Korallen-Zuchtcompact-lab Tropic MarinTropic Marin Syn-Biotic MeersalzFauna Marin GmbHMrutzek Meeresaquaristik
Meerwasser-Lexikon Aqua-Buch Aquabilderbuch Facebook

Standardlösungen zur Überprüfung Ihrer Wassertests


Standardlösungen zur Überprüfung Ihrer Wassertests
von Armin Glaser, Beckum 2005

Standardlösungen für PO4 , NO3 , kH, Ca, Mg, pH, Refraktometer und Leitfähigkeitsmessgeräte:

Da seit einigen Jahren nun doch allgemein bekannt ist dass nicht alle Tröpfchentests zu 100 Prozent sicher bzw. genau messen, hat uns Armin Glaser anläßlich des Beckumer Meerwassertreffens diesen Artikel für die Veröffentlichung gegeben.




Damit kann man seine eigenen Tröpfchentests überprüfen und ggf. eine Abweichung mit einkalkulieren. Viel Spaß beim Mischen. Hinweis: Seien Sie sorgfältig beim Umgang mit den Salzen und achten Sie auf Genaueste Vorgehensweise.



Aufstockungs-Standards:
(Hiervon wird in einem Gefäß zu 1 l Aquarienwasser je 1 ml zugegeben und umgerührt. Dann eine Probe aus dem Gefäß entnehmen und Phosphat bzw. Nitrat messen. Der Messwert muss um 1 mg PO4 bzw. 5 mg NO3 höher als der Wert der reinen Aquarienwassers sein)

Phosphat: 1,433 g Kaliumdihydrogenphosphat (KH2PO4) in 1 Liter destilliertem Wasser. Enthält 1 mg Phosphat pro ml Lösung. Kühl und dunkel lagern.

Nitrat: 8,153 g Kaliumnitrat (KNO3) in 1 Liter destilliertem Wasser. Enthält 5 mg Nitrat pro ml Lösung. Kühl und dunkel lagern.


Test-Standards:
(Diese Standards können direkt mit den kH, Mg und Ca-Tests gemessen werden)

Karbonathärte: 0,302 g Natriumhydrogencarbonat (Natron, NaHCO3) in 1Liter destilliertem Wasser. Enthält 10° dkH.

Magnesium und Calcium: 12,164 g Magnesiumsulfat-Heptahydrat (MgSO4*7H2O, Bittersalz) und 1,467 g Calciumchlorid-Dihydrat (CaCl2*2H2O) in 1 Liter dest. Wasser. Enthält 1200 mg Magnesium und 400 mg Calcium pro Liter.

Hinweis: Calciumchlorid-Dihydrat ist sehr hygroskopisch (wasseranziehend). Es muss aus einem dicht verschlossenen Gefäß entnommen werden und muss trocken, leicht staubend aussehen.



pH-Puffer 9,18 (25°C) zum Überprüfen der pH-Elektrode:
3,8 g Borax (Natriumtetraborat-Decahydrat, Na2B4O7*10H2O) in 1 Liter destilliertem Wasser auflösen

Refraktometer-Standard für Salinität S = 35 (25°C) und gleichzeitig Leitfähigkeits-Standard 57,1 mS/cm (25°C)

37,25 g trockenes Kochsalz in genau 1 Liter destilliertem Wasser (25°C) auflösen.

Mit salzigen Grüßen

Armin Glaser


Dieser Artikel ist am 12.08.2007 erschienen

Bilder-Galerie Pfeil Zum Seitenanfang
Bisher wurden keine Kommentare abgegeben
Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie Registriert und Angemeldet sein



Werbung
Coralseahop