Korallen-ZuchtRed SeaWhitecoralsPreis AquaristikAquafair
Meerwasser-Lexikon Aqua-Buch Aqua-Markt Aquabilderbuch

Der SAIA-FishSelector© ist online!


Der SAIA-FishSelector© ist online!



Kleine Vorgeschichte:

Am Anfang stand die Idee von Markus Koechle, Besatzlisten für  verschiedene Beckengrössen zu erarbeiten und den Aquarianern zur  Verfügung zu stellen. Anlässlich einer Skype-Konferenz (ich glaube es  war im November 2009) von SAIA- und ESAIA-Mitglieder wurde diese Idee  aufgenommen und ich habe mir Gedanken gemacht, wie man die Sache etwas  flexibler gestalten könnte. Eine erste Excel-Lösung konnte ich dann zur Jahreswende SAIA-intern vorstellen. Diese Grundlage sollte der Erstellung einer Datenbank-Lösung dienen. Raphael Koch (engagierter  Aquarianer und Moderator im Schweizer Forum) nahm sich der Sache an  und programmierte das nun zur Verfügung stehende Tool. Vielen Dank an dieser Stelle für die tolle Zusammenarbeit und das unermüdliche Umsetzen meiner vielen, nicht immer ganz einfachen Wünsche!

Des SAIA FishSelector's oberstes Ziel ist es, zu verhindern, dass zu grosse Fische in zu kleinen Becken ihr Dasein fristen müssen. 

Unsinnige Naturentnahmen müssen in Zukunft verhindert werden. Dazu ist jedem erfassten Fisch ein minimaler Schwimmraum zugeordnet  worden. Dieser Schwimmraum widerspiegelt nicht einfach das  Beckenvolumen Länge x Breite x Höhe, sondern bringt die Einrichtung  und allenfalls den vorhanden Schacht in Abzug. Um zusätzlich eine  Abschätzung für eine mögliche Anzahl Tiere im Aquarium machen zu  können erhält jeder Fisch einen sog. Schwimmraumbedarf, dieser Wert  widerspiegelt auf Grund seiner Verhaltensweise und der möglichen  Endgrösse den Anteil, welchen er im Becken für sich beansprucht. Nach  der Eingabe der Beckenmasse und -einrichtung werden alle für das  Aquarium ungeeigneten Fische weggefiltert. Danach könnt ihr aus den  vorhandenen Listen euren Wunschbesatz auswählen und gleichzeitig den noch vorhandenen Platz im Becken prozentual beobachten.

Der SAIA FishSelector© kann nicht beurteilen, ob sich die Fische deiner Wahl untereinander vertragen oder nicht. Dazu sind die bekannten Informationsquellen, wie z.B. Foren, Freunde, Bücher, Händler usw. zu konsultieren.

Ihr könnt den SAIA FishSelector© kostenlos von der SAIA-Website herunterladen und auf eurem Rechner installieren. Hierzu einfach das  SAIA FishSelector setup.exe-File starten und ihr werdet durch die  Installation geführt. Für die Benutzung vom SAIA FishSelector© müsst ihr mit dem Internet verbunden sein, da das Programm bei jedem Start eine Verbindung zur Datenbank auf dem SAIA-Server herstellt. Somit ist gewährleistet, dass ihr immer mit den neuesten Daten arbeiten könnt.

Bitte beachtet, dass die zur Zeit vorhandene Fische-Datenbank bei weitem noch nicht vollständig ist und wir laufend am Ergänzen sind. Mit Klick auf das Fragezeichen oben rechts gelangt ihr zu einem Fischmeldeformular, so könnt ihr uns auch mitteilen, welchen Fisch ihr noch nicht findet. Ebenso wollen wir für jeden Fisch auch ein Foto einpflegen, sollte als jemand Fotos zur Verfügung stellen sind wir gerne Empfänger. Wir  benötigen die Fotos in einer Grösse von 200 x 200 Pixel und natürlich die Rechte für die Veröffentlichung.

Der FishSelector ist in der derzeitigen Version 1.5 auf der SAIA-Website bereits online gegangen:

www.saia-online.eu/index.php/de/projects/fish-selector


Für den SAIA FishSelector© braucht es folgende Systemanforderungen:

- Windows 98, 2000, Me, XP, Vista oder 7 (32Bit oder 64Bit)
- Microsoft .Net Framework 3.5, falls nicht vorhanden -> download
- Internet-Verbindung
- Es kann vorkommen, dass auf Firmenrechnern die Verbindung zu externen Datenbanken untersagt ist und der FishSelector somit einen Error anzeigt....

Bei technischen Fragen einfach eine Mail an fishselector@saia-online.eu
------------------------------------------------------------------------------

Und hier noch das Vorwort, welches im FishSelector integriert ist:
------------------------------------------------------------------------------
Ziel des SAIA FishSelecors©

Oberstes Ziel des SAIA FishSelectors© ist es, die Aquarianer und den Handel für die tiergerechte und nachhaltige Meerwasseraquaristik zu sensibilisieren und Spontankäufe zu vermeiden. Immer wieder werden wir mit zu grossen Tieren in zu kleinen Becken konfrontiert, sei es in öffentlichen Schaubecken, in Internetforen oder im direkten Gespräch mit Hobbyisten. Nicht selten werden solche Diskussionen sehr emotional geführt und enden in einem unbefriedigenden Ergebnis.

