Korallen-ZuchtFauna Marin GmbHRicordeaWhitecoralsAquafair
Meerwasser-Lexikon Aqua-Buch Aquabilderbuch Facebook

Tunze COMLINE DOC Skimmer


Tunze COMLINE DOC Skimmer
 

Der große Comline® DOC Skimmer 9012 ist für den Einsatz in Meerwasser- Mischaquarien / Weichkorallenaquarien von 200 bis 1200 Liter  oder für empfindliche Riffbiotope mit Steinkorallen bis 500 Liter konzipiert.

 

 

Er handelt nach dem TUNZE® Flash Skimming Prinzip, bezieht  das Wasser aus einer effizienten Oberflächenabsaugung mit Kahmhautentfernung und ist damit auch als „Stand-Alone-Lösung“ im Aquarium  verwendbar. Der TUNZE® Foamer generiert eine große Menge von feinen Luftblasen mit einem Durchmesser zwischen 0,1 und 0,3mm, er  ist während des Betriebes besonders leise. 

Silikonpuffer am Abschäumer verhindern die Abgabe von Vibrationen an die Aquarienscheibe. Der Comline® DOC Skimmer 9012 wird  einbaufertig mit Magnet Holder bis 15mm Glasstärke geliefert.

 

Comline® Skimmer 9012
Empfohlen je nach Beckenbelastung für 200 bis 1200
Liter Meerwasser. Eintauchtiefe: ca. 255mm bis 285mm,
Schaumtopfvolumen: 0,7L, Luftleistung: ca. 400l/h,
13W, 230V/50Hz (115V/60Hz), Maße mit Magnet Holder:
L 140 x B 110 x H 415mm, Silence Magnet Holder bis
15mm Glasstärke.
9012.000


Wir suchen hiermit einen Freiwilligen, der sich den Tunze 9012 genauer anschaut und dazu einen ehrlichen und aussagefährigen Bericht für Korallenriff.de fertigt.  

Hierzu postet Ihr bitte eine kurze Bewerbung als Kommenrar,

mit Angabe zum Besitzer, (wie alt und wie lange Aquarianer)

der Beckengröße und Maße,

technische Ausstattung des Aquaiums,

Fischbesatz, Korallen etc.  

Seid bitte nicht allzu enttäucht, aber ich kann nur 1 Gerät zur Verfügung stellen. Ich muss daher aus vermutlich mehreren Bewerbungen auswählen.

Weiterführende Info zum Hersteller:
http://www.tunze.com/index.php?id=149&L=0&C=AT&user_tunzeprod_pi1[predid]=-infoxunter028

 

Tunze Interzoo 2014 Video:

 


Dieser Artikel ist am 29.10.2014 erschienen

Bilder-Galerie Pfeil Zum Seitenanfang

Kommentare

robertbaur
Dabei seit:24.08.2004
Kommentare 
Korallenriff:885
Lexikon:106

Hallo zusammen

da es mehr Meldungen gab als Skimmer, fiel gerade eben die Entscheidung.

Das Rennen hat gemacht

seawater87

viele grüße und Danke Euch allen für´s mitmachen.

Team Korallenriff.de
Beitrag vom 10.11.2014 - 09:51 

iguana-leguan
Dabei seit:14.12.2007
Kommentare 
Korallenriff:1
Lexikon:0

Hallo

Ich könnte den Abschäumer bei bedarf testen.

Ich bin 50 Jahre alt, seit 38 Jahren Aquarianer, die letzten 19 Jahre Meerwasser.

Neben meienm Becken zu Hause betreue ich die Meerwasseranlage im Albaquarium (www.albaquarium.de).

Es stehen Aquarien von 500 bis 1800l zur Verfügung.

Besetzt mit Steinkorallen (1 Becken)
und Laderkorallen und Anamonen (5 Becken).

Alle Becken mit LED-Beleuchtung von 130 bis 560 Watt.

