Korallen-ZuchtWhitecoralsKoelle ZooFauna Marin GmbHAquafair
Meerwasser-Lexikon Aqua-Buch Aquabilderbuch Facebook

Zu Besuch bei Korallenzucht Wendel


Auf bereits 15 Jahre Meerwasseraquaristik konnte Jürgen Wendel zurückblicken bevor er sich entschloss eine Korallenzuchtanlage anzugehen. Den letzten Schub gab ihm Bernd Mohr, vielen Lesern unserer Seite sicherlich bekannt (www.korallenriff.de/Mohr) So ist es kein Wunder das Jürgen Wendel die Anlage nach Bernd Mohrs Vorbild nachgebaut hat. Diese nachfolgend beschriebene Anlage gilt als eine der größten in Deutschland. In ihr (aber auch bei www.joergs-korallenkeller.de) findet man zudem das "Vermächtnis" von Bernd Mohrs ehemaligem SPS Korallenbestand.


Die Anlage bietet Platz für:

- 1000kg lebende Steine
- 4,5m2 Weichkorallen
- 5000 Korallenableger
- 350 bis 400 Mutterstöcke


Die Zuchtanlage:

Die Korallenzuchtanlage besteht aus vier Becken, mit folgenden Maßen:
Länge 4,80m, Breite 1,35m, Höhe 0,30m,

Diese stehen vom Boden bis fast zur Decke übereinander. Im untersten Becken befinden sich lebende Steine, Weichkorallen zum verkaufen, sozusagen die Biologie der Zuchtanlage.
In den beiden mittleren Becken befinden sich pro Becken bis zu 2500 Korallenableger. Das obere Becken bietet Platz für circa 350 bis 400 Mutterstöcke.

Das sind schon enorme Zahlen ! Bernd`s System ist mit wenigen Worten einfach zu erklären:

- 10% Wasserwechsel wöchentlich
mit verschiedenen Salzen bester Marken
( Tropic Marine, Reef Crystal, Red Sea, HW )
- komplette Nährstoffpalette führender Hersteller wie
QFI, Aqua Connect abwechselnd zugeben
- mindestens 10mg Nitrat pro Liter Wasser
- maximal 0,03mg Phosphat pro Liter Wasser
- KH-Wert zwischen 7 und 8
- 1400mg Magnesium pro Liter Wasser
- 420mg Calcium pro Liter Wasser
- maximale Beleuchtung, ausschließlich mit T5-Röhren
- T5-Röhren spätestens nach 6 bis 8 Monaten wechseln,
- beste Abschäumung, z.B. mit Bubble King
- abwechslungsreiche Strömung, am wirtschaftlichsten mit einem Tunzenstream gedreht mit 16 Osci-Motion !
- Kalkreaktor mit CO 2-Rückführung, z.B. Schuran
- alle 4 Wochen Aktivkohle einsetzen
- UVC Wasserklärer einsetzen

Jetzt wird deutlich, daß dieses System nicht unbedingt für riesige Aquarienanlagen umsetzbar ist. Man muß jedoch bedenken, daß ein 400 Liter Becken, wie Jürgen es auch in seinem Ausstellungsraum betreibt, ein ganz tolles farbenprächtiges Aquarium ist. Dieses Becken bietet problemlos Platz für mindestens 50 Korallen und für mehrere Fische je nach Art und Größe.
Somit befinden sich alle Farbtöne zwischen rot, blau und grün in diesem Aquarium und stehen einem riesigen Becken, das auf Grund der zu hohen Kosten nicht umgestellt werden kann, in nichts nach.

Genau nach Bernd`s Prinzip betreibt Jürgen heute eine 9000 Liter Korallenzucht und garantier somit immer beste Qualität und Farben der Korallenableger.
Auch bei der Technik, mit der die Zuchtanlage betrieben wird, standen ihm Uschi und Bernd Mohr immer mit Rat und Tat zur Seite.


Technik:
Technische Daten der Anlage:

- beim Glasbecken für den Aquarienbauer Ralf Lerbs
- bei der Abschäumung für einen 500er Bubble King
- beim Calciumreaktor für einen Schuran mit circa 200kg Inhalt
- als Druckpumpe für Red Dragon- als Strömungspumpen für Tunzenstream,
die mit einem Osci-Motion mit über 90° Schwenkradius den
ganzen Tag durch das Becken dreht
- bei Lampen für die Lumimaster von Aqua Connect
- bei Röhren für ATI
maximal 14,5KW/h Kühlung über einen Titanwärmetauscher
- maximal 14,5KW/h Heizung über einen Titanwärmetauscher
- 20KW/h T5 Beleuchtung ( 240 Röhren mit je 80W )
- 14 mal 12000er Tunzestream gedreht durch den Osci-Motion
- 1 Red Dragon Pumpe mit 14000l/h
- ein 500er Bubble King
- ein Calciumreaktor von Schuran mit 200kg Inhalt

Alles in allem enstand hier eine echte Herausforderung. Eine die aber der immer wichtigeren Nachzucht gerecht wird.


Anmerkung der Redaktion:

Wir wünschen Jürgen Wendel für das Projekt Korallen in großer Menge zu ziehen, alles Gute. Natürlich verkauft Jürgen Wendel nicht nur an private Aquarianer. Der Handel ist natürlich ebenso willkommen, wird aber sicherlcih einen Nachweise (Gewerbeschein) vorzeigen müssen.


Kontakt zu Jürgen Wendel? Click
Jürgen Wendel
Hauptstraße 40
76829 Leinsweiler

Telefon: 06345 - 94 98 58
Mobil: 0171- 6930351
Fax 06345 - 51 68

Lassen wir in der Galerie noch ein paar Bilder für sich selber sprechen.


Dieser Artikel ist am 28.07.2007 erschienen

Bilder-Galerie Pfeil Zum Seitenanfang
Bisher wurden keine Kommentare abgegeben
Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie Registriert und Angemeldet sein



Werbung
Aqua Medic