Korallen-Zuchtextremecorals.de RicordeaKoelle ZooAquafair
Meerwasser-Lexikon Aqua-Buch Aquabilderbuch Facebook

Zu Besuch im Tierpark Nymphaea


Vor einigen Wochen führte unser Weg am Tierpark Nymphaea vorbei. Da wir schon viel davon gehört haben, schauten wir natürlich mal rein. Auf der Neckarinsel entstand in sieben Jahrzehnten durch die Arbeit idealistischer Naturliebhaber ein ökologisches Paradies. Der Rundweg mit einer Länge von 880 Metern führt die Besucher idyllisch um vier Seen durch ein ca. 2,9 ha großes Gelände, vorbei an Pflanzen und Tieren. Es ist einfach nur Natur und Idylle! Für die kleinen Kids ist das Highlight sicher die Möglichkeit Tiere zu streicheln. An Sonntagen bietet man dort auch Pony oder Eselreiten an. Wer sich für Vögel interessiert wird dort auch begeistert sein, da der Tierpark selber die Vogelschaut besonders hervorhebt.


Wir haben uns logischerweise für die ausgestellten Meerwasseraquarien interessiert :-) Wie sollte es auch anders sein *eg*


Wer die Aquarien ansehen will muss nicht mal Eintritt zahlen, denn diese findet man in der netten Vereinsgaststätte die einen gute Küche bieten und dazu sehr moderate Preise haben. Allerdings ist der Eintritt so gering (Erwachsene 2,50 Euro, Kinder 0,70 Euro) das es keinem weh tun wird.

Das Korallenschaubecken ist in meinen Augen ein echter Augenschmauss. Man erkennt dem Aquarium das Alter an, aber da im postiven Sinne. Selten sahen wir solch Polypenexpansionen bei Montipora Arten ! Viele, groß gewachsene Korallen, anstatt unzähliger kleinerer Arten. Kleine, von der Größe her angepasste Fische, rundeten das positive Bild ab.


Danaben steht noch ein Fischbecken in dem sich vor allem Kaiserfische und Co tummelten. Auch heir gab es weniger auszusetzen, ein Fischbecken halt ohne unsere geliebten Korallen.


Nachfolgend finden Sie einige Fotos die wir machen konnten. Da wir leider unseren Fotoapparat vergessen haben, musste mal wieder die Kamera vom Handy her halten. Deshalb bitte ich die Qualität zu entschuldigen. Das Becken hatte echt was :-)

Wer sich für einen Besuch dort interessiert:

Anreise:
mit dem Auto...
über die B10, Ausfahrt Esslingen-Zell,
auf der Dieter-Roser-Brücke in den Nymphaeaweg.
Parkplätze stehen direkt am Tierpark zur Verfügung.

mit dem Zug oder der S-Bahn...
zum Bahnhof Oberesslingen.
Zu Fuß Richtung Eisbahn über die Holzbrücke
auf dem Fußweg den Neckar entlang,
an Eisbahn und Kraftwerk vorbei.
Dauer: ca. 20 min

Infos gibt es hier:
http://www.tierpark-nymphaea.de/

Bitte Beachten Sie die weiteren Fotos in der Galerie!

 


Dieser Artikel ist am 29.07.2007 erschienen

Bilder-Galerie Pfeil Zum Seitenanfang
Bisher wurden keine Kommentare abgegeben
Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie Registriert und Angemeldet sein



Werbung
Koelle Zoo