Anzeige
Korallen-Zucht Preis Aquaristik Koelle Zoo Masterfisch KN Aquaristik

Bundesumweltamt für Pfandabgabe auf alle Plastiktüten

Vor einiger Zeit haben wir einen Artikel über Plastik in den Weltmeeren veröffentlich, der sehr deutlich gezeigt hat, dass ein großer Anteil der Menschheit wenig bis keine Rücksicht auf die natürlichen Ressourcen der Welt nimmt und die Meere in immer größeren Müllhalten verwandelt. Sehr eindrucksvoll und nachdenkenswert ist nicht nur die Tatsache, dass kleine Plastikteile über die Nahrungskette zuletzt wieder in den Mägen den Menschen landen, nein, es muss allen klar sein: Sterben die Meere, sterben die Menschen, Meeresalgen produzieren den größten Teil des Sauerstoffs, den wir Menschen zum Atmen benötigen. Eine achtlos in die Natur geworfene Plastiktüte braucht immerhin 400 Jahre, um zersetzt zu werden, und es ist bekannt, dass sich die Erdölläger der Erde kontinuierlich ihrem Ende nähern. Von daher sind wir alle gefordert, zu handeln, Verbraucher, Forscher und Politiker aller Länder. Ein Denkansatz wurde am 11. April 2013 u.a. im Hamburger Abendblatt veröffentlicht, das Bundesumweltamt strebt eine Pfandabgabe auf alle Plastiktüten zur Müllvermeidung an. http://www.abendblatt.de/wirtschaft/article115191100/Umweltbundesamt-will-Abgabe-auf-alle-Plastiktueten.html Zumindest ein kleiner, erster Schritt. Warum aber werden in Deutschland noch immer so viele Plastiktüten gekauft, wo doch umweltfreundlichere Papiertüten, Leinentaschen und andere Dauertaschen käuflich zu erwerben sind. Warum denken viele Kunden vor dem Einkauf nicht an geeignete Transportmöglichkeiten? Bitte gebt uns doch einmal Eure Meinungen zur Zwangsabgabe bei Plastiktüten und besser geeigneten Alternativen auf. Vielen Dank Andreas



Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?

Kommentare Zum Anfang


Bitte anmelden

Damit Sie selbst etwas schreiben können, müssen Sie sich vorher anmelden.




Anzeige
Korallen-Zucht.de