Korallen-ZuchtMasterfischCoralseashopAqua MedicAquafair
Meerwasser-Lexikon Aqua-Buch Aquabilderbuch Facebook

Die neuen Arcadia 30 W Eco Aqua LED


Es ist schon wirklich sehr erfreulich für uns alle. Kurz vor der bekannten Endverbrauchermesse Fisch und Reptil in Sindelfingen bei Stuttgart kommen doch etliche Neuheiten "um die Ecke" und werden schon vorab präsentiert. 

Angefangen mit der Meldung der Schieferberg Sytem Aquarien, der neuen SMD Leuchten oder anderen neuen LEDs und den neuen Redsea MAX Aquarien mit 400, 500 und 650 Litern.  Jetzt kommt auch eine Meldung vom Hersteller Arcadia und ihrer neuen ECO Aqua-LED mit 30 Watt. Unterstützt wird diese Vorstellung der Eco-Aqua LED mit dem direkten Vergleich einer 150 Watt HQI gegenüber der 30 Watt LED.  Für alle die sich das gerne Live anschauen möchten, man findet diese am Stand der Fa. Kölle Zoo in der Arcadia Ecke. Dort werden auch zwei Meerwasser Schaubecken sein die man sich ansehen kann.




ARCADIA ECO-AQUA LED

HOCHLEISTUNGSSTRAHLER  x12 CREE LEDs  30 WATT







• Passiver Kühlkörper zur optimalen Kühlung ohne Ventilatoren
• Lange Lebensdauer
• Wasserdichte IP67 Niedervoltlampe
• Geringer Energieverbrauch
• Position und Leuchtwinkel einstellbar
• Austauschbare Linsen für diverse Leuchtwinkel



Für Meer- und Süßwasser-Aquarien
• Marine White und Freshwater Modelle verwenden eine Mischung von weißen und farbigen CREE XPE LEDs für optimale Farbwiedergabe
• Einzigartiges Flachprofil-Design des passiven Kühlkörpers mit großer Oberfläche zur optimalen Kühlung ohne Ventilatoren
• Montagearm und -halterung zur problemlosen Befestigung am Rand des Aquariums und Einstellung des Strahlerwinkels
• Auswahl an zusätzlichem Montage- und Linsenzubehör =
• IP67-Niedervoltlampe mit externer Betriebseinheit und Ein-/Ausschalter
DE

30W Marine White LED bieten einen 40% höheren PAR Wert bei einem 80% geringeren Energieverbrauch im Vergleich zu einer HQI Beleuchtung.



Für Meer- und Süßwasser-Aquarien
• Lange Lebensdauer (50,000 stunden)
• Wasserfeste LED-Röhre (IP67)
• Niedriger Energieverbrauch
• Passende Wechsellinsen verfügbar
• Marine White und Freshwater Modelle verwenden eine Mischung von weißen und farbigen CREE XPE LEDs für optimale Farbwiedergabe
• Einzigartiges Flachprofil-Design des passiven Kühlkörpers mit großer Oberfläche zur optimalen Kühlung ohne Ventilatoren
• Montagearm und -halterung zur problemlosen Befestigung am Rand des Aquariums und Einstellung des Strahlerwinkels

http://www.arcadia-uk.info/


Dieser Artikel ist am 26.11.2011 erschienen

Bilder-Galerie Pfeil Zum Seitenanfang

Kommentare

Plantscher
Dabei seit:21.02.2016
Kommentare 
Korallenriff:1
Lexikon:0

Die Arcadia Aqua Led 30 W verspricht zwar viel. Vor allem was die in Aussicht gestellte Lebensdauer von 50 000 Stunden anbelangt. Habe drei von der Sorte. Zwei gaben fast gleichzeitig nach gut 7000 Stunden den Geist auf. Das war vor ca 3/4 Jahren. Seither habe ich nur noch Ärger mit der Firma Arcadia. Via Zoohändler habe ich die Dinger eingeschickt an die Arcadia in Holland (da die Englische Arcadiafirma bankrott gegangen ist). Nach langem Hin und Her wurden dann die Ansprüche auf Ersatz anerkannt und übernommen. Scheinbar wurden dann meine zwei Lampen nach Frankreich zur Reparatur gesandt.

