Korallen-Zuchtcompact-lab Tropic MarinKoelle ZooRicordeaAquafair
Meerwasser-Lexikon Aqua-Buch Aquabilderbuch Facebook

"Meerwasser-Fachbuch Die Aqula Methode"


Die Idee für dieses Buch entstand, als wir, das Team der Firma Aqula, tagtäglich mehreren Kunden versuchten, die Meerwasseraquaristik näher zu bringen. So verpackte ich unsere Aqula-Methode in ein Buch.


 

Mit dieser Methode haben wir unzählige Meerwasseraquarien von 20 Liter bis 6'000 Liter zum Funktionieren gebracht. Der grösste Teil dieser Becken wird nun von Kunden betreut, die sich zuvor nie mit der Thematik eines Meerwasseraquariums auseinander gesetzt haben.
Ich habe diese Anleitung nicht erfunden, sondern nur zusammengetragen. Daher auch die Liste der Danksagungen am Ende. Ich habe mit langjähriger Erfahrung immer wieder etwas Neues probiert, in die Methode eingebaut oder wieder verworfen. Daher rede ich in diesem Buch auch nicht von Spurenelementen, Ballingsalzen oder Meerwassersalz, sondern von wirklich auf dem Markt verfügbaren Produkten und genauen Anwendungsanleitungen.


Diese Entwicklung ist auch noch lange nicht am Ende. Daher wird es auch immer wieder Updates zu diesem Buch geben. Auf http://www.aqula.ch/Buch gibt es Aktualisierungen, Linklisten zu den Produkten und weiterführende Informationen.

Ich würde mir auch nie erlauben zu behaupten, dass dies die einzige Methode ist, ein Meerwasseraquarium zum Erfolg zu führen. Es gibt unzählige andere, die ebenso gut funktionieren können. Jedoch sind diese meistens nicht oder nur ganz schlecht dokumentiert. Zudem wird bei fast allen nur ein kleiner Ausschnitt aus dem Ganzen abgedeckt.
Keine Fachsimpelei, keine Wasserchemie, absolut verständlich!
Einfach nur eine Anleitung wie Sie unter Garantie Ihr Meerwasseraquarium ohne jegliches Vorwissen, zum Funktionieren bringen.

Entstanden aus jahrelanger Erfahrung mit diversen eigenen Meerwasser-Aquarien und unzähligen Kundenbecken.
Mit Check- und Einkaufslisten ausgestattet.

Wer Erläuterungen über Wasserchemie, chemische Zusammenhänge, tiefgründige Fachsimpelei, Tierkunde oder ähnliches sucht, der wird mit diesem Buch garantiert nicht befriedigt.

Zur Zeit werden Vorabdrucke, sprich geheftete Exemplare aus dem Kopierer ausgeliefert, aber natürlich erhält nächstes Jahr jeder sein gedrucktes Exemplar nachgeliefert.
Das Buch kostet CHF 48.-
Versand nach Deutschland CHF 10.-

 

https://aquariumshop.ch/meerwasser-fachbuch-die-aqula-methode


Dieser Artikel ist am 06.01.2017 erschienen

Bilder-Galerie Pfeil Zum Seitenanfang

Kommentare

Elbrus
Dabei seit:11.01.2017
Kommentare 
Korallenriff:13
Lexikon:0

Aus meiner Sicht spricht man hier ein bisschen einander vorbei. Das Buch spiegelt meiner Meinung nach einfach wieder welche Aspekte für bestimmte Menschen in der Aquaristik wichtig sind. Manche interessieren sich für die Technik und bunte Besatzung, die meisten zum Glück für die Lebewesen, die in einem Aquarium leben und keine Dekorationsobjekte sind.

Die Methode, die ein „funktionierendes Meerwasser-Aquarium garantiert“ und Empfehlungen zu der Planung eines Aquariums für die Haltung von Lebewesen gibt, ist ohne Angaben zu den Tieren und ihren Bedürfnissen nicht vollständig. Vielleicht sollten bei der Haltung von Tieren die Informationen über ihre Bedürfnisse an erster Stelle stehen?

Aus meiner Sicht muss der Kunde erstmals wissen welche Tiere er in einem Aquarium halten möchte und auch kann und dementsprechend das Aquarium planen und nicht umgekehrt. Es gibt sicherlich viele Wege zum Ziel. Wenn man aber ein Tier halten möchte, ist es empfehlenswert die Haltungsbedingungen möglichst seinen und nicht eigenen Bedürfnissen anzupassen. Dies würde sicherlich in der Aquaristik helfen das unnötige Sterben von Fischen aufgrund der leicht zu vermeidenden Fehler zu reduzieren. Genauso viel würde es helfen die Quarantäne und die vorgeschriebenen Quarantänezeiten einzuhalten, die leider von einigen Händlern nicht ernst genommen werden. Vielleicht ist der Grund dafür, dass die Tiere für sie nicht an erster Stelle stehen?
Beitrag vom 21.04.2017 - 21:34 

aqula
Dabei seit:13.03.2011
Kommentare 
Korallenriff:2
Lexikon:0

Nochmals, bitte das Buch lesen und dann diskutiere ich gerne über den Inhalt...

