Korallen-ZuchtTunzeCoralseashopFauna Marin GmbHAquafair
Meerwasser-Lexikon Aqua-Buch Aquabilderbuch Facebook

5. Zierfisch & Aquarium in Duisburg


Besuch der 5. Zierfisch & Aquariummesse in Duisburg 2001

Dieses Jahr fand die wohl grösste Aquariummesse in Deutschland, nicht mehr in den mehrstöckigen Mercatorhallen statt, sondern in einer uralten Werkhalle im Landschaftspark Duisburg. Es waren so ziemlich alle mir bekannten Händler und Hersteller anwesend und es wurden auch relativ alle bekannten Produkte präsentiert. Organisiert hatte die Messe Norbert Zajac, der vermutlich einflussreichste Grosshändler aus Deutschland. Gleichzeitig haben diverse Referenten im Stundentakt Vorträge über Aquaristik abgehalten. Selbstverständlich konnte auch an allen 5 Messetagen eingekauft werden.

Erstmals war auch ein Fischdoktor anwesend. An einem eindrucksvollen Stand demonstrierte er die Untersuchungstechniken und die Behandlungsmethoden von kranken Fischen.


Der Boom der Diskusfische hält nach wie vor an. Ich vermute, dass ca. 20% der Aussteller Diskuszüchter aus ganz Europa waren. Ausgestellt wurden wirklich wundervolle Diskusfische, die in Form und Farbe die früheren Züchtungen noch übertreffen. Dementsprechend sind auch die Preise für solche Tiere. Über Zuchtkriterien und Farbvarianten kann man sich aber streiten....... Es wurde informiert, dass am 3.6.2002 das 4. internationale Diskus Championat stattfindet, wo die schönsten Diskusfische prämiert werden.


Vom Dähne-Verlag wurde das neue Buch von Julian Sprung vorgestellt. Das Buch „Wirbellose ein Bestimmungsbuch“ wird voraussichtlich im Mai 2002 im Handel erhältlich sein. Dieses Buch ist eine Ergänzung zum 1. Band ² Korallen ². Ein absolutes MUSS für jeden Meerwasseraquarianer!.

Die Aquariumtechnik war von ein paar Ausnahmen abgesehen, nicht mit viel Neuem präsent. Ich habe zum Beispiel die Firma ATI vermisst, die ja eigentlich ein ganz revolutionäres Beleuchtungssystem – T5 Leuchten - auf den Markt gebracht hat. Nicht anwesend war auch die Firma Schuran mit ihrer Supertechnik ( pers. Meinung ) und die ganzenTrommelkalkreaktor-Hersteller suchte man auch vergeblich.


Lediglich ein neuer Abschäumer wurde präsentiert, der im Unterschrank-Filtersumpf oder im Becken drinnen betrieben wird. Bei diesem Abschäumer handelt es sich um ein Gerät mit den Massen H=30cm T= 15cm L=40cm. Im transparenten rechteckigen Gehäuse ist eine Plexiglas-Spiralle, die abgewickelt eine Länge von 1m ergibt. Durch diese Spirale hindurch, wird mittels einer Injektorpumpe ein Luftwassergemisch gedrückt. Die Verweildauer der Luftblasen ist eben so lang, wie wenn man einen Aussenabschäumer von ca. 1,5m betreiben würde. Das Gerät arbeitet sehr intensiv und ist sehr wartungs und reinigungsfreundlich. Ich denke es ist ideal, wenn man aus ästhetischen oder räumlichen Gründen auf einen Aussenabschäumer verzichten muss. Mit diesem Abschäumer kann problemlos ein 1000lt. Becken betrieben werden. Die Markteinführung ist auf den April 2002 vorgesehen und kosten soll er ca. DM 700. -

Die Show- und Verkaufsbecken der Händler waren sehr schön eingerichtet. Speziell herausragend waren die Korallenbecken der Firma Aqua-Medic. Überall konnte man auch Korallen erwerben und auch Leute die auf der Suche nach schönen Mördermuscheln waren, sind fündig geworden.

Das Zoohaus Welke hat ein grosses Showbecken aufgestellt, in dessen Mitte ein Riff über die Gesamtlänge von ( 3m ) erstellt war und drum herum schwammen zwei 50cm lange Katzenhaie, die immer wieder von Hand gefüttert wurden. Dieses Becken war sicher, auch wenn für die Haie längerfristig nicht ideal, die Attraktion schlecht hin !

Insgesamt eine interessante Messe, obwohl die Meeresaquarianer etwas zu kurz gekommen sind.

Heinz Engelbrecht / Oktober 2001 auf Korallenriff.de


Dieser Artikel ist am 04.08.2007 erschienen

Bilder-Galerie Pfeil Zum Seitenanfang
Bisher wurden keine Kommentare abgegeben
Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie Registriert und Angemeldet sein



Werbung
Masterfish