Korallen-ZuchtMasterfischcompact-lab Tropic MarinTropic Marin Syn-Biotic MeersalzMrutzek Meeresaquaristik
Meerwasser-Lexikon Aqua-Buch Aquabilderbuch Facebook

Was tun bei Stromausfall?


Was tun bei Stromausfall?

Haben Sie sich schon mal Gedanken gemacht wie Sie mit einem plötzlichen Stromausfall umgehen würden ? Sofern Sie zu Hause sind ist das ganze wohl weniger ein Problem, ausser das vielleicht der Wasserstand in Ihrem Filterbecken steigt oder sogar überläuft. Aber haben Sie schon daran gedacht sich für den Fall der Fälle abzusichern, das sie nicht zu Hause sind, oder es in der Nacht passiert?

Erst vor kurzem ist bei einem guten Freund aus Belgien genau dies passiert. Nachts fiel der Strom für einige Stunden aus und am morgen war der Schaden immens. Nicht wenige Fische verendeten aufgrund des auftretenden Sauerstoffmangels. Das liegt sicherlich auch am dort verwendeten DSB (Tiefes Sandbett) System welches weit sauerstoffbedürftiger ist als ein normales herkömmliches System. Es sind vor allem Filter die schnell Probleme machen, ihnen fehlt schlichtweg die Sauerstoffversorgung bei einem Stromausfall.

Nicht auszudenken wenn das im Urlaub passiert. Es ist zum Glück selten, aber gerade im Urlaub mussten schon manche Aquarianer den Verlust des ganzen Aquariums beklagen. Es ist kein schöner Anblick wenn man aus dem Urlaub kommt und alles ist dahin.

Wie das meist so ist, man unternimmt immer erst dann etwas wenn es passiert ist. Wir möchten Ihnen mit dem nachfolgenden Artikel zumindest eine Möglichkeit nennen sich für diesen Fall zu wappnen. Grund des Artikels ist eine mail von Roland Tischbein der sich eben genau diesbezüglich bei uns gemeldet hat.

von Roland Tischbein

Am Anfang stand das Problem des Stromausfalls (vor allem, wenn man nicht da ist!). Verdunstungswasser gerade nachgefüllt, max. Füllhöhe ist oft noch nicht bekannt, ruck zuck läuft das Ausgleichsbecken über und mein Laminat bedankt sich. Ebenso bei Installationsarbeiten oder Renovierung: Sicherung raus, Problem bekannt. Was aber tun?

Da ich in der EDV-Branche arbeite und jeder Server das gleiche Problem hat, weil es ihm einfach nicht gut tut, wenn er einfach "runterfällt" ohne Strom dachte ich mir das die Lösung in der EDV auch auf das Aquarium übetrtragbar sein muss.

Gesagt getan, USV bestellt mit 1000VA und nach kleinen Modifikationen (Die EDV hat Kaltgerätestecker) siehe da: Keine Aussetzer mehr.

Je nachdem wieviele Verbraucher ich dran hänge (bei mir ist alles dran ausser die Beleuchtung, aber bei 480 Watt bräuchte ich schon 1500 VA) kann ich die Anlage stundenlang "ohne Strom" betreiben. Die USV schaltet so schnell, dass man wirklich nichts merkt. Bei angeschlossener Beleuchtung flackert die nicht einmal. Es gibt einen akustischen Warnton! Vorteil für manche... und man könnte es sogar über den PC steuern oder protokollieren.

Ach so... das wichtigste kommt ja noch: Die USV ist eine "Unterbrechungsfreie Strom Versorung", die mit ihren Akkus als Puffer wirkt.
Anm. der Redaktion: So kann man zumindest den Betrieb einer Stömungspumpe (Rückföderpumpe) für einen gewissen Zeitraum sicherstellen.

Diese nachfolgende USV ist meine und stellt ein Beispiel dar:




- 3 batteriegepufferte und überspannungsgeschützte Anschlüsse sowie 1 rein überspannungsgeschützter Anschluss (4 Kaltgeräteanschlüsse)
- Überspannungsschutz für eine Datenleitung (Telefon, DSL, Modem, Fax ...) mit RJ45 Anschluss
- Überlast- und Kurzschlussschutz
- serielle Kommunikationsschnittstelle
- Shutdown-Software für Win 98/ME/2000/XP *
- Maße: 177 x 115 x 340 mm (H x B x T)
- Autonomiezeit bei halber Last: 17 min
2 Jahre Garantie

Die USV zeigt auch an, wenn zuviele Verbraucher angeschlossen sind!



Der Anschaffungswert einer USV incl. Modifikation (Mehrfachstecker) fängt bei ca. 90 EURO an. Für 130 EURO hat man schon ein ordentliches Überbrückungspotzenzial auch für grosse Anlagen. Ich denke im Vergleich zu den sonst bezahlten "technical highlights" oder auch dem Anschaffungspreis der Tiere durchaus "preiswert".



* Der Punkt "Shutdown-Software ...." ist nur interessant, wenn man einen PC zur Absicherung anschliesst, damit der in einer gewissen konfigurierbaren Zeitspanne herunterfährt, bevor die Akkus leer sind und er einfach "runterfällt".

Ein Blick in das Technikbecken von Roland, rechts steht die USV! Sie übernimmt die Stromversorgung der Pumpe bei einem evtl. Stromausfall

Ausserdem, ein nicht zu verachtender Aspekt: Überspannungen sind in unserem Stromnetz in Deutschland an der Tagesordnung und zerstören viele Geräte pro Jahr. Ganz zu schweigen von Blitzeinschlägen. Die USV gleicht Spannungsspitzen aus und schützt die Geräte sehr wirksam! Auch Fernseher, PCs usw ! Hochinteressant ist auch wenn man die USV über einen PC managen kann. Dann sieht man protokolliert z. B. die Spannungsspitzen usw. An meiner USV kann man auch noch eine analoge Telefonleitung mit absichern!

Bei Fragen des Bezugs stehe ich gerne zur Verfügung.

Genaue Preise lassen sich nur dann sagen, wenn bekannt ist wieviel VA nötig sind und welche Ansprüche an den Mehrfachstecker gestellt werden usw. Durch die Batterien wiegt die USV aber schon ein paar Kilo, das sollte auch nicht vergessen werden, z. B. beim Versand.

Mail an Roland Tischbein rt@edv-used.de

Nachfolgend zeigen wir Ihnen in der Galerie noch akutelle Photos aus Rolands Aquarium, welches sich gerade in der Einlaufphase befindet.

(c) by Roland Tischbein, www.korallenriff.de (März 2005)


Dieser Artikel ist am 01.09.2007 erschienen

Bilder-Galerie Pfeil Zum Seitenanfang
Bisher wurden keine Kommentare abgegeben
Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie Registriert und Angemeldet sein



Werbung
Korallen-Zucht.de