Korallen-ZuchtARKAAquapro 2000extremecorals.de Aquafair
Meerwasser-Lexikon Aqua-Buch Aqua-Markt Aquabilderbuch Meerwassernews Meerwasserfotos

25 Jahre Fachgerechte Aquaristik Silbermann


Seit Beginn des faszinierenden Hobbys Meerwasseraquaristik besuchen meine Frau und ich mit Vorliebe Geschäfte und Hersteller der Meerwasseraquaristik. Es ist wirklich interessant wie vielfältig die Strategien erfolgreicher Meerwasseraquaristik sein können. Auch bei der Auswahl an Produkten, Korallen, Fischen, Wirbellosen über Preisgestaltung, Anlagen und Sauberkeit bis hin zur Kundenfreundlichkeit, Service und Beratung - vor allem in Bezug auf die Haltung und Pflege von Tieren! - sind deutliche Unterschiede zu finden.

So brachte uns einer unserer aquaristischen Besuche in das kleine Örtchen Lebach im Saarland zu Bernd Silbermann, womit wir ein lang ersehntes Vorhaben in die Realität umsetzen konnten.

 

Vom Hobby und einer Vision

Bernd Silbermann zählt mit 25 Jahren Berufserfahrung mittlerweile zu den innovativsten deutschen Herstellern in den Bereichen Süß- und Meerwasser mit einem ausgezeichneten Ladengeschäft. Begonnen hat alles als Hobby und der begeisternden Vision, selbst einmal Produkte erfinden und entwickeln zu wollen.

So stieg Bernd, der ursprünglich gelernter Elektriker ist, mit einem beachtlichen 280 m² Kellergeschäft in die Aquaristik Branche ein, welches im Sommer 2004 in das nochmal größere Ladengeschäft in Lebach umzog. Im Oktober 2005 wurde er mit dem „pet-Fachhandelspreis“ des Dähne-Verlags in der Kategorie „innovativstes Fachgeschäfte bis 400 qm“ ausgezeichnet.

Beeindruckend ist die Fülle an Fachwissen, welche neben der langjährigen Erfahrung unter anderem auch durch die Teilnahme an Expeditionen und zahlreichen Urlaubsreisen mit aquaristischem Hintergrund aufgebaut wurde und seinem Ruf weit vorauseilt.

 

Fachgerechte Aquaristik Silbermann

„Amphiprion ocellaris“ – der kleine Clownfisch namens  Nemo. Wer einmal den wahrscheinlich größten a. ocellaris sehen möchte findet ihn in Lebach. Wo? Ja genau, auf dem Parkplatz der „Aquaristik Silbermann“. Das eigenhändig gefertigte Abbild ist echt riesig!

Im Ladengeschäft findet man dann ein sehr schönes, rundes Meerwasser-Schaubecken mit unter anderem Diodon liturosus, Arothron hispidus, Rhinecanthus assasi, Zanclus cornutus und anderen Fischen.

Dies zog ebenso unsere Blicke auf sich wie die vielen, vielen Verkaufsbecken. In diesen konnten wir schöne Centropyge loricula (davon selbst zwei Pärchen), Centropyge bicolor, Rudarius excelsus, Acreichthys tomentosus, Zebrasoma flavescens, Naso lituratus, Sphaeramia nematoptera, Echidna nebulosa und viele mehr sehen. Im großen Weichkorallen & Gorgonien Becken schwimmen ein dicker Synchiropus splendidus, ein prächtiger Choerodon fasciatus und ein Acanthurus japonicus. Wie Bernd erzählt wird jeder Fisch nach der Anreise erst mal gründlich untersucht und gepflegt. Stress bedingte oder andere Krankheiten erkennt er sehr schnell und die zielgerichtete Beseitigung - ganz ohne den Einsatz von Medikamenten! - liegt ihm sehr am Herzen. Zur Pflege benutzt er Eigenprodukte wie die Futterzusätze „Fish-Immune M“ und „Fish-Vitamin+ M“ zur Stärkung der Immunversorgung bzw. „Fish-Vital M“ als Wasserzusatz zur Verbesserung des Gesamtmilieus. Jeder Fisch in seinen zahlreichen Becken fühlt sich sichtbar wohl, das ist natürlich in seinem und im Sinne des Kunden. Ich denke das ist auch auf den Fotos ersichtlich.

