Korallen-ZuchtKN Aquaristikcompact-lab Tropic MarinAqua MedicMrutzek Meeresaquaristik
Meerwasser-Lexikon Aqua-Buch Aquabilderbuch Facebook

Skimmer Beast 400p


Abschäumer im Test.

Testbericht von Oliver Neubert über den Skimmer Beast 400p
Im Test stand der Abschäumer Skimmer Beast 400p von www.terra-nova-pro.de

Herstellerinfo:
Neu entwickelter Hochleistungs Dispergator Abschäumer für 400 und 1200 Liter Riffaquarien.

Hochleistungs Dispergatorabschäumer mit patentiertem Injektionssystem. Feinste Microblasen binden effektiv alle Proteinverbindungen. Die Systeme sind komplett mit hochwertigen Nadelrad Pumpen ausgerüstet.


* 2-Stufen Schaumbecher für optimales Handling
* Maximale Power und niedrigen Energieverbrauch
* Sehr bequeme Zulaufsteuerung
* Sichere Befestigung für alle Beckentypen
* Flexible Ein- und Ausgänge
* 2-Stufen Schaumbecher für optimales Handling
* Sehr bequeme Zulaufsteuerung
* 45 Grad Auströmer für längere Reaktionszeiten
* Integrierte Schallisolierung für Luftzufuhr
* Sichere Befestigung für alle Beckentypen
* Flexible Ein- und Ausgänge


Typ: Skimmer Beast 1200P
Größe: d:15cm h:52cm
Aquarium bis 1200L
Leistung: 2000L/H

 

Aquarium von Oliver:

Besatz: 1 gelber Seebader, 2 Gelbschwanz-Demoisellen, 2 Preussenfische, 1 Algen Blenni, 1 Seeigel, 1 Garnele, ca 10 Einsiedler

Korallen: 1 braune Acropora, 1 gelbe Acropora, 1 rote Acropora, 4 rosa Pocciliopora, 3 weisse Poccilopora, 3 Seriotopora Hysterix, 1 Euphylia, 3 Staemme Caulastrea, 1 Turbinia reinformis, 1 Echinotopora, 1 grosser Pavona cactus + mehrere Fragmente, 1 rote Montipora-Platte, 1 blaue Montipora, 1 rote Montipora, 1 braune Montipora, Unmengen an Xenien, Keniabaeumchen, Scheiben und Krustenanemonen




Technische Daten:

* 200 l Aquarium
* 45 l Technikbecken verbunden durch Tunze Überlaufsystem
* Nachfüllautomatik 10l Vorrat, Eigenbau
* 2 x 150 W HQI + Blaulicht + Mondlicht - Eigenbau
* 2 x Tunze Turbelle 2002 + Powertimer 2400 l/h
* Rückförderpumpe aus dem Technikbecken AquaMedic 1000
* Kalkreaktor
* Kühlung mittels 2 Papst-Luefter und Thermostat
* Aminosäurenzugabe ueber Dosierpumpe



Optik und Verarbeitung
Sehr guter, stabiler Eindruck beim Auspacken. Relativ standfest durch ausreichend dimensionierte Standplatte. Sehr viel Zubehör dabei. Sogar ein Knickschutz für den Zulauf.

Positiv fällt auf, dass sogar ein Schalldämpfer beim Lufteinzug vorhanden ist.

Die mitgelieferte Pumpe macht einen schweren, stabilen Eindruck. Die Achse ist aus Keramik und daher auch dauerhaft seewasserfest. Natürlich ist das Material des Abschäumers nicht so dickwandig, wie das des bisher verwendeten Schuran Jetskim, allerdings sollte dies bei normalem Betrieb ja keinerlei Einfluss auf die Leistung haben.

Handhabung

Sehr gut zu warten. Schaumbecher lässt sich sehr leicht abnehmen und wieder aufsetzen, da der Durchmesser sehr gut dimensioniert ist. Durch die komische Form des Kontaktrohres lässt sich der Becher auch ohne großen Aufwand sehr gut reinigen. Das Einstellen des Abschäumers fällt durch den großen Regelknopf extrem einfach. Allerdings wäre vielleicht für den vergesslichen Anwender ein Pfeil mit + oder - wünschenswert. Der Auslauf ist variabel und lässt sich frei positionieren.

Der Luftschlauch ist leider zu kurz. Der Schalldämpfer lässt sich nicht, wie wohl vorgesehen am Auslaufrohr befestigen und fällt daher gerne ins Wasser hinein. Leider war bei meinem Modell keine Befestigung für die Pumpe dabei. Sofern nicht ein Schwamm etc. unterlegt wird, macht die Pumpe im Technikbecken einen Höllenlärm.

Außerdem war der Durchmesser des Schlauches für die Pumpe nicht ganz ausreichend. Nur mit etwas sanfter Gewalt lässt sich der Schlauch über die Pumpenaustrittsöffnung ziehen und verursacht beim Schlauch um unteren Bereich einen leichten Knick.

Der Betrieb

Sehr gute Abschäumleistung bei relativ niedriger Bauweise. Positiv fällt das simple Einstellen auf. Dadurch regelt man gerne wieder den Schäumer, nach Bedarf, hoch oder runter. Sofern die Pumpe ordentlich aufgehängt wird, ist der Abschäumer sehr leise. Ohne den Schalldämpfer wäre das Ansauggeräusch schon recht ordentlich laut.

Der Abschäumer wurde anfangs ohne den mitgelieferten Schwamm betrieben. Die abgeschäumte Flüssigkeit ist bei niedrigster Einstellung doch noch recht dünn. Der Auffangbecher ist nach spätestens 3 Tagen voll.

Kurzzeitig wurde dann der Schwamm eingesetzt. Allerdings verschmutzt dieser nach wenigen Tagen so stark, dass, selbst bei größter Einstellung, nicht mehr ordentlich abgeschäumt wird.

Mein Fazit

Der Abschäumer hat, aufgrund der genau so guten Leistung meinen wesentlich teureren Schuran Jetskim 120 ersetzt. Die kompaktere Bauweise und die durchdachten mechanischen Eigenschaften machen vor allem die regelmäßigen Wartungsarbeiten wesentlich einfacher.

Für ca. 110,- Euro ein wirklich gelungener Abschäumer. Die Befestigung von Pumpe und Schalldämpfer erfordern etwas Phantasie, tun aber dem guten Gesamteindruck keinen Abbruch.

Mit aquaristischem Gruß

Oliver Neubert
Markdorf am Bodensee

Oliver Neubert
Zu meiner Homepage
e-Mail Kontakt über die Homepage bitte (eMailbutton)
Baujahr 1977
Seit 10 Jahren Aquarianer
Hobbys: Mountainbike fahren, Inlinern,
Meerwasseraquaristik

Dipl.-Ing. (FH) Informationstechnik
Software-Engineering
Förderer im www.Meerwasserforum.com

 


Dieser Artikel ist am 20.07.2007 erschienen

Bilder-Galerie Pfeil Zum Seitenanfang
Bisher wurden keine Kommentare abgegeben
Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie Registriert und Angemeldet sein



Werbung
Coralseahop