Viele Grüße
Jürgen
Beitrag vom 03.11.2014 - 15:01 

shovel
Dabei seit:20.12.2008
Kommentare 
Korallenriff:24
Lexikon:0

Hallo , ich würde mich sehr freuen den neuen Tunze-Skimmer testen zu können .
Ich bin 51 , bin seid 30 Jahren Aquarianer wobei ich mit Meerwasser seid 12 Jahren beschäftigt bin .
Zur Zeit pflege ich mein RedSeaMax 250 mit SPS,LPS,Anemonen und Weichkorallen . Als Fischbesatz habe ich einen Putzerfisch,2 Occelaris,3 Riffbarsche und einen Tominis Doc . Ein DSB sowie Phophatabsorber und Lebendgestein übernehmen die Filterung . Als Eiweißabschäumer benutze ich einen Tunze 9002 , er ist sehr leise und funktioniert gut .Die Beleuchtung ist eine DIY Led Lampe mit ca 220 Watt . Wachstum aller Korallen ist recht gut , könnte aber besser sein .
Als Zusatz-Strömung habe ich eine Tunze mit 4500 L
die mit den beiden Filterprumpen für ausreichend Strömung sorgt .

Ich hoffe zu den Auserwählten zu gehören , da mein Tunze 9002 doch ein wenig klein für mein Becken ist.
mit lieben Gruss Frank
Beitrag vom 02.11.2014 - 09:40 

leo-vero
Dabei seit:14.05.2008
Kommentare 
Korallenriff:1
Lexikon:2

Hallo ich würde mich freuen den abschäumer testen zu dürfen
ich bin 28 jahre alt komme aus südtirol und habe seid 11 jahren diverse meerwasseraquarien

mein aktuelles aquarium hat die maße 1400x800x60 mit darunterligendem filterbecken und ablegerabteil 80x50x45, 60kg lebende steine, und reefkeramikrüchwände

Beleuchtet wird mit zwei black phyton 200watt abschäumer und schnellfilter tunze nano reef pack, förderpumpe tunze silence1073.02, strömung tunze stream6100 mit multikontroller7095, überlauf tunze, knop kalkreaktor, jbl 36W UV-C
phosphatabsorber und kohle im schnellfilter

der besatz besteht aus 2x acanthurus olivaceus zebrasoma flavescenz acanthurus leucosternon, naso lituratus, peterapogon kauderni, 2 amphipiron ocellaris,2grünen gobiodon,4chromis retrofaschiata, grundel mit knallkrebs 2x lysmata, und stenopus,2 seeigel, roter schlangenstern.

an korallen pflege ich mehrere acroporas montiporas policopora leder und weichkorallen, lps galaxea, lobophyllia fungia, euphyllia, cynaria blastomusa acanthastrea, pavona,goniopora, alveopora, cathaphylia tubastrea gelb und schwarz, hydnophora, caulastrea, mehrere gorgonien, eine azooxanthele, tridacna, lima scabra,viele röhrwürmer und diverse schwämme

gefüttert werden die fische mit spirulinaflocken, artemia, und mysis, die korallen werden täglich abends mit artemia und plankton pur JBL gefüttert des weiteren verwende ich produkte von korallenzucht

Liebe grüße

Leonhard
Beitrag vom 01.11.2014 - 11:57 

marcel84
Dabei seit:14.03.2014
Kommentare 
Korallenriff:8
Lexikon:0

Hallo,

ich würde auch gerne den Comline® DOC Skimmer 9012 testen und natürlich sehr gerne über meine Erfahrungen berichten.

Nun zu mir und meinem Becken. Ich bin 29 Jahre und betreibe die Aquaristik seit 15 Jahren wobei ich erst vor 2 Jahren auf Salzwasser umgestiegen bin.
Mein Becken ist ein Juwel Umbau mit 350L Fassungsvermögen.

