Korallen-ZuchtMasterfischextremecorals.de TunzeMrutzek Meeresaquaristik
Meerwasser-Lexikon Aqua-Buch Aquabilderbuch Facebook

Die Koralle 96 ist ab sofort erhältlich


Die Koralle 96 ist ab sofort erhältlich

 

 

Fokus: Krieg der Korallen

Magazin, Raritäten, Termine


 

Artemia-Salzkrebschen

Kleine Krebse mit großem Nutzen sind sie für die Meeresaquaristik, die Artemia-Salzkrebschen. Ohne sie wären viele Nachzuchterfolge kaum möglich gewesen, und so haben ihre Eigenschaften dazu beigetragen, das heutige Aquaristikhobby zu prägen. Von Daniel Knop

 

Das Leben aus der Trockenzyste

Salzkrebschen haben ausgesprochen raffinierte Überlebensstrategien entwickelt, um Fraßdruck zu meiden und lebensfeindliche Umgebungsveränderungen zu überstehen. Von Daniel Knop

 

Salzkrebschen – Ernährungsgrundlage oder Nischenfutter?

Artemia-Salzkrebschen haben in der Aquaristik eine lange und bedeutungsvolle Geschichte. Worin ist dieser Erfolg begründet? Handelt es sich wirklich um eine universelle Nahrungsgrundlage? Oder gibt es auch Argumente gegen ihren Einsatz?. Von Dieter Brockmann

 

Artemianauplien optimal einsetzen

Artemianauplien stellen in der Meeresaquaristik seit Jahrzehnten ein wertvolles Lebendfutter dar. Wir betrachten die Auswahl hochwertiger Zysten und das Optimieren von Nauplienschlupf und Anreicherung.

Von Daniel Knop

 

Porträt: Ctenoides - Feilenmuscheln


 

Reise: Gangehis Gitterfische

Das gibt es tatsächlich: Fische hinter Gitter! Nicht etwa Wellensittiche, Kanaris oder ähnliches, und auch keine Schwerverbrecher, jedenfalls nichts, was auch nur im Entferntesten mit Freiheitsentzug zu tun hätte: Meine Gitterfische mögen Gitter! Sie wohnen hinter Gitter, wickeln einen Großteil ihres Tagesablaufs hinter Gittern ab – in Gangehi!

Von Ellen Thaler

 

Reportage: Feuerwerk im Aquarium: Maxi-Mini-Anemonen

Maxi-Mini-Anemonen gehören zu den farbenprächtigsten Seeanemonen, die man im Aquaristikfachhandel findet. Sie sind pflegeleicht, fangen keine Aquarienfische und lassen sich leicht künstlich vermehren, so dass im Laufe der Zeit zahlreiche Tiere mit besonders schönen Farbkombinationen in den Aquaristikfachhandel gelangen sollten. Von Than Thein

 

Reportage: Überraschungseier im Korallenbecken: Graue Mäuse –wunderschön!

Farbarme Korallenfische – Stiefkinder der Meeresaquaristik? Pausenlos wirkt Überbuntes auf uns ein, so dass wir fehlgeprägt sind auf plakative Farben wie Knallrot, Hellblau, Lila oder Zitronengelb. Es gäbe vieles, das auf den zweiten Blick strahlend aufblitzt: bei der Balz, beim Erkennen eines Freundes, eines Rivalen, eines Leckerbissens.

Von Ellen Thaler

 

Aller Anfang ist leicht:Bodengrund

Bodengrund im Riffaquarium – bloß nicht berühren oder gründlich sauberhalten? Von Daniel Knop

 

Aquarienporträt: Wie werde ich Minimalist?

Aquarium der KORALLE-REDAKTION. Von Daniel Knop

 

Aktuelle Produkte, Regionalführer, Service, Impressum, Vorschau, Thaler-Talk

... und vieles mehr

 

Der Link zum Bezug: http://www.ms-verlag.de/KORALLE-Einzelhefte.85.0.html?&tt_products=4427


Dieser Artikel ist am 29.11.2015 erschienen

Bilder-Galerie Pfeil Zum Seitenanfang
Bisher wurden keine Kommentare abgegeben
Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie Registriert und Angemeldet sein



Werbung
ARKA