Darüber hinaus die sehr große Produktauswahl der gängigsten Marken und die Vielfalt an weiteren Tieren aus Süß- und Meerwasser ist schon etwas Besonderes. Ich hatte sofort keine Bedenken mich egal wo zum Fotografieren hinzuknien - Kein Schmutz, keine Wasserpfütze, nichts. Wenn man hier noch die Sauberkeit der Anlagen und die Gesundheit aller Tiere beobachtet finden wir dies sogar überdurchschnittlich positiv!

Silbermann Eigenprodukte

Mit dem persönlichen Ziel die Aquaristik einfach und transparent zu gestalten versucht Bernd stets seine innovativen Ideen umzusetzen. Im Folgenden wollen wir Euch daher ein paar seiner eigenen Produkte vorstellen, die echt super durchdacht sind und klasse funktionieren.

 

Silbermann Carrier System

Die Versorgung eines Meerwasser Aquariums mit bestimmten Elementen ist von wichtigster Bedeutung. Das korrekte Verhältnis der in größeren Mengen enthaltenen Elemente, wir wollen sie daher „Mengenelemente“ nennen, wie zum Beispiel Magnesium und Calcium sind jedem Aquarianer bei der Pflege von sensiblen Korallen bekannt und werden durch Wassertests überwacht.  Selbst die Nachdosierung ist darüber kein Problem. Aber das natürliche Meerwasser besteht aus mehr, über 80 zum Teil wichtige Bestandteile sind mittlerweile bekannt, die von den Korallentieren verbraucht werden und deshalb auch in guten Meersalzen für die Aquarianer verfügbar sind. Den Mengenelementen werden analog dem natürlichen Vorbild daher eine Vielzahl von Spurenelementen hinzugefügt, die einzeln gesehen so gering dosiert sind, dass ihnen oft bei der Nachdosierung zwischen den Wasserwechseln keine Beachtung geschenkt wird. Einige der Spurenelemente sind so schnell flüchtig, dass sie bereits am nächsten oder übernächsten Tag nicht mehr in ausreichender Menge verfügbar sind. Profis fügen daher zum Beispiel bei der Anwendung der Balling-Methode einige der wichtigen Spurenelemente hinzu. Andere wiederum versuchen dem Verbrauch über die Zugabe von Spurenelementlösungen entgegenzuwirken. Dosiert man einmal die Woche oder alle 2 Wochen, so hat man nach der Zugabe der Elemente sehr hohe Dosierungen von in dieser Menge durchaus giftigen Substanzen. Eine unkontrollierte Zugabe die „ab und zu“ erfolgt bringt das Verhältnis der Elemente untereinander absolut durcheinander und schadet dem gesamten biologischen System. In der Natur sind diese Effekte bei Schwankungen (z. Bsp. Monsunregen, El Nino-Symptom oder starke Strömungen) ebenfalls durch Schädigung von Korallen zu erkennen, werden aber recht schnell wieder ausgeglichen.