Hier die Daten:

Technik:
4 T5 Röhren mit je 54 Watt.
2 Tunze Turbelle® nanostream® 6045
1 Aqua Medic Turboflotor Blue 1000
1 Eheim ecco pro 130 zum betreiben des JBL AquaCristal UV-C 36 Watt Wasserklärer. Gleichzeitig dient der Filter zum Filtern mit Absorbern (z.B. A-Kohle usw.)
1 TUNZE Osmolator® nano

Einrichtung und Besatz:

45 kg Lebendgestein
2 SPS
9 LPS
2 Weichkorallen
1 Kupferanemone
Wobei momentan noch monatlich neue Korallen hinzu kommen.

1 Hawaii Doc
2 Anemonenfische
1 Flammenkaiser
1 Baggergrundel
1 Algen bleeny
2 6 Streifen Lippfische
1 Lubbock Zwerglippfisch
1 Putzergarnele
mehrere Einsiedlerkrebse
mehrere Turboschnecken

Momentan setze ich mein Salzwasser nicht selber an sondern teste das natürlichen Meerwasser von ATI. Hier habe ich schon einige positive Beobachtungen gemacht. Zusätzlich benutze ich die Ballingsalze von Grotech.
Da ich momentan keine Oberflächenabsaugung nutze wäre der Comline® DOC Skimmer 9012 zum testen perfekt geeignet um auch die Kahmhaut zu entfernen.

Würde mich freuen wenn ich auserwählt werde.

Liebe Grüße

Marcel

Beitrag vom 31.10.2014 - 09:47 

kallveid
Dabei seit:01.03.2014
Kommentare 
Korallenriff:10
Lexikon:0

Huhu und einen wunderschönen guten Abend, ich würde gerne den Tunze Abschäumer testen und darüber berichten,
ich bin 43 Jahre alt und bin seid ca 20 Jahren Aquarianer, mein Meerwasserbecken habe ich seit 2008 mit bisher ungeänderter Technik.
Mein Becken hat die Maße 100x40x50 und ist ein Juwel Standardbecken, Strömung wird durch 2 Tunze Nanostreams 6025 erzeugt, als Filter verwende ich einen Tunze Nanocleaner der ersten Generation welcher auch als Oberflächenabzug verwendet wird da ich kein Technikbecken mit Überlauf habe, abgeschäumt wird mit einem Aquamedic Turboflotor Blue 100 und beleuchtet wird das Becken mit 1x 150w Hqi (Aquaconnect Performance 14k plus ) und 2 39w t5 (1x blau , 1x actinic).
Zum Besatz : 1 Aalgrundel, 1 Okinawe , 1 Salarias Obscurus, desweiteren mehrere Einsiedler und Algenschnecken, achja , Mandarinfisch wuselt auch noch herum.
Mein SPS - Besatz besteht hauptsächlich aus Montis aller Art, viele flächig wachsende darunter wie rainbow, pokerstar usw... ein paar vereinzelte Acros wie echinata und ein paar sp. eine Milka und eine neongelbe Stylopora, Lps habe ich eine Trachyphylia welche meine erste Koralle war , eine Favites, 2 Gorgonien, verschiedene Röhrenkorallen, Scheiben und Krusten in allen Farben und ein paar Pilzlederkorallen welche ich immer wieder abschneide um Ableger zu machen und weil sie sonst zu mächtig werden.
Salz wechsel ich immer ( Tropic marin, Red Sea,Dupla) Spurenelemente von Faunamarin, Balling von Grotech ( Fertigmischung in Flaschen + Kh Pulver) Verdunstetes Wasser gleiche ich jeden Abend mit dem Messbecher aus (Osmosewasser ca 1l täglich welches ich dann über eine Stunde verteilt in Becken giesse)
so, das wars glaube ich,
lg
alex
Beitrag vom 29.10.2014 - 20:01 

