Korallen-ZuchtKN AquaristikRicordeaKoelle ZooMrutzek Meeresaquaristik
Meerwasser-Lexikon Aqua-Buch Aquabilderbuch Facebook

3. KLIMAHAUS-KONGRESS am 22 und 23.04 in Bremerhaven



 

3. KLIMAHAUS-KONGRESS MEERWASSER-AQUARISTIK

Nachhaltigkeit und Aquaristik:

Zierfisch- und Wirbellosen-Zucht im Hobby und in der Wissenschaft

Die Aquaristik-Kongresse im Klimahaus sind ein Podium für den Austausch und die Vertiefung von Fachwissen. Fachvorträge namhafter Experten geben den Kongressteilnehmern die Möglichkeit, von aktuellen Erkenntnissen der Forschung zu profitieren. Sie stellen eine Plattform für Aquarianer, Firmen und Wissenschaftler dar, um die Zucht aquatischer Organismen und damit die Nachhaltigkeit in Bezug auf ökologische und ökonomische Interessen voranzutreiben (Aquakultur, Biotop-, Tier- und Artenschutz).


Die Kongresse Meerwasser- und Süßwasser-Aquaristik finden jährlich im Wechsel statt.

 

Samstag, 22.04.2017

09:00 Uhr

Ankunft im Klimahaus Bremerhaven 8° Ost

Vortragssaal „Kyoto“

09:45 Uhr

Steinkorallen und ihre Symbionten: Auf den richtigen Partner kommt es an

Mareen Möller
Meeresbiologin, spezialisiert auf juvenile Steinkorallen. Seit 2013 Doktorandin in der AG Umweltbiochemie des Institut für Chemie und Biologie des Meeres (ICBM) der Uni Oldenburg. Seit 2010 jährliche Forschungsaufenthalte am Marine Laboratory Guam (Mikronesien).

11:00 Uhr 

Korallenfischzucht im Wohnzimmer

Torsten Schmidt

Einstieg in die Aquaristik 2005 mit einem Süßwasseraquarium. Durch die Erweiterung der Anlage ergaben sich recht schnell diverse Zuchterfolge und die Neugier auf die Meerwasseraquaristik stieg soweit an, dass 2007 schließlich das erste Riffaquarium gestartet wurde. Seit 2012 werden die Ergebnisse der Zuchtbemühungen dokumentiert und mit anderen Aquarianern ausgetauscht.

13:00 Uhr

Wasseranalytik - die Zukunft der Aquaristik

Ehsan Dashti

Der Gründer der Firma „TRITON GmbH“
ist seit über 22 Jahren Meerwasseraquarianer. Ehsan Dashti perfektionierte die Analytik und moderne Wasseraufbereitungsmethoden für Meerwasseraquarianer.
Unzählige Analysen in Aquarien und in natürlichen Riffen sowie Erfahrungen von über 12.000 Nutzern  fließen in die Forschung ein. Ehsan Dashti berichtet weltweit über seine wissenschaftlichen Arbeiten im Bereich Spurenelemente und Wasserchemie.
14:00 Uhr

Wir suchen/stellen ein: Qual(l)itätsmanager m/w zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Marco Hasselmann

Seit über 23 Jahren Leiter der Abteilung Süßwasser und Fischzucht im Aquarium Berlin, wo er seit 1990 tätig ist. Sein aquaristischer Berufseinstieg erfolgte jedoch bereits im Jahr 1986 in einem Potsdamer Zierfischzuchtbetrieb. Neben seiner Autoren- und Vortragstätigkeit ist der Freizeit-Musiker mit der markanten Stimme auch aus der Zoo-Doku „Panda, Gorilla & Co.“ bekannt. Kongressthema sind die Quallen: welche Arten kommen für die Aquarienhaltung in Frage beziehungsweise wie lange können  Quallen im Aquarium (über)leben.
15:15 Uhr

Überlebensstrategien im Meer

Helmut Göthel

Helmut Göthel ist nicht nur Diplombiologe; er ist seit über 35 Jahren Taucher und UW-Fotograf, seit 30 Jahren Süßwasser-Aquarianer und seit 12 Jahren Terrarianer. Darüber hinaus ist er Mitglied der Gesellschaft deutscher Tierfotografen, Autor zahlreicher Bücher, Wissenschaftsjournalist, regelmäßiger Autor der DATZ und mit einer Vielzahl von  Bild- und Textveröffentlichungen in Büchern und Fachzeitschriften vertreten.
16:45 Uhr Backstage-Führung
19:30 – 24:00 Uhr

Abendveranstaltung

Get-Together in der Ausstellung und Buffet im Klimahaus-Restaurant „Café Südwärts“. Anmeldung erforderlich!

