Korallen-Zuchtextremecorals.de WhitecoralsRicordeaMrutzek Meeresaquaristik
Meerwasser-Lexikon Aqua-Buch Aquabilderbuch Facebook

Der neue MeerwasserAQUARIANER Ausgabe 01-2014 erscheint am 20.12.


Im neuen MeerwasserAQUARIANER 1-2014 lesen Sie:

 

 

Leserbriefe, wissenschaftliche Kurzberichte, Tierbeschreibungen und Pflegeerfahrungen im Lexikon.

 

Joachim Großkopf stellt in seiner Rubrik wieder Besonderheiten aus aller Welt vor.

 

Kaiserfische sind immer noch gefragte Pfleglinge in der Riffaquaristik. Dies liegt wohl an ihren bunten Farben und der eindrucksvollen „Persönlichkeit“. Die Arten der Gattung Genicanthus sind allerdings weniger populär. Sie haben aber den Vorteil, dass sie als „reefsave“ – also für das Korallenriffaquarium geeignet – eingestuft werden. Ist das wirklich so? André Luty beschreibt seine Erfahrungen mit dieser Gattung.

 

Weiterhin zeigen wir anhand von Genicanthus melanospilos, wie man bei der Eingewöhnung dieser Fische in das Aquarium vorgehen sollte.

 

Krabben sind Meister der Tarnung. Dr. Maren Gaulke stellt einige in der Natur beobachtete Arten vor die, wenn sie ausreichend gefüttert werden, durchaus empfehlenswert für das Meerwasseraquarium sind.

 

Jeder kennt den Ohrschwamm Collospongia auris, der sich in manchen Becken als Plage entwickelt. Wie aber sieht es mit der Lila Farbvariante von Collospongia aus? Kann auch sie, trotz ihrer Schönheit, den Meerwasseraquarianer nerven? Daniel Heerz gibt darüber Auskunft.

 

Als Einstieg in die Welt der Meerwasseraquaristik kann man auch den Weg über das Nano-Riffaquarium gehen. Silvia Gerhard zeigt, was man dabei beachten sollte.

 

Dieter Kaestner hat Miesmuscheln nicht nur zum Essen gern. Auch in meeresaquaristischer Hinsicht hat er einiges ausprobiert. Das Miesmuschelexperiment gibt Aufschluss darüber.

 

Joachim Großkopf hat zwei Hawaiianer (Ctenochaetus hawaiiensis und Ct. strigosus) in der Mangel.

Was muss man bei ihrer Aquarienpflege beachten? Worauf reagieren sie empfindlich? Fische mit Rangabzeichen oder gelber Brille lautet sein Artikel.

 

Armin Glaser hat dem Nitrat (NO3) den Kampf angesagt. Sein Denitrator 2.0 ist eine geniale Kombination zur effektiven Entfernung dieses Nährstoffes aus dem Aquarium.

 

Paul-Gerhard Rohleder machte einige Pflegeerfahrungen mit Höhlenlippfischen aus der Gattung Wetmorella. Welcher Aquarientyp mit welchen Mitbewohnern eignet sich für diese Fische?

 

Und es geht doch! Ina Fischer beweist, dass die erfolgreiche Pflege des Philippinen-Doktorfisches (Acanthurus japonicus) sehr wohl möglich ist. Was man beachten sollte, zeigt sie in ihrem Bericht.

 

Rainer Rienäcker erinnert sich an seine ersten Schritte als Meerwasseraquarianer. Hier beschreibt er anschaulich, wie man in der Anfangszeit der Meeresaquaristik Wirbellose aus dem Mittelmeer in das heimische Aquarium überführte. Vielleicht kommt der eine oder andere Meeresaquarianer wieder auf den Geschmack?

 

Dies und vieles mehr im neuen MeerwasserAquarianer, der ab dem 20. Dezember 2013 ausgeliefert wird.

 

Übrigens: Die Redaktion des MA sucht immer Erfahrungsberichte von Meerwasseraquarianern zur Veröffentlichung im „MeerwasserAquarianer“. Sie trauen sich nicht, weil Sie mit dem Schreiben keine Erfahrung haben? Macht nichts. Wir machen das für Sie.

Kontaktieren Sie uns: meeraqua@t-online.de


Dieser Artikel ist am 10.12.2013 erschienen

Bilder-Galerie Pfeil Zum Seitenanfang
Bisher wurden keine Kommentare abgegeben
Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie Registriert und Angemeldet sein



Werbung
Coralseahop