kg) Vorrat fuer ca. 2 Wochen)
- Schlauchpumpe - NaCl-freies Salz (Grotech/Preis/ TropicMarin im Wechsel) (60 Liter (ca. 1,5kg) Vorrat fuer ca. 2 Wochen)
- Schlauchpumpe - Riffwasser entfernen (Salzgehalt stabil halten)
- Schlauchpumpe - QFI Iod / verd. Betaisodona (im unregelmässigen Wechsel und in kleinen Mengen)
- Schlauchpumpe - Mrutzek Organotrace / QFI Spuren / Nightsun Spuren (im unregelmässigen Wechsel und in kleinen Mengen)
- Schlauchpumpe - Strontiumlösung selbst angesetzt / QFI (im unregelmässigen Wechsel)
- Mrutzek Aminos bei Bedarf
- 4 mal im Jahr etwas Aktivkohle von Grotech fuer 3 Tage im Kreislauf
- alle 2 Wochen beim Ansetzten der Makroelementlösungen erfolgt eine Kontrolle der Wasserparameter Dichte, Temperatur, Ca, Mg, KH, Sr


Kleinpolypige Steinkorallen:
- Acropora spp. - in vielen Formen und Farben
- Montipora digitata und andere
- Porites spp.
- Seriatopora hystrix (pink), S. caliendrum (brown), S. stellata (green)
- Pocillopora damicornis (pink)
- Stylophora pistillata (greenish, others pink)
- Merulina spp. (green, yellow)
- Pavona sp. - Cactus coral (green)

Großpolypige Steinkorallen:
- Favia/Favites/Montastrea (Grün und Orange)
- Hydnophora grandis, H. pilosa, H. rigida
- Catalaphyllia jardinei (grünlich)
- Galaxea sp. (grün)
- Alveopora tizardi (grün)
- Acanthastrea sp. (grün/rot)
- Blastomussa merletti (rot/grün)
- Turbinaria sp.
- Caulastrea sp. (grün)
- Cycloseris patelliformis
- Ctenactis echinata
- Echinophyllia sp.
- Cyphastrea chalcidium (gelbg)
- Cynarina sp. (grün)
- Scolymia sp. (grün)

Weichkorallen

- Sinularia sp. (grünlich)
- Ricordea sp.
- Briareum sp. (grün)
- Gorgonia ventalina
- Plexaura flexuosa
- Pseudopterogorgia americana

 

Neben Korallen pflegt Ralf Prehn natürlich auch noch einige weitere Fische und Wirbellose:

* Siganus magnificus

* Chelmon rostratus

* Acanthurus pyroferus

* Acanthurus leucosternon

* Ctenochaetus strigosus

* 5 Pseudocheilinus hexataenia

* 1 Amblygobius phalaena

* 15 Pseudanthias dispar (2 Männchen und Rest Weibchen)


Seesterne: 3 Archaster angulatus, auch um den Sand sauber zu halten
Seewalzen: 1 Holothuria atra, Holothuria edulis,
Schnecken: 1 Dolabella auricularia, 200 kleine Nerita sp., 50 Stomatella sp., 50 Morula sp.
Einsiedler: 200 Calcinus elegans, Paguristes cadenati, Ciliopagurus strigatus

Dazu kommen noch:
* 1 Alpheus frontalis
* 5 Lysmata debelius
* 2 Tridacna maxima, 2 Tridacna derasa, 1 Tridacna gigas


Detailaufnahmen:
Natürlich haben wir viele Fotos gemacht. Leider ist man dann meist doch etwas beschränkt im Zeigen der selbigen. Durch die Galerie ist das aber nun nicht mehr so. Sie finden also viele weitere Fotos (Gesamt 72 ) in der Galerie.





 

Wasserwerte Stand Oktober 2006
NO3: < 1 ppm (TropicMarin Test Kit)
PO4: < 0.03 ppm (Merck-Deltec Test Kit)
Ca: 420 ppm (TropicMarin Test Kit)
Mg: 1340 ppm (TropicMarin Test Kit)
SiO3: Nicht nachweisbar (Salifert Test Kit)
Alk: 8 dKH (TropicMarin Test Kit)
Salinität: 3.4 % (Refraktometer)
pH: ~8.1 (IKS-Elektronic)

 

Aktuelle Bilder Stand Januar 2008

So sieht es nun im Aquarium von Ralf Aktuell aus. Schön wenn man solche Vergleich ziehen kann. Aber auch ein großer Respekt an den Pfleger dieses Aquarium über diesen Zeitraum noch schöner zu machen. Dazu gehört auch einiges. Wie sagt man so schön, ein Becken ist schnell an die Wand gefahren. Zur langen Pflege gehört viel Wissen, und ein gutes Händchen. Scheinbar hat Ralf beides :-) Und eines sollte man nicht vergessen. Neben dem Händchen für Salziges sollte man die der Fotografie nicht vergessen. Die neuen Fotos sind besonders gut gelungen. Deshalb haben wir sie im Original übernommen. Daher bitten wir die Ladezeit, vor allem für ISDN Nutzer etwas zu entschuldigen.



