Das Buffet für 29,00 € beinhaltet Salat, Suppe, Fleisch, Fisch, Vegetarisches, Dessert und Softdrinks.

 

Sonntag, 23.04.2017

09:00 Uhr

Ankunft im Klimahaus Bremerhaven 8° Ost

Vortragssaal „Kyoto“

09:30 Uhr

Vor- und Nachteile von Korallennachzuchten aus nährstoffreichem Wasser

Jürgen Wendel

 

Jürgen Wendel begann mit der Meerwasseraquaristik 1991 im Alter von 13 Jahren. Nach Abschluss der Ausbildung zum Winzermeister 2006 begann die gewerbliche Korallenzucht als zweites Standbein. 2001 wurde die Zuchtanlage vergrößert und seit 2014 widmet sich Jürgen Wendel ausschließlich der „Korallenzucht Wendel“.

11:00 Uhr 

Anlagentechnik in der Aquaristik – Komplettlösungen an Ort und Stelle

Florian Schuran

 

Florian Schuran ist leidenschaftlicher Taucher und Aquarianer seit über 15 Jahren. Als ausgebildeter Verfahrensmechaniker für Kunststofftechnik ist er im Unternehmen "Schuran Seawater Equipment" seit 2005 tätig. Seit 2010 betreibt er die Projektplanung und -realisierung aquaristischer Anlagen national und international.

13:00 Uhr

Kaltwasserriffe

Verena Klein und Alexander von den Driesch

Verena Klein entschied sich nach dem Biologiestudium und Ihrer Tätigkeit im Sea Life Speyer, ihren Master in Biological Oceanography am Geomar Kiel zu absolvieren. Interessenschwerpunkte sind Fischkrankheiten und Fütterungsoptimierung. Die Masterarbeit führte sie in das Ozeaneum. Hier ist sie Teamleiterin der Aquaristik und u.a. in der Weiterentwicklung der Vermehrung zooxanthellater Kaltwasserkorallen und in der Quallenhaltung involviert.

 

Alexander von den Driesch entschloss sich nach jahrelanger Hobbyaquaristik für die Ausbildung zum Zootierpfleger.  2002 war er bei dem Neu- und Umbau des Aquariums Wilhelmshaven von Anfang an dabei. Hier entdeckte er schnell seine Passion für Kaltwasseraquaristik, welche ab 2005 im Sea Life Center Königswinter weiter ausgelebt wurde. Seit 2010 ist er als Abteilungsleiter im Ozeaneum für die 4,5 Mio Liter fassenden Nord- und Ostsee-Aquarien zuständig.

14:00 Uhr

Pumpen - die Herzen jeder aquaristischen Anlage

Alexander Grah

 

Seit seiner Jugend fest mit dem Element Wasser verbunden; über frühe Süsswasseraquarien, Zier- und Fischteiche bis hin zu Seewasseraquarien und dem Sporttauchen. Mit der Firma „venotec GmbH“ vertreibt Alexander Grah Aquarienpumpen und Industrieelektronik (u.a. auch für die Aquakultur). Die Beratung öffentlicher Aquarien hat sich zu einem Tätigkeitsschwerpunkt entwickelt.

15:15 Uhr

Bedarfsgerechtes Seesalz

Christoph Happe

 

Bereits seit 1967 belieferte  sein Vater als Apotheker und Zierfischgroßhändler in Amsterdam den Zoo in Münster mit Salz. Der studierte Pharmazeut Christoph Happe machte sich 1992 mit seiner Firma „Seequasal Salz Produktion und Handel GmbH“ selbständig. Sein Seewasseraquarium erlangte Berühmtheit, da es seit 1970 durchgehend betrieben wird und somit sicherlich zu den ältesten Aquarien überhaupt zählt.

16:15 Uhr Ende der Veranstaltung

Alle Infos wie Kontakt und die Anmeldung gibt es hier:

http://www.klimahaus-bremerhaven.de/infos-aktuelles/aktuelles-veranstaltungen/aquaristikkongress.html

 

 


Dieser Artikel ist am 25.01.2017 erschienen

Bilder-Galerie Pfeil Zum Seitenanfang
Bisher wurden keine Kommentare abgegeben
Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie Registriert und Angemeldet sein



Werbung
Koelle Zoo