Ich versuche es mal anhand eines Hundes zu erklären:
1. Kauf einen Hund dessen Bedürfnisse Du decken kannst (Nicht Inhalt des Buches, gibt es genug Fachliteratur darüber)
2. Kauf die Leine mit der Artikel-Nr 123456 und das Halsband, Fressnapf, Liege, ......
3. Stell die Liege .....
....
13. Geh morgens, mittags und Abends mit Deinem Hund mindestens eine Stunde Gassi
...

Wieso soll eine solche Liste auf ein Meerwasser-Aquarium bezogen nicht funktionieren? Wir haben dutzende wenn nicht hunderte Beispiele wo es sehr gut funktioniert!
Der Kunde kauft nur einmal, Sinnvoll, Zusammenpassend, Tiergerecht...
Wenn ich in den Foren so mitlese und Kunden im Laden berate, klingt das manchmal mehr nach Tierversuchen als nach Artgerechter Haltung!

Jetzt schreibt einer eine vernünftige (nur meine persönliche Ansicht) Anleitung wie ein Kunde ein Aquarium planen, beschaffen, aufstellen, einrichten soll-rein Technisch, fast ganz ohne das Thema Tiere, gibt Ratschläge für die gesunde, ausgewogene Ernährung usw...
Wenn ich dies nun dem 'normalen' Verkauf in einem Fachgeschäft gegenüberstelle, Kunde beraten, Dinge verkaufen, Kunde geht nach Hause, weiss die Hälfte nicht mehr, erinnert sich falsch, kommt im Forum komplett falsche Ratschläge, Bastelt etwas, usw...
Dann finde ich unseren Weg doch wesentlich Kunden- und Tierfreundlicher!

Und wer sich das mal wirklich überlegt, wird merken, das Aussagen wie von Elbrus schlicht falsch sind! Wir wollen genau das Gegenteil!

Und wie immer, wer eine bessere Idee, ein besseres Buch, ... nur melden, ich bin immer sofort dafür zu haben.

Und wer gerne ein Kapitel zu meinem Buch beitragen möchte über Tiere, Tierhaltung und Tierschutz, ich nehme es gerne mit auf! Nur her damit!

Und für die, welche immer noch nicht verstanden haben um was es in dem Buch geht:
Es ist gar nichts anderes als was wir seit Jahren den Kunden in unserem Fachgeschäft vermitteln, nur in schriftlicher Form!
Ich glaube Languste hat mit seiner Aussage den Nagel voll auf den Kopf getroffen! Besser eine Anleitung (welche funktioniert, wenn man sich daran hält) als gar nichts!
Über die Hälfte unserer Kunden die ein Meerwasserbecken kaufen wollen, haben keinerlei Erfahrung mit dieser Thematik, jetzt kann er wenigstens ein Buch kaufen und hat einen roten Faden. Das entbindet aber weder Ihn noch uns davor Sorge zu den Lebewesen zu tragen!

Jetzt wäre ich froh, wenn man diese wirklich unsinnige Diskussion ruhen lassen könnte und ich bin für jeden Input zu dem Buch sehr dankbar und habe bis jetzt von allen die es gelesen haben nur sehr positive Feedbacks, welche wir demnächst auf einer eigenen Webseite veröffentlichen werden.

Liebe Grüsse


Urs
Beitrag vom 06.04.2017 - 14:46 

gelöscht
Dabei seit:06.12.2011
Kommentare 
Korallenriff:102
Lexikon:0

-- Das Benutzerkonto wurde gelöscht, der Kommentar entfernt. --
Beitrag vom 06.04.2017 - 10:14 

aqula
Dabei seit:13.03.2011
Kommentare 
Korallenriff:2
Lexikon:0

Ich denke ich muss mich auch mal zu dem Thema äussern, es geht ja schliesslich um mich....., auch wenn ich mich sehr gerne aus den Foren heraushalte!

Robert, zuerst einmal Danke für Deine positiven Worte.