SAIA setzt sich u.a. dafür ein, dass keine Tiere in zu kleinen und überfüllten Becken ihr Dasein fristen müssen.  Für das Hobby 
ungeeignete Tiere sollen generell erst gar nicht in den Handel gelangen. Dadurch werden unsinnige Naturentnahmen minimiert und der Druck auf die Bestände verringert.

Als Fortsetzung zum SAIA FishSelector© soll durch Aquarianer und Handel eine Liste von Tieren aus Wildfängen erstellt werden, die für das durchschnittliche Aquarium ungeeignet sind (zu groß, zu selektiv bei der Nahrungsaufnahme, transportempfindlich, etc.). Nur wenn beide Seiten informiert sind und die Nachfrage nach derartigen Tieren abnimmt, können wir unser Ziel eines umweltverträglichen und tiergerechten Handels mit Meerestieren erreichen.

Wie arbeitet der SAIA FishSelector©?

Jedem erfassten Fisch ist eine minimale Aquariumgrösse und ein sog. Schwimmraumbedarf zugeordnet. Die minimale Aquariengröße entspricht dem Nettowasservolumen (Achtung: Zur Verfügung stehender Schwimmraum ist nicht gleich Fassungsvermögen!). Der Schwimmraumbedarf ist der Platzanteil, welcher jeder Fisch im Aquarium um und für sich beansprucht. Beide Werte berücksichtigen das Verhalten und die durchschnittlichen Endgrösse des Fisches (mit Schwanzflosse).

So wird Vielschwimmern mehr Schwimmraumbedarf zugeordnet als den Substratsitzern, territorialen Tieren ein größeres Aquarium als nicht-territorialen.

Die vorgegebenen Werte basieren auf  Erfahrungen und Recherchen von Aquarianern und Händlern. Damit wird es möglich, eine Kalkulation für den Maximalbesatz des Aquariums vorzunehmen.

Überfüllte Aquarien sollten damit der Vergangenheit angehören.


Was kann der SAIA FishSelector© nicht?

Der SAIA FishSelector© als Instrument des Aquarianers, entbindet ihn nicht von der Verantwortung, sich über  zwischen- oder innerartliche Verträglichkeit und Verhalten der gewählten Tiere zu informieren. Eine erste Übersicht verschafft z.B.: 
http://www.liveaquaria.com/general/compatibility_chart.cfm.

Ebenso hat sich der Aquarianer über die tiergerechte Gestaltung der Einrichtung (z.B genügend Versteckmöglichkeiten etc.) sowie geeignete Nahrung für die gewählten Tiere zu erkundigen. Das Meerwasser-Lexikon.de bietet dafür eine hervorragende Quelle, ebenso Fishbase.org.

Der SAIA FishSelector© erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die Datenbank wird  laufend erweitert und bearbeitet (sollten Sie also einen Fisch vermissen oder ergänzende Informationen haben, benutzen Sie bitte unser Meldeformular und kontaktieren R. Furter oder R.Koch).

Die Verantwortung zur Einhaltung der länderspezifischen Gesetze, Richtlinien und Verordnungen des Tierschutzes liegt ausschliesslich beim Tierhalter.

Ergänzende Hinweise

Die Aquariengrösse allein ist für die zu pflegenden Tiere nicht das einzige Kriterium. Vielmehr spielt die geeignete Einrichtung eine  ebenso wichtige Rolle. Durch die Gestaltung mit trockenem und Lebendem Riffgestein geht oft mehr als 30% des Gesamtvolumens vom Schwimmraum verloren.  Beim Einrichten und bei der Besatzplanung ist auch das Wachstum von Korallen von Beginn an einzuberechnen. Weniger ist oft mehr!

Bei der Wahl der Aquariengrösse sollte auf eine möglichst grosse Tiefe (? Höhe) geachtet werden.

Der SAIA FischSelector© berücksichtigt die vorhandenen/geplante Einrichtung bei der Kalkulation des zur Verfügung stehenden 
Schwimmraumes. Zusätzlich kann gewählt werden, ob das Aquarium mit Ablaufschacht ausgerüstet ist oder nicht.

SAIA wünscht Euch viel Spass bei der Verwendung dieses, wie wir  glauben, nützlichen Werkzeugs.

SAIA EWIV / ESAIA e.V. , 10.Juni 2010
RF, RK, CS

Ruedi Furter


Dieser Artikel ist am 24.06.2010 erschienen

Bilder-Galerie Pfeil Zum Seitenanfang

Kommentare

autoseam
Dabei seit:03.12.2010
Kommentare 
Korallenriff:4
Lexikon:0

Ich glaube die richtige Seite habe ich jetzt gefunden:

Link
Beitrag vom 14.12.2010 - 11:24 

autoseam
Dabei seit:03.12.2010
Kommentare 
Korallenriff:4
Lexikon:0

Hallo ihr lieben,

ich bin leider blutiger Anfänger und habe vor einiger Zeit von meinem Händler für ein 200l Becken einen Doktor empfohlen bekommen. Der ist mir leider gestern wegen Pünktchen und Folgererkrankung verstorben.