Mit dem Silbermann Carrier System hat Bernd nun ein sehr einfaches System entwickelt, eine kontinuierliche und konstante Dosierung der wichtigsten, sich im Aquarium verbrauchenden Elemente, zu gewährleisten. In Abhängigkeit der Beckengröße wird die benötigte Dosis der für Kunden wählbaren Zusammensetzung der Elemente im Silbermann Carrier System bestimmt. Wählbar sind hier zum Beispiel die Varianten

- All in One

- Jod

- Strontium

- Spurenelemente 

Abhängig davon kann man nun selber oder nach Beratung auch durch Silbermann sich ein Säckchen schnüren lassen, dass in das Technik oder Filterbecken eingesetzt wird. In diesem befinden sich die Carrier (Träger), die ähnlich den Jahres-Hormonstäbchen zur Empfängnisverhütung, über einen langen Zeitraum stets die gewünschte Menge der Stoffe abgeben. Somit wird sichergestellt, dass das Verhältnis der Elemente untereinander - wie in einem Kuchenrezept - immer gewährleistet ist. Da die Elemente in Form ionisierter Form vorliegen spricht man hier auch vom Ionenverhältnis und bei einem Ungleichgewicht von einer Ionenverschiebung.

Wer nun doch lieber Spurenelemente zur manuellen Dosierung oder andere Verfahren der Nährstoffversorgung benötigt, kann diese Lösungen ebenso wie Ballingsalze als Silbermann Eigenprodukte erhalten.

 

Steinkorallenbooster

Was auch immer da drin sein mag, es funktioniert. Die entscheidende Zutat, von Bernd Silbermann stets „geheimer Schlüssel“ genannt, liegt ihm oft auf der Zunge es zu verraten. Jedenfalls bewirkt dieser Schlüsselstoff nach Zugabe in das Aquarienwasser ein merkbar beschleunigtes Wachstum von Steinkorallen. Die Wirkung entfaltet sich in dem verstärkten Aufbau des Kalkskeletts und hat keine Nebenwirkungen auf die Farbausprägung. Auch Kalkrotalgen kriegen darüber einen Wachstums-Boost. Damit der Schlüsselstoff entsprechend gut in die Empfänger transportiert wird ist dieser in einer Lösung mit natürlichen Trägersubstanzen enthalten, die sich nicht negativ auf die Wasserwerte auswirken. Je nach Abschäumung, Belastung und Besatz genügen 1-5 Tropfen auf 200 Liter Aquarienwasser.

Silbermann 1-2-3 Korallenkleber

Mit viel Liebe zum Detail und Funktionalität in der Verarbeitung entwickelt Bernd auch diverse Korallenkleber und Unterwasserzemente. Für die unterschiedlichen Einsatzgebiete vom Verkleben der Korallenableger bis hin zum Design von Riffaufbauten hat er stets eine passende Lösung parat.

So ist der aus zwei Komponenten bestehende Silbermann 1-2-3 Korallenkleber in den Farben terracotta und grau verfügbar, enthält kein giftiges Epoxidharz und graue Mischwolken Unterwasser sind Geschichte. Der normale Silbermann 1-2-3 Korallenkleber bietet eine schnelle Verarbeitung und eine Shore Härte von über 85, beim Silbermann 1-2-3 Korallenkleber PLUS sogar bis über 95. Die Anwendung ist recht simpel, einfach zwei gleich große Teile beider Komponenten miteinander 10 bis 20 Sekunden durch verkneten mischen und die Klebung vornehmen. Dann 1-2 Minuten warten und fertig! Die Nachfrage und Kundenrezensionen bestätigen, dass die Korallenkleber den Anforderungen der Kunden absolut entsprechen.

Den Standard Silbermann 1-2-3 Korallenkleber in terracotta durften wir im Laden direkt testen, klebt wirklich super und härtet schnell aus. Zur Verarbeitung hatte Bernd dann noch direkt einen Tipp: Der Einsatz von Korallenkleber auf feuchtem Riffgestein, auf dem oft Beläge wie Bakterien, Kalkrotalgen oder andere sind, ist immer etwas fummelig. Die Klebekraft ist hier fast Nebensache, da wie größte Wirkung des Klebers durch Aushärten in den kleinen Verwinkelungen, Löchern und der groben Struktur erzeugt wird.

Übrigens wird es hier demnächst ein paar wirklich innovative Neuigkeiten geben, die erstmals auf der Messe „Interzoo 2012“ vorgestellt werden. Wir konnten diese schon als Prototyp bewundern. Aber pssst – geheim, es wird noch nichts verraten!