Ich verstehe an dieser Diskussion nicht ganz dass hier von Leuten die mein Buch definitiv nicht gelesen haben, sich dazu äussern. Lest doch erst mal das Buch! Und wer hier einen Beitrag darüber schreibt und der darf gerne kritisch sein, erhält es sogar kostenlos das PDF von mir zur Verfügung gestellt.

Unsere Firma ist sehr bedacht darauf, das es unseren, wie auch den verkauften Tieren sehr gut geht. In unserem Fachgeschäft ist jedes einzelne Tier mit der max Körpergrösse und der mind Beckengrösse beschriftet, Danke an Robert dass wir diese Daten aus dem Meerwasser-Lexikon übernehmen dürfen. Ich habe das noch in keinem anderen Fachgeschäft gesehen und halte uns in dieser Beziehung für Vorbildlich und für Verbesserungsvorschläge bin ich immer gerne zu haben! Nur her damit!

Ich glaube die Kurzzusammenfassung auf dem Cover wurde hier einfach falsch verstanden. In dem Buch geht es vom Standort, über Händlerwahl, Technik, Elemente, Spurenelemente bis zum eingefahrenen Becken und eben nicht um Tiere, chemische und physikalische Abläufe! Es soll einfach ein Ratgeber oder Wegweiser für den Laien sein.
Ich bin überzeugt davon, dass es den Tieren in den Aquarien unserer Kunden völlig egal ist ob die 'nahezu perfekten' Wasserwerte und Bedingungen davon kommen dass der Besitzer weiss was er tut, oder nur daher weil er tut was in meinem Buche steht.
Ein Grossteil unserer Kunden hat ein Aquarium beschafft weil Sie Freude an den farbigen Fischen haben und Zuhause oder im Office gerne in ein wunderschönes Aquarium blicken möchten und möchten nicht zum Meeresbiologen ausgebildet werden, sondern einfach gesunde, schöne, glückliche Mitbewohner.
Das Buch über die Tiere zu schreiben überlasse ich gerne jemandem Anderen oder verweise auf die bestehende Fachliteratur und das Meerwasser-Lexikon.

Sehr gerne führe ich diese Diskussion weiter, aber über den Inhalt des Buches, Verbesserungsvorschläge, Fehler (ja, ich mache Fehler!) und vielleicht können wir ja zusammen das Buch weiterentwickeln und die zweite Auflage wird noch wesentlich besser!

Liebe Grüsse

Urs Landis
Aqula
Beitrag vom 06.04.2017 - 09:33 

gelöscht
Dabei seit:06.12.2011
Kommentare 
Korallenriff:102
Lexikon:0

-- Das Benutzerkonto wurde gelöscht, der Kommentar entfernt. --
Beitrag vom 04.04.2017 - 19:52 

robertbaur
Dabei seit:24.08.2004
Kommentare 
Korallenriff:871
Lexikon:106

Hallo Christiane weiß du ...mit deiner Art macht es halt auch wenig Sinn über etwas zu diskutieren. Sie erscheint mir manchesmal zu, verzeih mir den Ausdruck, sehr "militant". Kennst Du das Buch konkret oder beschränkst du dich nur auf den einen Satz der Dich scheinbar erregt hatte? Ich zitiere: Wer Erläuterungen über Wasserchemie, chemische Zusammenhänge, tiefgründige Fachsimpelei, Tierkunde oder ähnliches sucht, der wird mit diesem Buch garantiert nicht befriedigt." Mensch, der Typ hat ein Buch geschrieben wie er seit xx Jahren seine Becken an die Kunden verkauft und baut mit bestimmter Technik, und ist überzeugt wenn man sich an diese Technik hält dass es funktioniert. Viele Kunden sind hat auch manchesmal schon auch etwas verwirrt wegen der viele diversen Möglichkeiten gerade in Sachen der Wasserchemie und Co. Ich glaube nicht, dass es in dem Buch überhaupt um Fische geht, sondern um die zu verwendende Technik und den Aufbau eines Aquariums. (ich kenne das Buch im übrigen auch nicht) Ich sollte es zwar rezensieren aber mir fehlt die Zeit. Man kann ja in allem auch das Böse sehen und es drehen wie man will, Du findest scheinbar immer ein Haar in der Suppe. Für mich ist das im übrigen der letzte Post zu dem Thema da mir auch derzeit die Kraft für so was fehlt. Ein Tip von mir noch. Sei mal etwas normaler bei deinen Meinungen/Ausführungen dann hat der Rest auch mehr Lust mit Dir zur diskutieren. So macht das überhaupt keine Freude. vg Robert
Beitrag vom 04.04.2017 - 18:46 

gelöscht
Dabei seit:06.12.2011
Kommentare 
Korallenriff:102
Lexikon:0

-- Das Benutzerkonto wurde gelöscht, der Kommentar entfernt. --
Beitrag vom 04.04.2017 - 18:19 

robertbaur
Dabei seit:24.08.2004
Kommentare 
Korallenriff:871
Lexikon:106


Ich musss zumindest mal etwas klar stellen.