BenjiP81
Dabei seit:27.01.2009
Kommentare 
Korallenriff:4
Lexikon:0

Hallo,
bin 33 Jahre alt und beschäftige mich seit ca 5 Jahren mit der Meerwasseraquaristik.
Das Aqua Medic Percula 120 habe ich momnentan am laufen. Momentan noch den original Skimmer in Betrieb und würde gerne ein anderes Fabrikat testen und würde mich freuen, dies mit diesem Skimmer zu tun.
Zu weiteren Details meines Aquariums:
Die Maße des AM Percua 120 sind 120*60*55 cm, sofern mich hier gerade nichts täuscht.
Habe 2 Ecotech LED Lampen installiert. von der eigentlichen Strömung habe ich mich auch verabschiedet und 2 regelbare Tunze 6055 installiert. Dies zur Technik.
An Dekoration befinden sich ca 25 kg Lebendgestein im Becken.
Momentan befinden sich an Fischen 2 A.Ocellaris 1 C. Rostratus und ein Z.Flavescence im Becken.
Mein Besatz an Nesseltieren beschränkt sich momentan auf 2 Weichkorallen, einer Goniopora und einer Kolonie gelber Krustenanemonen. Zusätzlich habe ich jeweils ein Dutzend Schnecken und Einsiedler im Becken.
Mein Ziel ist es ein Mischbecken mit LPS und SPS in geramuer Zeit zu pflegen. Habe neach meinem Studium nun auch etwas mehr Zeit dazu mich damit zu beschäftigen.
Grüße
Benjamin
Beitrag vom 29.10.2014 - 14:30 

seawater87
Dabei seit:16.12.2012
Kommentare 
Korallenriff:4
Lexikon:0

Guten Tag,
auch ich würde gerne dieses neue Technick Produkt aus dem Hause Tunze testen.
Ich bin 27 Jahre alt und betreibe Aquaristik seit 15 Jahren und Meerwasser seid 7 Jahren.

Im moment verwende ich einen Sera Marin Protein Skimmer PS 600 S.
Mein Aquarium hat die Maße 120x100x40,480l. Es ist als Shallow reef Konzipiert.
Beleuchtung T5 mit Led.
Das Aquarium wird durch eine Tunze Wavebox und durch 3x Turbelle nanostream 6055 durchströmt.
In der Filterkammer gibt es noch einen DIY Wirbelbettfilter.

Das aquarium wird mit der Triton Methode Betrieben.

In dem Becken werden zum größten Teil aus LPS und SPS Korallen, sowie einigen Weichkorallen Schwämen etc.

Fische:
2x Kaudernie
2x Amphiprion percula, die wiedermal Laichen
6x Anthias
1x Hawaii Doc
1x Chelmon rostratus
1x Lysmata amboinensis
Sowie eine reihe von Schnecken und Einsiedler.

Salzige Grüße Morgalla
Beitrag vom 29.10.2014 - 12:57 

Nethok
Dabei seit:14.03.2014
Kommentare 
Korallenriff:4
Lexikon:0

Hi,

ich würde mich freuen den Skimmer testen zu dürfen, falls mein Aquarium überhaupt den Anforderungen entspricht.

Momentan verwende ich den Tunze 9004.

Zu mir, ich bin 27 Jahre alt, seit diversen Jahren Aquarianer und seit ca. 2,5 Jahren im salzigen Bereich.

Mein aktuelles Aquarium ist ein Raumtrenner mit den Maßen 120x50x50, ca. 35kg Lebendgestein.
Strömung liegt bei ca. 6000 Litern/h durch 2 Pumpen.
Das ganze wird mit einer DIY LED (aktuell 60 Watt) und 2 T5 Röhren je 54 Watt, beleuchtet.
In dem Becken werden fast ausschließlich LPS und SPS gehalten.
Fische:
2x Kaudernie
2x Anemonenfisch
1x Mandarin
1x Hawaii Doc
1x Paletten Doc

Dazu kommen ca 30-40 Einsiedler, 3 Mespillia Globulus und ca. 30 Schnecken.

Gruß
Nethok
Beitrag vom 29.10.2014 - 10:53 

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie Registriert und Angemeldet sein



Werbung
Korallen-Zucht.de