 

Zweifellos gehört dieses Aquarium zu den Schönsten die wir je sehen durften. Es ist in unseren Augen eine gute Einleitung für die Idee zum Aquarium des Monats. Auch wenn wir sicher nicht immer solche Vorzeigeaquarien sehen werden, hoffen wir nun auf zahlreiche Bewerbungen für die nächsten Monate. Vielleicht auch mal ein reines Filtriererbecken, ein Becken in dem Algen dominieren, ein Seepferdchenbecken, oder andere Artenbecken? Wer weiß. Wir möchten schöne, interessante vielleicht sogar außergewöhnliche Becken sehen, vor allem aber auch etwas mehr über den Pfleger und seine persönliche Geschichte erfahren. SPS Korallen sollen um Gottes Willen nicht im Vordergrund stehen.

 

Video aus 2011:

Nicht verpassen sollten Sie dieses Video von Ralf. Es zeigt das Becken aus 2011.

 

salzige Grüße

Manuela und Robert

 

 

 


Wussten Sie schon...?
Diesen Artikel können Sie per (i)frame in Ihre Seite einbaun. Benutzen Sie als Quelle für diesen Artikel bitte:

http://www.korallenriff.de/artikel_frame/591_Das_Aquarium_des_Monats:_Januar_2008.html



Dieser Artikel ist am 26.01.2008 erschienen

Bilder-Galerie Pfeil Zum Seitenanfang

Kommentare

reef
Dabei seit:12.11.2007
Kommentare 
Korallenriff:1
Lexikon:0

fantastic aquarium
Beitrag vom 24.07.2008 - 10:38 

robertbaur
Dabei seit:24.08.2004
Kommentare 
Korallenriff:885
Lexikon:106

Hallo zusammen

Ich hatte selber schon überlegt etwas zu schreiben, es dann aber doch gelassen. Ich stimme Ralph doch ziemlich zu. Denn auch das ist eine Kunst bzw. verlangt Händchen..... Weder zu wenig noch zuviel Besatz um die Werte eben im Rahmen zu erhalten. Wobei ja das "Was will ich denn haben" ja den Ausschlag geben sollte.

In dem Sinne, euch allen jederzeit einen salzigen Daumen.

viele Grüße Robert


Beitrag vom 20.02.2008 - 20:24 

Ralf Prehn
Dabei seit:06.03.2006
Kommentare 
Korallenriff:4
Lexikon:1

Hallo Hubert,
Danke fürs Lob!
Da hast Du sicherlich recht mit der Fischanzahl und den Wasserwerten.
Warum sollte ich auch so viele Fische einsetzten, bis ich nen Problem mit den Wasserwerten kriege? )
Aber im Ernst... Ich finde die Fischanzahl so genau richtig und harmonisch für das Becken. Wenn man nicht mit der Kamera vor dem Becken rumläuft, kommen die auch raus und zanken sich wenigstens nicht.
Beste Gruesse, Ralf

Beitrag vom 20.02.2008 - 12:23 

master_hubert
Dabei seit:18.02.2008
Kommentare 
Korallenriff:1
Lexikon:0

Hallo!
Spitzen Aquarium, super Korallen, aber wo sind die Fische???
Bei 26 Fische auf diese Grösse, kann mann solche Wasserwerte problemlos halten.
Servus Hubert
Beitrag vom 18.02.2008 - 20:58 

Ralf Prehn
Dabei seit:06.03.2006
Kommentare 
Korallenriff:4
Lexikon:1

Hallo Uwe,
auch Dir einen ganz herzlichen Dank!
Beitrag vom 27.01.2008 - 22:07 

uwe888
Dabei seit:05.11.2007
Kommentare 
Korallenriff:8
Lexikon:4

Super Bericht und Vorstellung des AQ
Herzlichen Glückwunsch an Ralf.

Gruss Uwe
Beitrag vom 27.01.2008 - 11:07 

reefzone
Dabei seit:19.11.2007
Kommentare 
Korallenriff:2
Lexikon:0

Yeah, I was waiting for updates on cashh and RC but nooo . Sudenley a luck, your tank here best of the month.
SPS are unbelivible grown from your last update, almost dont belive my eyes.
I wish it was simpler send the cutings over here

Beitrag vom 26.01.2008 - 22:50 

Ralf Prehn
Dabei seit:06.03.2006
Kommentare 
Korallenriff:4
Lexikon:1

Thank you so much Boris,
it's not long ago that I thought it'll never happen, that SPS in a closed system grow so quick that you have to remove some branches every month to keep free water for the fishes .
Ralf

Beitrag vom 26.01.2008 - 22:05 

reefzone
Dabei seit:19.11.2007
Kommentare 
Korallenriff:2
Lexikon:0

Dear God, Ralph your thank is spectacular. Congartulations.

boris
Beitrag vom 26.01.2008 - 21:03 

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie Registriert und Angemeldet sein



Werbung
Aqua Medic