Und nun habe ich meine Lampen immer noch nicht, trotz den x- maligen vielen Versprechen des Zoohändler "in zwei Wochen haben sie die Lampen dann". Eine Firma zum ko..en. Verlogen und unzuverlässig, mehr kann man sich kaum vorstellen. Einmal Arcadia - nie mehr Arcadia. Würde mich nicht wundern, wenn ich meine zwei Lampen gar nie mehr sehen würde.
Beitrag vom 21.02.2016 - 22:45 

Dr.Manhattan
Dabei seit:11.03.2011
Kommentare 
Korallenriff:5
Lexikon:0

Hallo,

die haben die Dinger schon:

www.aquamann.de

MfG

Thorsten
Beitrag vom 06.12.2011 - 16:35 

kkonste1
Dabei seit:19.01.2011
Kommentare 
Korallenriff:2
Lexikon:0

Hallo
LED sicher die Zukunft in der Aquarium Beleuchtung.Energieverbrauch,Lebensdauer,sind gute Argumente.
Bin auch auf den Preis gespant.Lg.konste.
Beitrag vom 06.12.2011 - 15:38 

eisi1
Dabei seit:19.04.2009
Kommentare 
Korallenriff:2
Lexikon:0

Habe mir auf der Fisch und Reptil zwei dieser Strahler gesichert (der Preis war übrigens verhältnismäßig günstig). Wollten sie als Ergänzung zum bestehenden HQI/T5 Licht und als Einstieg in die LED Technik ausprobieren. Erwartungsgemäß leuchtet der 30W LED Strahler nicht die ganze Tiefe unseres Beckens (60cm) aus (wie ein 150 Watt HQI das täte), aber das Licht ist mit der 40° Linse punktuell sehr hell und in einem kurzen Praxistest (ca. 2h) haben sich die darunter befindlichen Tridacna, Stylophora, und Sarcophyton auch sehr gut ausgefahren. Wenn die Strahler dauerhaft bestehen, werden wir LED mäßig aufrüsten. Erstes Fazit: Es ist wahrsch. mehr als einer dieser Srahler nötig, um 150 Watt HQI zu ersetzen. Kommt natürlich auch auf Besatz/-dichte an.
Beitrag vom 04.12.2011 - 20:51 

erterum
Dabei seit:22.11.2011
Kommentare 
Korallenriff:2
Lexikon:0

Ich bin auch sehr gespannt wie der Preis wird. Wenn es bezahlbar ist, dann wäre es eine Option!
Beitrag vom 04.12.2011 - 19:16 

robertbaur
Dabei seit:24.08.2004
Kommentare 
Korallenriff:885
Lexikon:106

Hallo André,

das Thema LED beschäftigt uns ja bereits seit der Interzoo 2006 und wird sicherlich auch im Mai bei der kommeden wieder das Leitthema sein. Es bleibt weiter spannend, ist aber auch interessant zu sehen wer mit welchen Konzepten kommt.

Gruß Robert
Beitrag vom 28.11.2011 - 08:21 

Lowci
Dabei seit:13.12.2009
Kommentare 
Korallenriff:12
Lexikon:0

Da bin ich mal auf den Preis gespannt. Da scheint noch eine Menge an Potential in der LED Technik zu stecken. Gut das ich mich noch nicht so komplett der Technik verschrieben habe. Da ist noch das eine oder andere "Schnäppchen" drin. Danke für den Artikel und den Tipp! Gruß André
Beitrag vom 27.11.2011 - 23:06 

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie Registriert und Angemeldet sein



Werbung
Extremcorals