Denn ich glaube das hier auch etwas verwechselt wird, grundsätzlich schon.

Die Aussage des Autoren bezieht sich darauf dass man - wenn man sich an seine Anleitung hält und demensprechend seine "Linie fährt" man kein dickes Fachwissen aneignen muss. Das ist ja letztlich dass was jeder Anfänger von einem Buch erwartet. Ich geb es zu das hört sich etwas kätzerisch an. Ich habe Urs ja in der Schweiz kennen gelernt der hat schon Ahnung was er da tut.

Ob das natürlih dem Käufer die Kohle wert ist muss jeder selber entscheiden. Es gibt ja nun auch Menschen die sich ein Becken holen und es pflegen lassen weil selber kein Boch auf Arbeit.

Daher keep cool. Leben und Leben lassen und nicht immer alles dramatisieren. Gilt für alle Seiten.

lg
Robert


Beitrag vom 04.04.2017 - 17:00 

gelöscht
Dabei seit:06.12.2011
Kommentare 
Korallenriff:102
Lexikon:0

-- Das Benutzerkonto wurde gelöscht, der Kommentar entfernt. --
Beitrag vom 04.04.2017 - 13:04 

Sheik
Dabei seit:04.04.2017
Kommentare 
Korallenriff:7
Lexikon:0

Wieso?
Ich kenne das Buch jetzt zwar nicht, aber wenn darin falsche Sachen stehen, dann sind die Kommentare gerechtfertigt.
Wenn es tatsächlich so ist, was genau wird dort falsch beschrieben?
Oder anders gefragt: Funktioniert es so wie beschrieben, oder funktioniert es nicht?

Und der Gutmensch spricht hier:
Dank solchen Werbeaussagen entsteht ein falsches Bild von den Aquarianern, die ein Aquarium als Dekorationsgegenstand betrachten und sich wenig für die Biologie interessieren!

Einem Gutmenschen ist alles egal, solange eine angeblich gesellschaftlich akzeptierte Geisteshaltung (die de Gutmensch vorgibt) vorliegt. Ein biologisch interessierter Aquarianer darf alles, einer, der gerne ein Aquarium zur Dekoration will, gehört erschossen.




Beitrag vom 04.04.2017 - 12:23 

Elbrus
Dabei seit:11.01.2017
Kommentare 
Korallenriff:13
Lexikon:0

"Ich glaube nicht, das man der Meeresaquaristik einen Gefallen tut, solchen Geschäftsmodellen eine Plattform zu bieten..."
Dieser Aussage kann ich nur zustimmen. So ein Geschäftsmodell basiert leider nur darauf den Kunden so wenig wie möglich Wissen zu vermitteln. Wofür soll man wissen was man tut, wenn man einfach die Herstellernamen sich nur merken soll?
Leider gibt es einige Händler, die gerne jedem ein Aquarium verkaufen möchten ohne Rücksicht darauf ob es den Lebewesen darin gut geht! Man muss ja wahrscheinlich auch nicht unbedingt wissen welche Tiere man in einem Aquarium hält, oder? das wäre schon zu viel Fachsimplei!
Dank solchen Werbeaussagen entsteht ein falsches Bild von den Aquarianern, die ein Aquarium als Dekorationsgegenstand betrachten und sich wenig für die Biologie interessieren!
Beitrag vom 11.01.2017 - 22:09 

Languste
Dabei seit:11.10.2016
Kommentare 
Korallenriff:11
Lexikon:0

Wenn ich mir die beiträge in den ganzen Meerwasserforen so durchlese kommt es auf so ein Buch auch nicht mehr an.
Es sind schon so viele unwissende Aquarianer unterwegs da könnte dieses Buch sogar nützlich sein.
mfg Languste
Beitrag vom 08.01.2017 - 09:52 

balanus
Dabei seit:06.06.2008
Kommentare 
Korallenriff:14
Lexikon:1

"Wer Erläuterungen über Wasserchemie, chemische Zusammenhänge, tiefgründige Fachsimpelei, Tierkunde oder ähnliches sucht, der wird mit diesem Buch garantiert nicht befriedigt."

Ich glaube nicht, das man der Meeresaquaristik einen Gefallen tut, solchen Geschäftsmodellen eine Plattform zu bieten...


Gruß
Balanus
Beitrag vom 08.01.2017 - 03:24 

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie Registriert und Angemeldet sein



Werbung
Extremcorals