Korallen-ZuchtWhitecoralscompact-lab Tropic MarinTropic Marin Syn-Biotic MeersalzMrutzek Meeresaquaristik
Meerwasser-Lexikon Aqua-Buch Aquabilderbuch Facebook

Interzoo 2016 - Am Stand Aqua Medic - die neue aquarius led


Bei Aqua Medic gab es die neue Aquarius LED zu sehen, sie ersetzt die bisherige Ocean Light LED Leuchte. Grob angegeben wurde ein Zeitraum von 2-3 Monaten bis die Leuchte im Handel verfügbar sein wird.

Es gibt die neue aquarius LED in den Längen 30,60, 90  und 120 cm, was auch in etwa den Wattstärken entspricht.


 

Dazu gibt es dann auch einen Controller, der über 6 Kanäle verfügen wird. Auch die LED Leuchte verfügt dann über 6 Lichtfarben.

Dazu gibt es auch ein kleineres LED Licht mit 50 Watt für kleinere Aquarien, das ihr Licht im Spot fokusiert. Hier gibt es zwei Kanäle weiß und blau und bietet darüber hinaus noch 5 Farben, wo die Lichtintensität individuell einstellbar ist.


Dazu gab es einen Prototypen des neuen Aquariencomputers zu sehen, der aber wohl erst zum Ende des Jahres  kommen wird. Der Aquamedic Aquarien Computer wird per Wlan mit einem Router verbunden und kann dann im Netzwerk über mobile Endgeräte (Handy, Tablet etc.) bedient und überwacht werden, auch von der Ferne. Weiterhin bietet der Computer einen Eingangspunkt für eine Webcam. Bequemes Messen wie PH und Steuern von diversen Dingen wie Strömungspumpen und Licht ist hier die Devise.

Es gab dazu noch einen neuen Master Controller für die Aqua Medic Pumpen. Mit diesem ist es möglich 2 Kanäle zu steuern was es nun ermöglicht 2 Pumpen nun Wechselseitig gemeinsam zu betreiben. Das war bisher nicht möglich. Super Sache würde ich mal sagen.

Weiterhin wurden die Abschäumer überarbeitet und deutlich leiser gemacht.

 

Das Videointerview:


Dieser Artikel ist am 03.06.2016 erschienen

Bilder-Galerie Pfeil Zum Seitenanfang
Bisher wurden keine Kommentare abgegeben
Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie Registriert und Angemeldet sein



Werbung
skyscraper