Futtergranulat

Ich habe ja immer gedacht Futtergranulat ist Futtergranulat. Von der Zusammensetzung sind diese ja fast identisch, bis auf kleine Unterschiede. Als ich auf der Zierfische & Aquarium Messe 2011 in Duisburg vom Silbermann Stand eine Probe des Futtergranulats mitgenommen habe, meinte Bernd nur: „Probier das mal aus! Der Vorteil des Futtergranulats ist, dass es langsam sinkt und von den Fischen sehr gut angenommen wird. Die hohe Dichte und der Nährwert sorgen dafür, dass man verhältnismäßig wenig davon füttern muss und dadurch die Wasserbelastung sinkt. Das kannst Du wegen des hohen Eiweiß- und Fettgehaltes problemlos als Allein-Hauptfutter nehmen.“

Wir haben dies dann zu Hause direkt ausprobiert. Es sinkt wirklich recht langsam, kommt aber nicht am Boden an, da alle Fische und Garnelen das Futtergranulat sofort gierig verschlingen! Ich hatte noch anderes Futtergranulat und wollte mal sehen was passiert wenn ich beide ins Becken gebe. Da habe ich zum ersten Mal gesehen, dass Fische Futter wieder ausspucken und anderes bevorzugen. Selbst neue Fische, die etwas schwierig ans fressen zu kriegen sind, haben es recht schnell genommen. Futtergranulat ist nicht gleich Futtergranulat – ich nehme aus eigener Erfahrung das von Silbermann. Dies gibt es übrigens in verschiedenen Körnungsgrößen und auch für Süßwasser.

 

Meersalz

Wenn man das Silbermann Carrier System erwähnt und die Versorgung eines Meerwasseraquariums, dann ist der Gedanke nicht weit, dass auch ein passendes Meersalz benötigt wird. Natürlich hat Silbermann auch hier ein eigenes Meersalz im Petto. Eins? Nee – drei! Da fragt man sich warum?!? Eigentlich reicht doch eins. Aber mal ganz von vorne:

Das  Hersteller zwei Meersalze mit unterschiedlichen Zusammensetzungen für spezielle Anforderungen haben, ist ja fast Standard. So unterscheiden sich das „Silbermann pro Color 5,5 KH“ und das „Silbermann pro Color 8 KH“ schon vom Namen her an der Dosierung der Karbonathärte und des Calcium/Magnesium Gehaltes.

Das Meersalz „Silbermann pro Color 5,5 KH“ mit niedrigeren Dosierungen richtet sich an den Anforderungen der Aquarianer, die täglich wegen der Haltung von sensibelsten Korallentieren Verbrauchselemente nachdosieren, oder für Aquarianer  die Wasserwechsel mit Wasser aus der Leitung machen möchten. Das Meersalz „Silbermann pro Color 8 KH“ mit bereits optimal eingestelltem Verhältnis der benötigten Inhaltsstoffe ist eher für gemischte Riffaquarien bzw. ohne Nachdosierung gedacht. Hier  sind hier alle Mengen, Micro und Macro sowie Spurenelemente in den Meersalzen analog dem natürlichen Vorbild „Riff“ vorhanden.

Nun eine Neuheit aus dem Jahr 2011, dem „Silbermann pro Color 0 KH“ Meersalz. Dieses enthält 0 Karbonathärte und 0 Calcium. Jedoch liegt natürlich beides dem Eimer in einer Tüte gesondert bei. Somit kann sich jeder seinen gewünschten Gehalt an Karbonathärte und Calcium selber einstellen.

Was hat Silbermann sonst noch? Bernd präsentierte uns neue Entwicklungen im Bereich Aktivkohle. Die hocheffizienten Aktivkohlen gibt es in verschiedenen Körnungsgrößen und Ausführungen, je nach Geschmack. Neu sind hier die Körnungsgröße superfein und die Kombination mit Kokos.

