Korallen-ZuchtMasterfischextremecorals.de TunzeMrutzek Meeresaquaristik
Meerwasser-Lexikon Aqua-Buch Aquabilderbuch Facebook

Die neue KORALLE erscheint am 31.7. im Natur und Tier – Verlag


Die neue KORALLE erscheint am 31.7. im Natur und Tier – Verlag



Rotfeuerfische
Von den protzigsten Rum-Bars und Grills im Süden Floridas bis hin zu den ausgeflippten, strohbedeckten Strandbuden Jamaikas findet man inzwischen überall ein neues Angebot auf der Speisekarte, angepriesen mit einem Hinweis an verwirrt oder amüsiert dreinschauende Gäste: „Probiert den Rotfeuerfisch, der schmeckt großartig!“ Von Ret Talbot*



Räubergeschichten - Rotfeuerfische im Aquarium
Rotfeuerfische sind faszinierende Räuber, die sich unter geeigneten Aquarienbedingungen gut pflegen lassen. Allerdings sollte man vor ihrem Erwerb die einzelnen Arten sowie typische Eigenschaften und Verhaltensweisen genau kennen. Von Scott Michael*

Ursachen einer biologischen Katastrophe
Niemand kann sagen, wie Rotfeuerfische der Gattung Pterois, die ursprünglich im Indischen und Pazifischen Ozean zu Hause sind, in den Westatlantik gelangten. Manche verweisen auf Meeresaquarianer, die Exemplare ausgesetzt hätten, andere vermuten die Ursache im Ballastwasser von Frachtschiffen, das im Hafen von Miami abgepumpt wurde. Einige erheben sogar Vorwürfe gegen skrupellose Tauchstationen oder Strandhotels. Von Ret Talbot*



Chronik einer Invasion
Organismen vieler Arten haben es zustande gebracht, irgendwo auf der Welt außerhalb ihres natürlichen Verbreitungsgebiets ein neues Zuhause zu finden. Die meisten davon sind Fische, aber der Rotfeuerfisch ist darin der absolute Meister. Von Amy J. Benson*

Gegen den Strom
Für einen Forschungswettbewerb ihrer Schule ersann Lauren Arrington ein Projekt, über das später in der namhaften Wissenschaftsfachzeitschrift „Environmental Biology of Fishes“ berichtet wurde. Man rechnet in Fachkreisen damit, dass es zu einem Durchbruch in der Erforschung der Rotfeuerfische führen wird. Von Ret Talbot*




Porträt: Pseudanthias huchtii
Wie alle Fahnenbarsche ist auch Pseudanthias huchtii ein Planktonräuber, der vor allem im Freiwasser der Außenriffe in Schwärmen lebt. Von Daniel Knop

 



An den schönsten Riffen der Insel Selayar
Die indonesische Insel Selayar im Süden von Sulawesi besitzt entlang ihrer urwüchsigen Ostküste einen prächtigen Korallensaum. Dort konnte der Betreiber des einsam gelegenen „Selayar Dive Resort“ durchsetzen, dass etliche Riffkilometer zum Reservat erklärt wurden. Seither hat sich die Fischfauna in diesem Abschnitt sichtbar verändert. Von Werner Fiedler





Dosierung von Jod im Riffaquarium
Die regelmäßige Zugabe von Jod zählt inzwischen zum riffaquaristischen Allgemeingut, denn für zahlreiche Vorgänge im tierlichen Organismus ist dieses Element nötig. Doch nach wie vor kursieren unterschiedliche Vorstellungen von Darreichungsformen, Dosiermengen und Verfahrensweise. Von Daniel Knop



Versteckspiele – Gallkrabben und ihre Lebensweise
Zahlreiche Steinkorallen enthalten Untermieter, von denen wir nichts wissen. Sie leben unauffällig in einigen unserer Aquarien, ohne dass wir sie jemals bemerken – es sei denn, wir suchen gezielt nach ihnen: Gallkrabben. Von Daniel Knop



Lebendgestein im Meerwasseraquarium, Teil 4
Frisch importiertes Lebendgestein bringt eine Vielzahl an Spezies in das Riffaquarium. Darunter sind neben nützlichen oder zumindest harmlosen auch einige, die unerwünschte Massenvermehrungen entwickeln können, z. B. Borstenwürmer. Soll man dem Gestein daher vorab mit Lupe und Pinzette zu Leibe rücken? Von Daniel Knop

Riffaquaristisches Kleinod
Bei dem hier vorgestellten Aquarium handelt es sich um ein Komplettbecken der Firma ELOS, das auf Kundenwünsche abgestimmt wurde, damit es zur Wohnzimmereinrichtung passt. Sein Bruttovolumen liegt bei knapp 500 l, und infolge der geringen Wassermenge des Filterbeckens beträgt das Gesamtvolumen nur unwesentlich mehr. Von Danilo Ronchi




Lebenskünstler, Magazin, Termine
Interview: KORALLE im Gespräch mit Dr. Jocelyn Curtis-Quick und Adrian Feiler
Aktuelle Produkte, Regionalführer, Service, Impressum, Vorschau, Tahler-Talk
und vieles mehr ...

*Übersetzung aus dem Englischen von Daniel Knop


Dieser Artikel ist am 30.03.2015 erschienen

Bilder-Galerie Pfeil Zum Seitenanfang
Bisher wurden keine Kommentare abgegeben
Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie Registriert und Angemeldet sein



Werbung
Koelle Zoo