Um den Fehler eines zu großen Fisches für ein zu kleines Becken nicht nochmal zu machen würde ich auch gerne die Software verwenden.

Der LINK ist allerdings zur Zeit TOT. Gibts noch eine andere Stelle für die Software?

Grüße und vielen Dank für diese Website!
Beitrag vom 14.12.2010 - 11:22 

Markus Köchle
Dabei seit:03.11.2004
Kommentare 
Korallenriff:38
Lexikon:3

Hallo Steffen,

na man kann über alles diskutieren, es sind auch nicht alle Individuen gleich; ich finde es aber schon recht realistisch; das österreichische Tierschutzgesetz ist aber z.B. noch strenger.....
Beitrag vom 15.07.2010 - 09:01 

SteffenBremen
Dabei seit:17.03.2008
Kommentare 
Korallenriff:19
Lexikon:1

Klingt logisch.......habe ich mir aber fast schon gedacht.

Sind die denn alle Realistisch oder etwas hoch gezogen? Da bei einigen kleinen Fischen sehe ich das etwas anders wie das Programm^^
Beitrag vom 15.07.2010 - 08:43 

Markus Köchle
Dabei seit:03.11.2004
Kommentare 
Korallenriff:38
Lexikon:3

Hallo Steffen,

ja es sind noch nicht alle Fische drinnen; ein anderer Grund könnte die Größe Deines Aquaiums sein; wenn es von der Mindestgröße her zu klein für bestimmte Arten ist, dann kommen die auch gar nicht als Auswahlmöglichkeit...
Beitrag vom 13.07.2010 - 16:25 

SteffenBremen
Dabei seit:17.03.2008
Kommentare 
Korallenriff:19
Lexikon:1

Kann das sein das viele Fische da noch ncht drinne Sind?
Beitrag vom 13.07.2010 - 10:28 

Markus Köchle
Dabei seit:03.11.2004
Kommentare 
Korallenriff:38
Lexikon:3

Hallo Gerald,

nochmals: bitte bei allen Problemen technischer Art bzgl. des tools eine email an: fishselector@saia-online.eu
Beitrag vom 01.07.2010 - 05:46 

Feuerfisch
Dabei seit:20.02.2007
Kommentare 
Korallenriff:1
Lexikon:0

Hi,
wollte mir das auch downloaden aber wenn ich es am Schluss öffnen wollte funktionierte es leider nicht.
Es kommt immer die Meldung SAIA FishSelecors konnte nicht geöffnet werden.
Weiss einer an was das liegt.

Gruss Gerald
Beitrag vom 30.06.2010 - 10:00 

Markus Köchle
Dabei seit:03.11.2004
Kommentare 
Korallenriff:38
Lexikon:3

@Vergesellschaftung: da gibt es eigentlich schon genug Quellen wo man sich dazu informieren kann. Außerdem wäre das sehr komplex.
@Apple: ja dauert aber noch etwas
zu allen technischen Fragen bitte eine email an: fishselector@saia-online.eu
Beitrag vom 30.06.2010 - 08:59 

alge07
Dabei seit:06.10.2009
Kommentare 
Korallenriff:33
Lexikon:15

Habe es ausprobiert, gefällt mir sehr gut.
Gerade für Einsteiger, denen es nicht bunt genug sein kann, eine wichtige Hilfe und den Tieren ein Schutz.
Wäre eine Lösung ohne Netzanbindung mit Datenbank-Update möglich ?

@cliffdiver Gute Idee.

Beitrag vom 26.06.2010 - 11:13 

prometheus
Dabei seit:06.01.2009
Kommentare 
Korallenriff:6
Lexikon:0

Hi,
die Screenshots des Programms sehen toll aus, und der Gedanke ist genau der richtige

Gibt es vielleicht bald eine Version, die unabhängig vom Betriebssystem ist (z.B. auf Java-Basis)? Sonst hat man als Linux-User wieder das Nachsehen Alternativ könnte man das vielleicht auch auf einer Website einbinden, so dass man das online benutzen kann...
Beitrag vom 25.06.2010 - 13:13 

cliffdiver
Dabei seit:07.01.2009
Kommentare 
Korallenriff:12
Lexikon:0

hi, ich finds ne schöne Sache, allerdings wär es auch schön wenn man seine gewünschten Fische eingeben könnte und das Programm spuckt einem Beckengröße und mögliche Vergesellschaftung aus.
Denn außer über die mindestbeckengröße steht meistens nix in der Lit.
Beitrag vom 25.06.2010 - 12:15 

KampsP
Dabei seit:22.02.2009
Kommentare 
Korallenriff:3
Lexikon:0

Hi, kommt auch eine Version für Apple??
Beitrag vom 25.06.2010 - 11:32 

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie Registriert und Angemeldet sein



Werbung
Korallen-Zucht.de