 

Fazit zum Besuch

Bernd Silbermann bietet als innovativer Hersteller und Händler alles was man für die Aquaristik braucht. Wir waren da, sind begeistert und werden einige seiner Produkte nutzen und sicher noch die ein oder anderen Tipps und Tricks befolgen. Ein Besuch der uns wirklich viel Spaß bereitet hat!

 

Herzlichen Glückwunsch Bernd zu 25 Jahre Aquaristik Silbermann!

 

Zoofachgeschäft Silbermann

Bernd Silbermann
Saarbrückerstraße 37
66822 Lebach

Telefon: 06881-2594
Telefax: 06881-1709

E-Mail: info@aquaristik-silbermann.de
Internet: http://www.zoo-silbermann.de

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag: durchgehend von 9-19 Uhr
Samstag: 9-16Uhr

 

In der Foto Gallerie sind knapp 100 Fotos, ich wünsche Euch viel Spaß damit

Michael


Dieser Artikel ist am 16.03.2012 erschienen

Bilder-Galerie Pfeil Zum Seitenanfang

Kommentare

Phantasia

Dabei seit:05.10.2010
Kommentare 
Korallenriff:27
Lexikon:0

Hi Bernd,

nun habe ich auch Deinen Riffzement ausprobiert um aus Lebendgestein einen schönen Aufbau zu erstellen. Der wird ja echt schnell (nach 5-10 Minuten genau wie in der Beschreibung) fest und ist wirklich leicht zu verarbeiten. Nach insgesamt 15-20 Minuten habe ich die Säule dann ins Becken gestellt und bisher absolut keine Probleme. Nix hat gestaubt, keine Schleier, alles hält richtig fest...

Super toll, vielen lieben Dank!!!

Viele Grüße
Michael
Beitrag vom 05.04.2012 - 23:12 

bluecoral
Dabei seit:14.11.2007
Kommentare 
Korallenriff:1
Lexikon:0

Herzlichen Glückwunsch zu 25 Jahren Aquaristik Silbermann.
Hallo Bernd, wünsche Dir auf diesem Weg alles Gute und mach weiter so.
Vor allem mit Deinen neuen Produkten für die Meerwasseraquaristik, wünsche ich Dir viel Erfolg.
Ich habe zur Zeit das neue Silbermann Carrier System im Einsatz und bin begeistert.
Die Farben der Korallen kommen viel kräftiger zur Geltung.
Selbst SPS, die schon seit einem halben Jahr ohne Farbe stehen, kamen schon nach 1 Woche mit farbigen Spitzen heraus.
Danke
Gruss
Markus M.
Beitrag vom 16.03.2012 - 21:22 

micha63
Dabei seit:07.11.2010
Kommentare 
Korallenriff:3
Lexikon:0

Von mir aus auch herzlichen Glückwunsch zu den 25 Jahren. Gruß Michael Müller
Beitrag vom 16.03.2012 - 20:21 

marc-H
Dabei seit:15.11.2009
Kommentare 
Korallenriff:29
Lexikon:0

Toller Artikel mit vielen schönen Fotos. Das ist ja ein wirklich sehr schönes Geschäft.
An Aquaristik Silbermann: Herzlichen Glückwunsch zu 25 Jahre!

Grüße
Beitrag vom 16.03.2012 - 18:57 

robertbaur
Dabei seit:24.08.2004
Kommentare 
Korallenriff:715
Lexikon:106

Die Redaktion möchte sich hiermit ganz besonders herzlich bei Michael für den wirklich umfangreichen Artikel mit sagenhaft vielen Fotos, zu einer echten Größe am Meerwasser Markt bedanken. Fein geschrieben, Dankeschön.

Herzlichen glückwunsch an Bernd Silbermann zum 25.

viele Grüße

Beitrag vom 16.03.2012 - 15:49 

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie [LINK]Registriert[/LINK] und Angemeldet sein



Werbung
ARKA