Korallen-ZuchtFauna Marin GmbHextremecorals.de TunzeMrutzek Meeresaquaristik
Meerwasser-Lexikon Aqua-Buch Aquabilderbuch Facebook

4 Teil: Langzeittest T5 Röhren Aquascience - ATI


Langzeittest T5 Röhren
Teil 4 - mit Bildern nach 6 Monaten Betrieb

Auch diesesmal war Christian Krill so nett und hat aufgrund meines akuten Zeitmangels die Fotos gemacht um Ihnen einen akutellen Überblick über den Vergleich zu geben.. Ich hätte mich sehr gefreut selber den Korallen-Keller Goldbach besuchen zu können. Immerhin haben wir ja auch einen echten Fehlbestand an Korallen, was man bei einem Besuch gleich hätte ausgleichen können *eg*. Na was nicht ist kann ja noch werden.
Im übrigen würden wir uns freuen wenn die vielen Besucher des Korallenkellers mal Ihre Meinung posten? Live ist doch immer besser als nur Bilder....
Wir stehen jederzeit gerne für einen Erfahrungsaustausch und Meinungen zu Verfügung.

Die akutellen Fotos entstanden wieder mit einer Digitalkamera Modell Nikon D50 mit einem Sigma Objektiv 18-55mm. Aufgenommen wurden alle Motive auf einem Stativ, mit Abstand 20 cm waagrecht zur Aquarienscheibe. Ich habe alle Aufnahmen von etwas über 3000 Pixel Breite auf 800/ bzw. 600 Pixel Breite verkleinert, ohne die bilder sonst zu verändern (Schärfen bzw. Kontrast)

Gesamtansicht des Aquariums vom Korallen-Keller... links Sylvania und rechts Narva.


Einzelaufnahmen der Korallen links (ATI - bzw. Sylvania) und rechts (Aqua Science - bzw. Narva).



Das nächste Update gibt es dann in den nächsten beiden Monaten hier zu lesen und zu sehen. Immer mehr User aus Foren fragen mich nach einer Beurteilung der Röhren. Darauf möchten wir aber bis zum Schluss verzichten. Soll sich doch jeder anhand der Bilder selber seine Meinung bilden gelle? Und wenn dann kann nur Christian selber eine abschliessende Beurteilung abgeben Er hat den meisten Kontakt zu den Korallen und kann was zum Wachstum und Färbung sagen, etwas was über die Bilder hinaus geht. Vor allem denken wir das es jetzt erst richtig interessant wird, da 6 Monte Betrieb um sind.

Ich weiss ich weiss, ich wiederhole mich... Aber wer sich das gerne mal selber anschauen möchte, kann gerne zu Saskia und Christian vom Korallen-Keller Kontakt aufnehmen und einen Termin machen. Denn Sie bieten ja auch eine Menge schöner Korallennachzuchten an, weshalb sich alleine schon die Fahrt lohnt. Ich werde das nächste mal versuchen selber wieder hin zu fahren. Hoffen wir das die Zeit etwas mehr wird als derzeit.

Man erreicht Saskia und Christian unter der URL: Korallen-Keller Goldbach

Mit salzigen Grüßen für alle MW Aquarianer

Manuela und Robert, 18.03.2007


Dieser Artikel ist am 02.09.2007 erschienen

Bilder-Galerie Pfeil Zum Seitenanfang
Bisher wurden keine Kommentare abgegeben
Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie Registriert und Angemeldet sein



Werbung
ARKA