Korallen-ZuchtRicordeacompact-lab Tropic MarinAqua MedicAquafair
Meerwasser-Lexikon Aqua-Buch Aquabilderbuch Facebook

Interzoo 2012 Quallen - ein neuer Trend ?


Was auf der Messe noch vor zwei Jahren ein Kuriosum für Spezialisten war, ist nun auf dem Weg in Richtung Mainstream. Mehrere Firmen haben auf der Interzoo 2012 Quallenkreisel als Fertiglösungen, also quasi "wohnzimmerfertig" und optisch auch "wohnzimmertauglich" in ihr Programm aufgenommen. Auch Lösungen für die üblichen, rechteckigen Glasbecken gab es, aber der Trend ging klar in Richtung Spezialbecken - also Quallenkreisel. Die runde Form macht es einfacher, die fragilen Medusen in Schwebe zu halten. 



 

 

In Kombination mit unterschiedlich gefärbten oder die Farbe wechselnden LEDs werden die Ohrenquallen (Aurelia aurita) dabei zur modernen Version der Lavalampe. Die hübschen kleinen Gesamtlösungen sind von JellyFlap, die am Stand von EconLux vertreten waren. Wie lange die Tiere dabei haltbar sind, wird sich zeigen. Denn gerade die Ohrenquallen müssen ja gefüttert werden.




 

Bei den Ohrenquallen hatte Schuran einen Riesenkreisel am Stand - Quallen im (fast) mannhohen Becken... Und auch das Innenleben der Schurankreisel konnte man auf der Interzoo begutachten:


 

 

Auch eine andere Art der Quallen wurde von Schuran ausgestellt: Phyllorhiza punctata, eine Wurzelmundqualle, die sich als zooxanthellate Art neben Zooplankton auch noch von Licht ernährt, und wunderschöne Details zeigt. Hier dürften die Chancen einer langfristigen Haltung dementsprechend höher sein.




 

Kein Quallenkreisel, aber doch ein Quallenbecken, war bei Schuran mit Mangrovenquallen besetzt. Auch diese haben die Möglichkeit, sich über ihre Algensymbionten durch Licht zu ernähren, und werden schon seit einiger Zeit von Liebhabern erfolgreich gepflegt.


 

Man kann nicht verleugnen, dass es so richtig beruhigend ist, den zarten Geschöpfen bei der langsamen Wanderung zuzusehen, wovon ihr Euch im nachfolgenden kleinen Videoszusammenschnitt überzeugen könnt:

 

Zusammenfassend ist zu sagen, dass Quallen sicherlich Neuheitswert haben und mit den Komplettlösungen wirklich eine schöne Alternative zu den herkömmlichen Becken bieten. Es bleibt zu hoffen, dass durch findige Aquarianer auch in diesem Bereich die richtigen Lösungen zur langfristigen Haltung im Privatbereich kommen, und sich solche Kreisel zukünftig häufiger in unseren Wohnzimmern finden lassen und unser Hobby um einen Bereich erweitern.

 

mit salzigen Grüßen, Alexander Thomasser


Dieser Artikel ist am 23.05.2012 erschienen

Bilder-Galerie Pfeil Zum Seitenanfang

Kommentare

Lindros
Dabei seit:29.03.2008
Kommentare 
Korallenriff:25
Lexikon:2

Hallo

das klingt sehr interessant. Da bin ich auf die Zukunft gespannt, ob die Becken funktionieren und es auch bezahlbar ist. Hoffe wir bekommen davon noch ein wenig zu hören.

Gruß Marcel
Beitrag vom 23.05.2012 - 16:08 

robertbaur
Dabei seit:24.08.2004
Kommentare 
Korallenriff:887
Lexikon:106

Hallo zusammen

ich muss sagen ich fand diese ruhigen und dabei überaus zarten Tiere mit ihren langsamen Bewegungen echt sehr entspannend, gerade im Hinblick auf die stressigen Interzootage. Eine klasse Sache, die mir gut gefallen hat. Vor allem mit den Farbspielen ein ganz neuer Faktor.

Gruß Robert

Beitrag vom 23.05.2012 - 09:30 

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie Registriert und Angemeldet sein



Werbung
Aqua Medic