Korallen-ZuchtKN AquaristikCoralseashopAqua MedicMrutzek Meeresaquaristik
Meerwasser-Lexikon Aqua-Buch Aquabilderbuch Facebook

KESSIL LED LEUCHTEN - Die etwas andere LED


Was macht die Kessil Leuchten so besonders?

Die Firma DICON Fiberoptics aus den USA verwendet für diese Leuchten eine selbst entwickelte und produzierte Dense Matrix LED, diese patentierte Multi Chips LED verfügen über ein spezielles Kühlsystem und entsprechende Cluster zur Einstellung des gewünschten Spektrums.

Diese kleinen und kompakten Leuchten passen über beinahe alle Aquariensysteme und sind als Ersatz für bisher genutzte HQI Systeme gedacht.

Trotz der geringen Größe sind die Leuchten (außer der A150er-Serie) sowohl in der Leuchtstärke wie auch im Spektrum regelbar und haben eine aktive interne gesteuerte Kühlung, welche für eine lange Lebensdauer und optimale Leistungsabgabe sorgt.

Auch bei der Kühlung geht Kessil eigene Wege und verwendet hier ebenfalls eine Eigenentwicklung, das Vapor Cooling System, um optimale und praktisch unhörbare Ergebnisse zu erzielen.

 

Die neue A 160WE

Beim Nachfolger der 150er-Serie lässt sich nun – wie beim großen Bruder, der A360 – das Lichtspektrum und Lichtstärke einstellen – manuell oder mit dem Spectral Controller.

Das einzigartige Lichtspektrum der A160 WE wird unter anderem durch die von Kessil selbst entwickelten Matrix LEDs erreicht.

Einer der besonderen Unterschiede besteht in der Vermischung des Lichts innerhalb der Leuchte. Somit entstehen keine einzelnen Lichtpunkte oder dreifarbige Schatten. Diese Vermischung vieler Spektralbereiche macht die LED so erfolgreich - gerade bei der Haltung von SPS-Korallen. 

Das sichtbare Farbspektrum reicht von Sky Blue bis Actinic Blend und stellt alle Farbspektren zwischen diesen beiden Farbnuancen dar.

Wird die Lampe über den Spectral Controller gesteuert, kann man z.B. mit leichtem Blaulicht den Tag beginnen, während es zum Mittag immer heller und weisser wird, sowie zum Abend hin das Blaulicht wieder überwiegt und langsam bis zum Mondlicht abdimmt.

Wer natürliches, klares Licht in perfekter Lichtfarbe für sein Aquarium sucht, wird hier definitiv fündig.

Mit der geringen Größe mit gerade einmal ca. 11 x 7 cm kann sie somit optimal über die meisten Aquarienanlagen angebracht werden. Die Aufhängung erfolgt hierbei direkt über das Kabel, aber auch der Schwanenhals (optionales Zubehör) kann hierfür genutzt werden.

Die Leistungsaufnahme liegt bei maximal  40 Watt  24 Volt und 1,5 Ampere und garantieren eine hohe Lichtleistung.

Die integrierte Lüftung ist unsichtbar verbaut, beinahe nicht zu hören und kann zu Reinigungszwecken leicht erreicht werden.





 

Hier die graphische Übersicht der LED-Leuchte:




Die Kessil Leuchte A160 lässt sich sowohl manuell als auch durch einen eigenen Controller oder externem Aquariencomputer regeln. Hierbei kann nicht nur eine einfach Dimmregelung durchgeführt werden, sondern auch der Spektralbereich kann eingestellt werden. Mithilfe einer Master- und Slavefunktion wird jede angeschlossene Leuchte automatisch mit geregelt.

Optionales Zubehör:

Spectral Controller

Der Spectral Controller besitzt ein großes Farbdisplay und ein präzise arbeitendes Touch Feld, um damit durch die Anwendung zu navigieren.

Zwei Ausgänge erlauben die Steuerung der Kessil Leuchten von zwei separaten Leuchtkreisen wie z.B. zwei Aquarienbeleuchtungen, einer Aquarien – & Refugiumsbeleuchtung oder zwei unterschiedlicher Leuchtkreise über einem Aquarium.





Folgende Einstellungen sind mit dem Spectral Controller möglich:

Manual Mode: Ad hoc Einstellung des Lichtspektrums und der Leuchtstärke.



Program Mode:

Bietet zwei Möglichkeiten der Einstellungen.

 

  1. Quick Set:

    Sonnenauf- & Untergangs-Szenarien durch Lichtspektren und Dimmung mit selbst definierten Zeiten.

  2. Acclimation Mode:

    Diverse Möglichkeiten das Licht zum Eingewöhnen neuer Korallen zu Optimieren oder beim Wechsel der bestehenden Aquarienbeleuchtung die notwendigen Anpassungen vorzunehmen, um die Tiere langsam an die neuen Gegebenheiten zu gewöhnen. Die Beleuchtungsdauer lässt sich individuell einstellen.



Der Controller wird über einen micro-USB Anschluss mit Strom versorgt und kann an jeden verfügbaren USB Anschluss betrieben werden. Alle Einstellungen, wie Datum, Uhrzeit-Programme und Einstellungen, bleiben auch ohne Stromversorgung gespeichert. Der Controller ist updatefähig durch Online Downloads, um zukünftige KESSIL Produkte zu unterstützen und neue Features erhalten zu können.



Hier ein Video des Spectral Controllers

 

 

Schwanenhals für die A Serie Leuchten

Kessil's A Series Schwanenhals ist eine flexible Alternative zur herkömmlichen Stahlseilaufhängung. Damit lässt sich die Leuchte punktgenau positionieren. Passend für alle herkömmliche Glasstärken.



Optional sind die entsprechenden Steuerkabel und Computeranschlüsse erhältlich.

 

Interesse?

Melden sich sich bei uns, wir nennen Ihnen gerne einen Händler in Ihrer Nähe. Für Handelsbetriebe halten wir zudem Sonderleuchten für Schau- und Präsentationszwecke bereit.

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht

Fauna Marin GmbH

info@Faunamarin.de


Dieser Artikel ist am 12.06.2015 erschienen

Bilder-Galerie Pfeil Zum Seitenanfang
Bisher wurden keine Kommentare abgegeben
Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie Registriert und Angemeldet sein



Werbung
Masterfish